Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 16.01.2012, 10:06

Chicago löst Vancouver ab

Malkin-Hattrick für Pittsburgh


Die Chicago Blackhawks sind nach einem 4:3-Sieg über die San Jose Sharks neuer Spitzenreiter der Western Conference. Durch eine 2:4-Niederlage gegen die Anaheim Ducks mussten die Vancouver Canucks die Blackhawks in der Tabelle passieren lassen. Auch Ost-Spitzenreiter New York Rangers patzte mit 1:4 bei den Montreal Canadiens. Die Pittsburgh Penguins kamen dank eines Hattricks von Evgeni Malkin zu einem 6:3-Sieg bei den Tampa Bay Lightning.

Vor 21.645 Zuschauern setzten sich die Chicago Blackhawks im Spitzenspiel der Western Conference gegen die San Jose Sharks mit 4:3 durch und sind neuer Spitzenreiter. Im ersten Abschnitt sorgten Dave Bolland (19.) und Viktor Stalberg (20.) für eine 2:0-Führung der Gastgeber, Joe Pavelski (22.) und Jamie McGinn (23.) glichen innerhalb von nur 26 Sekunden für die Kalifornier aus. Jonathan Toews (23.) und Andrew Shaw (28.) sorgten mit dem 4:2 der Blackhawks für die Vorentscheidung in der Partie, Tommy Wingels konnte mit seinem ersten Saisontor in der 56. Minute nur noch zum 4:3-Endstand verkürzen.

Eine 2:4-Niederlage kassierten die bisherigen Tabellenführer aus Vancouver gegen die Anaheim Ducks. Vor 18.860 Zuschauern gingen die Gäste in der siebten Minute durch Nick Bonino in Führung, Cody Hodgsonkonnte nur knapp vier Minuten später für den Vorjahresfinalisten ausgleichen (11.). Für die Entscheidung sorgten Bobby Ryan (23.) und Jason Blake (34. und 53.), die die Ducks mit 4:1 in Führung brachten. Mason Raymond verkürzte noch zum 2:4-Endstand (58.).

Auch Ost-Spitzenreiter New York Rangers patzte und unterlag bei den Montreal Canadiens mit 1:4. Max Pacioretty traf vor 21.273 Zuschauern bereits in der dritten Minute zur Führung der Kanadier, JOhn Mitchell egalisierte diese in der 13. Minute. Erneut brachte Max Pacioretty die Gastgeber in der 24. Minute in Führung, Mike Blunden (28.) und David Desharnais (33.) erzielten die weiteren Treffer der Canadiens.

Ein Hattrick von Evgeni Malkin (48., 50. und 60.) sicherte den Pittsburgh Penguins vor 19.204 Zuschauern einen 6:3-Sieg bei den Tampa Bay Lightning. Zuvor hatten James Neal (3. und 41.) und Richard Park (11.) die Penguins mit 3:0 in Führung gebracht, Matt Gilroy (43.), Ryan Malone (45.) und Teddy Purcell (47.) in weniger als fünf Spielminuten zum 3:3 ausgeglichen.

Die Washington Capitals setzten sich gegen die Carolina Hurricanes knapp mit 2:1-Toren durch und kletterten von Rang zehn auf Platz drei. Alexander Semin traf vor 18.506 Zuschauern in der 37. Minute zur Führung der Capitals, Jussi Jokinen glich 17 Sekunden vor der zweiten Pause für die Canes aus. Nach 72 Sekunden im Schlussdrittel erzielte Dmitri Orlov den Siegtreffer der Gastgeber.

Auch die Edmonton Oilers kamen zu einem 2:1-Heimsieg. Gegen die Los Angeles Kings traf Josh Green in der 12. Minute zur Führung der Oilers, Justin Williams glich für Los Angeles in der 47. Minute aus. Nach 3:06 Spielminuten in der Verlängerung erzielte Taylor Hall vor 16.839 Zuschauern den Siegtreffer der Oilers.

Kommentar schreiben

17.11.2018 04:21 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


NHL 16.11.2018, 08:25

Islanders gewinnen New Yorker Derby gegen Rangers

Thomas Greiss wehrt 36 Schüsse ab - Tom Kühnhackl bleibt ohne Scorerpunkt


Thomas Greiss im Tor der New York Islanders gegen Chris Kreider von den New York Rangers. Foto: Imago.


Thomas Greiss und Tom Kühnhackl haben mit den Islanders das New Yorker Derby gegen die Rangers mit 7:5 gewonnen. Der deutsche Torhüter wehrte 36 Schüsse ab. Tom Kühnhackl blieb zwei Tage nach seinem Doppelpack gegen Vancouver diesmal ohne Scorerpunkt.
▸ Weiterlesen

NHL 15.11.2018, 09:41

Blackhawks beenden Niederlagenserie

Grubauer bei Colorados Sieg gegen Boston nur Ersatz


Chicagos Henri Jokiharju gegen Zach Sanford von den St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die Chicago Blackhawks haben ihre Niederlagenserie nach acht sieglosen Spielen in Folge gestoppt. Gegen die St. Louis Blues setzte sich die Mannschaft von Dominik Kahun mit 1:0 durch. Das Tor des Tages erzielte Brent Seabrock in der 25. Spielminute im Powerplay.
▸ Weiterlesen

NHL 14.11.2018, 09:29

Sturm verliert Debüt in Los Angeles - Draisaitl Matchwinner gegen Montreal

Kühnhackl trifft doppelt bei Islanders-Sieg über Vancouver - Kahun gibt Vorlage und verliert erneut


Leon Draisaitl trifft zum 2:1 für Edmonton gegen Montreal. Foto: Imago.


Marco Sturm hat sein erstes Spiel als Co-Trainer bei den Los Angeles Kings deutlich mit 1:5 verloren. Tobias Rieder und Leon Draisaitl konnten die Niederlagenserie mit den Edmonton Oilers gegen Montreal beenden. Tom Kühnhackl erzielte beim 5:2-Sieg der New York Islanders gegen Vancouver zwei Tore. Chicago hat seine Niederlagenserie auch in Raleigh fortgesetzt. Dominik Kahun konnte aber wieder eine Vorlage geben.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (8)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Eisbären Berlin
-
Düsseldorfer EG



Fan-Trend anzeigen


71 %
 
 
29 %

Ravensburg Towerstars
-
Bietigheim Steelers



Fan-Trend anzeigen


66 %
 
 
34 %

EC Peiting
-
SC Riessersee



Fan-Trend anzeigen


68 %
 
 
32 %

Ottawa Senators
-
Pittsburgh Penguins



Fan-Trend anzeigen


27 %
 
 
73 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Saale Bulls Halle

Raphael Joly schwe... (3)
Adler Mannheim

Björn Krupp wechse... (1)
DEL

18. Spieltag: Schw... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

Höchstadter EC

Daniel Sikorski
V


EC Bad Nauheim

Zach Hamill
S


ESC Moskitos Essen

Nicholas Miglio
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL 18.11.2018, 14:00
Krefeld Pinguine
-
Fischtown Pinguins

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
28 Jahre

Kirill Brikun
S
27 Jahre

Jacob Berglund
S
22 Jahre

Joona Voutilainen
T
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de