Anmelden

NHL 13.11.2013, 11:37

Erfolgreiche Nacht der deutschen NHL-Exporte

Panthers schlagen Ducks - Erster Heimsieg der Sabres


Spitzenreiter Tampa Bay Lightning setzte sich nach Penaltyschießen bei den Montreal Canadiens mit 2:1-Toren durch. Nach exakt fünf Spielminuten brachte Ryane Malone die Gäste in Führung, Daniel Briere glich in der 56. Minute aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Valtteri Filppula. Bester Mann auf dem Eis war Canadiens-Schlussmann Carey Price, der 44 Torschüsse der Lightning parieren konnte.

Die Florida Panthers haben für eine dicke Überraschung gesorgt. Das nach Punkten zweitschwächste Team der Liga hat sich vor 13.354 Zuschauern gegen die Anaheim Ducks mit 3:2 durchgesetzt. Zunächst schien alles seinen erwarteten Gang zu nehmen. Andrew Cogliano (1.) und Hampus Lindholm (15.) schossen die Ducks mit 2:0 in Führung. Mit einem Doppelschlag binnen 70 Sekunden glichen Shawn Matthias (34.) und Scottie Upshall (35.) zum 2:2 aus, Brad Boyes traf in der 45. Minute zum 3:2-Sieg der Panthers.

Mit 3:2 nach Penaltyschießen haben sich die Buffalo Sabres gegen die Los Angeles Kings durchgesetzt und den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Vor 18.281 Zuschauern brachte Justin Williams die Kings in der zweiten Minute in Führung, Cody Hodgson drehte die Begegnung in der 33. und 45. Minute für die Sabres. Nach dem Ausgleich durch Dwight King in der 57. Minute entschied Matt Moulson die Partie im Penaltyschießen für die Sabres.

Thomas Greiss saß beim 3:2-Sieg seiner Phoenix Coyotes bei den St. Louis Blues abermals nur auf der Bank. Vor 15.678 Zuschauern gingen die Blues in der sechsten Minute durch Maxime Lapierre in Führung, David Moss (8.) und Mikkel Boedker (20.) drehten die Partie für die Coyotes. In der 43. Minute konnte Roman Polak für die Gastgeber zum 2:2 ausgleichen, nach 56 Sekunden in der Verlängerung traf Oliver Ekman-Larsson zum Sieg der Coyotes, die in ihrer Division den zweiten Rang belegen.

Eine 1:2-Niederlage kassierten die Colorado Avalanche bei den Carolina Hurricanes. Vor 13.278 Zuschauern brachten Jordan Staal (13.) und Patrick Dwyer (21.) die Gastgeber 2:0 in Führung, Paul Stastny konnte nur noch zum Endstand verkürzen (35.).

Nach Verlängerung konnten sich die San Jose Sharks bei den Calgary Flames mit 3:2 durchsetzen und liegen nur noch vier Punkte hinter Tabellenführer Anaheim. Logan Couture (2.) und Patrick Marleau (20.) trafen im ersten Drittel für die Sharks, Kris Russsell (47.) und Michael Cammalleri (51.) glichen vor 19.289 Zuschauern im Schlussdrittel aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Brad Stuart.

Ein Tor von Alexander Ovechkin aus der 62. Spielminute sicherte den Washington Capitals einen 4:3-Sieg gegen die Columbus Blue Jackets. Das Team aus der US-Bundeshauptstadt konnte in der Metropolitan-Division bis auf einen Punkt an Tabellenführer Pittsburgh heran kommen. Vor 18.506 Zuschauern brachte Brandon Dubinsky die Blue Jackets in der 28. Minute in Unterzahl in Führung, Johan Carlson (35.) und Joel Ward (49.) drehten die Partie. Nach Toren von Jared Boll (52.) und Cam Atkinson (55.) führten die Gäste bis kurz vor Spielende noch mit 3:2-Toren, der Ausgleich durch Mikhail Grabovski fiel erst in der 59. Spielminute.

Eine 2:3-Heimniederlage kassierten die New York Rangers vor 18.006 Zuschauern gegen die New Jersey Devils, die durch Ryan Carter in der 27. und 40. Minute zweimal in Führung gehen konnten. Marc Staal (27.) und Dan Girardi (54.) glichen jeweils aus, Dainius Zubrus traf in der 58. Minute zum Sieg der Devils.

Nach Penaltyschießen kamen die Winnipeg Jets zu einem 3:2-Sieg bei den Detroit Red Wings. Bryan Little (8.) und Zach Bogosian (51.) brachten die Gäste zweimal in Führung, Pavel Datsyuk konnte vor 20.066 Zuschauern in der 15. und 54. Minute jeweils ausgleichen. Die Partie enschied Andrew Ladd für die Jets.

Vor 12.108 Zuschauern kamen die New York Islanders zu einem 3:1-Sieg gegen die Nashville Predators und liegen nur noch einen Punkt hinter den Lokalrivalen Rangers. John Tavares (16.), Pierre-Marc Bouchard (18.) und Kyle Okposo (28.) schossen die Islanders mit 3:0 in Führung, Patric Hornquist konnte in der 55. Minute nur noch verkürzen.

Mit einem 5:0-Sieg bei den Ottawa Senators überraschten die Philadelphia Flyers und konnten den letzten Tabellenplatz ihrer Division verlassen. Matt Read traf in der 17. Minute zur Führung, Jakub Voracek legte im zweiten Drittel (21. und 31.) zum 3:0 nach. Im Schlussdrittel erhöhten Vincent Lecavalier (48.) und Brayden Schenn (54.) zum 5:0-Endstand. 
Kommentar schreiben
Gast
05.07.2020 12:31 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 17.06.2020, 21:31

Seattle verschiebt Bekanntgabe des Beinamens

Markenprobleme, Proteste und Corona

Markenprobleme, örtliche Proteste und die Corona-Pandemie haben dazu geführt, dass in Seattle die Bekanntgabe des Beinames des neuen NHL-Teams in den Herbst verschoben wird.
Weiterlesen Kommentare (1)
NHL 17.06.2020, 21:25

Edmonton, Toronto und Vancouver als Spielorte zugelassen

Statement von Kanadas Premierminister Trudeau

In der Scotiabank Arena in Toronto könnte die NHL-Saison fortgesetzt werden.
In der Scotiabank Arena in Toronto könnte die NHL-Saison fortgesetzt werden. Foto: Sylvia Heimes.
Kanadas Premierminister Justin Trudeau hat Edmonton, Toronto und Vancouver als mögliche Spielorte bei einer Fortsetzung der unterbrochenen NHL-Saison zugelassen.
Weiterlesen
NHL 06.06.2020, 10:07

Zweite Phase für den Neustart beginnt

Modus für Playoffs festgelegt

Die Vorbereitungen auf die Playoffs um den Stanley Cup laufen an.
Die Vorbereitungen auf die Playoffs um den Stanley Cup laufen an. Foto: City Press.
Am Montag beginnt für die NHL-Klubs die zweite Phase für den Neustart des Ligabetriebs. Die Klubs dürfen ihre Trainingseinrichtungen in den Heimatstädten wieder benutzen.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
ICE Hockey League

Neues Erscheinungs... (1)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (3)
DEL2

Keine Lizenz für B... (13)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Selb

Herbert Geisberger
S


Herford

Nico Schnell
V


Hamm

Thomas Lichnovsky
S


Weitere Transfers


Geburtstage
30 Jahre

Antoine Laganiere
S
20 Jahre

Jonas Neffin
T
32 Jahre

Zachary Josepher
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum