Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGB    Datenschutz    Media    Impressum


NHL

16.01.2012, 10:06 Uhr

Chicago löst Vancouver ab

Malkin-Hattrick für Pittsburgh


Die Chicago Blackhawks sind nach einem 4:3-Sieg über die San Jose Sharks neuer Spitzenreiter der Western Conference. Durch eine 2:4-Niederlage gegen die Anaheim Ducks mussten die Vancouver Canucks die Blackhawks in der Tabelle passieren lassen. Auch Ost-Spitzenreiter New York Rangers patzte mit 1:4 bei den Montreal Canadiens. Die Pittsburgh Penguins kamen dank eines Hattricks von Evgeni Malkin zu einem 6:3-Sieg bei den Tampa Bay Lightning.

Vor 21.645 Zuschauern setzten sich die Chicago Blackhawks im Spitzenspiel der Western Conference gegen die San Jose Sharks mit 4:3 durch und sind neuer Spitzenreiter. Im ersten Abschnitt sorgten Dave Bolland (19.) und Viktor Stalberg (20.) für eine 2:0-Führung der Gastgeber, Joe Pavelski (22.) und Jamie McGinn (23.) glichen innerhalb von nur 26 Sekunden für die Kalifornier aus. Jonathan Toews (23.) und Andrew Shaw (28.) sorgten mit dem 4:2 der Blackhawks für die Vorentscheidung in der Partie, Tommy Wingels konnte mit seinem ersten Saisontor in der 56. Minute nur noch zum 4:3-Endstand verkürzen.

Eine 2:4-Niederlage kassierten die bisherigen Tabellenführer aus Vancouver gegen die Anaheim Ducks. Vor 18.860 Zuschauern gingen die Gäste in der siebten Minute durch Nick Bonino in Führung, Cody Hodgsonkonnte nur knapp vier Minuten später für den Vorjahresfinalisten ausgleichen (11.). Für die Entscheidung sorgten Bobby Ryan (23.) und Jason Blake (34. und 53.), die die Ducks mit 4:1 in Führung brachten. Mason Raymond verkürzte noch zum 2:4-Endstand (58.).

Auch Ost-Spitzenreiter New York Rangers patzte und unterlag bei den Montreal Canadiens mit 1:4. Max Pacioretty traf vor 21.273 Zuschauern bereits in der dritten Minute zur Führung der Kanadier, JOhn Mitchell egalisierte diese in der 13. Minute. Erneut brachte Max Pacioretty die Gastgeber in der 24. Minute in Führung, Mike Blunden (28.) und David Desharnais (33.) erzielten die weiteren Treffer der Canadiens.

Ein Hattrick von Evgeni Malkin (48., 50. und 60.) sicherte den Pittsburgh Penguins vor 19.204 Zuschauern einen 6:3-Sieg bei den Tampa Bay Lightning. Zuvor hatten James Neal (3. und 41.) und Richard Park (11.) die Penguins mit 3:0 in Führung gebracht, Matt Gilroy (43.), Ryan Malone (45.) und Teddy Purcell (47.) in weniger als fünf Spielminuten zum 3:3 ausgeglichen.

Die Washington Capitals setzten sich gegen die Carolina Hurricanes knapp mit 2:1-Toren durch und kletterten von Rang zehn auf Platz drei. Alexander Semin traf vor 18.506 Zuschauern in der 37. Minute zur Führung der Capitals, Jussi Jokinen glich 17 Sekunden vor der zweiten Pause für die Canes aus. Nach 72 Sekunden im Schlussdrittel erzielte Dmitri Orlov den Siegtreffer der Gastgeber.

Auch die Edmonton Oilers kamen zu einem 2:1-Heimsieg. Gegen die Los Angeles Kings traf Josh Green in der 12. Minute zur Führung der Oilers, Justin Williams glich für Los Angeles in der 47. Minute aus. Nach 3:06 Spielminuten in der Verlängerung erzielte Taylor Hall vor 16.839 Zuschauern den Siegtreffer der Oilers.

Kommentar schreiben
Gast 25.06.2018 17:31 Uhr


Bitte melde Dich an, wenn Du einen Kommentar schreiben möchtest.

▸ Anmelden



NHL

23.06.2018, 09:41 Uhr

Buffalo zieht Rasmus Dahlin als Top Draft

Dominik Bokk von St. Louis an Position 26 ausgewählt


Rasmus Dahlin, Andrei Svechnikov und Jesperi Kotkaniemi. Foto: Imago.


In der ersten Runde beim NHL Draft 2018 in Dallas haben die Buffalo Sabres den schwedischen Verteidiger Rasmus Dahlin als Top Draft ausgewählt. Auf dem zweiten Platz zogen die Carolina Hurricanes den russischen Stürmer Andrei Svechnikov. Die Montreal Canadiens sicherten sich an dritter Position die Rechte an dem finnischen Stürmer Jesperi Kotkaniemi. Als bester deutscher Spieler wurde Dominik Bokk an 26. Position von den St. Louis Blues gezogen.

▸ Weiterlesen...

▸ Kommentare (2)


NHL

22.06.2018, 09:24 Uhr

NHL veröffentlicht neuen Spielplan 2018/19

Saison beginnt am 3. Oktober und endet am 6. April


Washington trifft zum Saisonstart auf Boston. Foto: Imago.


Die neue NHL-Saison beginnt am 3. Oktober 2018 u.a. mit der Partie zwischen Titelverteidiger Washington Capitals und den Boston Bruins. Nach 1.271 Spielen endet die Regular Season am 6. April 2019. Vier Mannschaften werden an den NHL Global Series 2018 teilnehmen und Spiele in Europa austragen.

▸ Weiterlesen...


NHL

21.06.2018, 13:24 Uhr

Taylor Hall erhält als MVP die Hart Memorial Trophy

Preisträger der Saison in Las Vegas ausgezeichnet


Taylor Hall. Foto: Imago.


In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Las Vegas die besten Spieler der National Hockey League (NHL) ausgezeichnet. Als wertvollster Spieler der vergangenen Saison erhielt Taylor Hall von den New Jersey Devils die Hart Memorial Trophy. Insgesamt wurden 16 Trophäen vergeben.

▸ Weiterlesen...


Forum: Kommentare
NHL

Buffalo zieht Rasmus Dah... (2)




Colorado Avalanche

Philipp Grubauer wechsel... (2)




Regionalliga Nord

Eishalle Langenhagen sol... (3)




▸ Weitere Kommentare


News: DEL







































Transfers

ESC WB Moskitos Essen

Stephan Kreuzmann
V


MEC Halle 04

Jonas Gerstung
V


Bayreuth Tigers

Kevin Kunz
S


▸ Weitere Transfers


Geburtstage
20 Jahre

Leon Müller
S


20 Jahre

Vincent Rebel
S


25 Jahre

Henry Haase
V


▸ Weitere Geburtstage


teileshop.de