Anmelden    Registrieren

NHL 17.12.2018, 14:16

Chicago geht gegen San Jose unter

Edmonton verliert in Vancouver - Winnipeg stoppt Tampa Bay

Leon Draisaitl gegen Vancouvers Antoine Roussel.
Leon Draisaitl gegen Vancouvers Antoine Roussel. Foto: Imago.
Die Chicago Blackhawks stecken weiter im Keller der National Hockey League (NHL) fest. Gegen die San Jose Sharks kassierte die Mannschaft von Dominik Kahun eine deutliche 3:7-Niederlage. Edmonton verlor sein Auswärtsspiel in Vancouver mit 2:4. Winnipeg stoppte die Erfolgsserie von Tampa Bay nach acht Siegen in Folge.

Chicago erwischte gegen San Jose einen guten Start. Alex Debrincat (3.) und Dylan Strome (4.) hatten für die Blackhawks in den Anfangsminuten getroffen. Melker Karlsson (10.) und Marcus Sörensen (11.) glichen für die Sharks wieder aus. Brendan Perlini (13.) brachte Chicago noch vor der Pause erneut in Front. Im zweiten Drittel drehten die Kalifornier die Partie. Evander Kane (25.), Barclay Goodrow (28.) und Logan Couture (37.) sorgten bis zur zweiten Pause für eine 5:3-Führung der Gäste. Im Schlussdrittel schraubten Kevin Labanc (54.) und Tomas Hertl (59.) das Ergebnis noch auf 7:3 in die Höhe. Dominik Kahun war an den Toren nicht beteiligt.

Edmonton verlor in Vancouver mit 2:4. Die Führung der Oilers durch Ryan Nugent-Hopkins (22.) glich Alexander Edler (32.) im Powerplay wieder aus. Brock Boeser (35.) und Elias Pettersson (44.) legten für die Canucks nach. In der Schlussphase konnte Alex Chiasson (56.) für Edmonton verkürzen. Den Schlusspunkt setzte Bo Horvat (59.) mit dem 4:2 für Vancouver. Leon Draisaitl und Tobias Rieder blieben ohne Scorerpunkt.

Nach acht Siegen in Folge verlor Tampa Bay mit 4:5 nach Verlängerung bei den Winnipeg Jets. Den Siegtreffer für die Kanadier erzielte Mark Scheifele. In der regulären Spielzeit hatten Alex Killorn (14.), Brandon Tanev (29.) und Nikolaj Ehlers (40./55.) für die Jets und Mathieu Perreault (20.), Steven Stamkos (30.), Tyler Johnson (39.) und Nikita Kucherov für Tampa Bay getroffen. Für Winnipeg ist es der fünfte Sieg in Serie. 

Boston musste sich Buffalo mit 2:4 geschlagen geben. Jeff Skinner (57.) und Jack Eichel (60.) schossen die Sabres in den Schlussminuten zum Sieg. Jeff Skinner (24.) und Jack Eichel (46.) hatten die Sabres zuvor zweimal in Führung gebracht, Steven Kampfer (26.) und Torey Krug (54.) glichen für die Bruins jeweils aus.

Calgary feierte in St. Louis einen 7:2-Kantersieg. Bereits nach dem ersten Drittel führten die Flames komfortabel mit 4:0. Alan Quine und Johnny Gaudreau trafen jeweils doppelt für Calgary. Die weiteren Tore für die Flames schossen Matthew Tkachuk (6.), Elias Lindholm (11.) und Mark Giordano (17.). Bei den Blues konnten Oskar Sundqvist (23.) und Tyler Bozak (39.) Ergebniskosmetik betreiben.

Die Carolina Hurricanes setzten sich mit 3:0 gegen Arizona durch. Nach einem torlosen Anfangsdrittel hatten Warren Foegele (30.) und Andrei Svechnikov (34.) die "Canes" mit 2:0 in Führung gebracht. Sebastian Aho (45.) erhöhte im Schlussabschnitt auf 3:0. Petr Mrazek feierte seinen ersten Shut-out in der laufenden Saison.

Die New York Rangers mussten sich beim Heimspiel gegen die Vegas Golden Knights mit einem Punkt begnügen. Alex Tuch sicherte dem Vizemeister den Zusatzpunkt in der Verlängerung.
Kommentar schreiben
Gast
23.01.2020 11:50 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 19.01.2020, 12:09

Alexander Ovechkin dreht Spiel mit Washington in New York

Siege für Edmonton und Colorado - Niederlagen für Marco Sturm, Tobias Rieder und Ralph Krueger

Alexander Ovechkin erzielte seinen zweiten Hattrick in Folge.
Alexander Ovechkin erzielte seinen zweiten Hattrick in Folge.
Foto: NHL-Media.
Die New York Islanders haben gegen Washington eine schmerzliche 4:6-Niederlage hinnehmen müssen. Die Mannschaft von Tom Kühnhackl und Thomas Greiss, der nicht zum Einsatz gekommen war, lag nach zwei Dritteln mit 4:1 in Führung. Den Schlussabschnitt entschieden die Capitals mit 5:0 für sich.
Weiterlesen
NHL 17.01.2020, 19:41

Erster Shut-out für Philipp Grubauer

Islanders verlieren auch Rückspiel gegen Rangers

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL-Media.
Philipp Grubauer feiert beim 4:0-Sieg der Colorado Avalanche gegen die San Jose Sharks seinen ersten Shut-out in der laufenden NHL-Saison. Die New York Islanders haben auch das Rückspiel beim Stadtderby gegen die Rangers verloren.
Weiterlesen
NHL 15.01.2020, 11:13

Kantersiege für Islanders und Penguins - Oilers schlagen Nashville

Doppelpack von Leon Draisaitl - Grubauer verliert mit Colorado gegen Dallas

Tom Kühnhackl (rechts) gegen Valtteri Filppula.
Tom Kühnhackl (rechts) gegen Valtteri Filppula. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben sich für die Derbyniederlage mit einem 8:2-Sieg gegen die Detroit Red Wings rehabilitiert. Tom Kühnhackl verbuchte eine Vorlage für sich. Thomas Greiss wehrte 34 Schüsse ab. Pittsburgh setzte sich mit 7:3 gegen Minnesta durch. Dominik Kahun war mit einer Vorlage beteiltigt. Sidney Crosby feierte mit vier Punkten ein perfektes Comeback.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

40. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 29.01.2020, 01.00
Buffalo -
Ottawa



Fan-Trend


80 %
 
 
20 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

40. Spieltag: Kass... (13)
Deggendorfer SC

Christoph Gawlik v... (7)
Krefeld Pinguine

Gesellschafter arb... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Erfurt

Milan Kostourek
S


Selb

Florian Mnich
T


Landshut

Dimitri Pätzold
T


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 23.01.2020, 19:30


Köln -
Nürnberg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Victor Östling
S
20 Jahre

Nils Kapteinat
T
27 Jahre

Lucas Lessio
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum