Anmelden    Registrieren

NHL 24.02.2016, 09:27

Niederlagen für Oilers und Coyotes

Devils schlagen Rangers

Jordan Eberle verkürzte zwischenzeitlich für die Oilers.
Jordan Eberle verkürzte zwischenzeitlich für die Oilers.
Foto: NHL Media
Nichts zu holen gab es für die Edmonton Oilers beim 1:4 gegen die Ottawa Senators. Durch Nick Paul und Zack Smith gingen die Gäste zunächst mit 2:0 in Führung. Jordan Eberle konnte Ende des zweiten Abschnitts verkürzen, ehe Alex Chiasson und Mark Stone im Schlussdrittel die Partie entschieden.

Auch die Arizona Coyotes mussten eine Niederlage hinnehmen. Bei den Tampa Bay Lightning unterlag das Team um Nationalspieler Tobias Rieder mit 1:2-Toren. Steven Stamkos mit seinem 26. Saisontor und Cedric Paquette brachten die Lightning in Führung, Jordan Martinook konnte noch zum 1:2-Endstand verkürzen. Niklas Treutle kam nicht zum Einsatz.

Ohne Schlussmann Thomas Greiss haben sich die New York Islanders bei den Minnesota Wild mit 4:1-Toren durchgesetzt und sind als Tabellenfünfter im Osten weiterhin auf Playoff-Kurs. Matt Martin und Frans Nielsen legten für die Islanders zum 2:0 vor, nach dem Anschlusstor der Wild durch Chris Porter erhöhten John Tavares und erneut Frans Nielsen zum 4:1-Endstand.

Weiterhin ohne Christian Ehrhoff setzten sich die Los Angeles Kings gegen die Calgary Flames knapp mit 2:1-Toren durch. Luke Schenn und Anze Kopitar frafen für die Kings, Sean Monahan konnte zwischenzeitlich ausgleichen.

Einen überraschenden 5:2-Sieg fuhren die New Jersey Devils gegen die New York Rangers ein. Zunächst brachte Tyler Kennedy die Devils in Führung, noch im ersten Abschnitt drehten Kevin Hayes und Dominic Moore die Partie. Kyle Palmieri und Lee Stempniak sorgten im zweiten Abschnitt für die erneute Wende, Sergej Kalinin und Adam Larsson legten im Schlussdrittel zum 5:2 nach.
Kommentar schreiben
Gast
01.06.2020 07:27 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 27.05.2020, 13:29

NHL will Saison mit Playoffs fortsetzen

24 Mannschaften spielen um den Stanley Cup

Commissioner Gary Bettman hat am Dienstag die Hauptrunde in der National Hockey League (NHL) für beendet erklärt. Die Saison soll mit den Playoffs vermutlich ohne Zuschauer fortgesetzt werden. Der Zeitpunkt für eine Fortsetzung der Saison ist noch unklar.
Weiterlesen Kommentare (1)
NHL 27.05.2020, 13:25

Leon Draisaitl gewinnt Art Ross Trophy

NHL beendet Regular Season

Leon Draisaitl.
Leon Draisaitl.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die National Hockey League (NHL) hat die Regular Season offiziell beendet. Leon Draisaitl hat als erster Deutscher die Art Ross Trophy als bester Scorer nach der Hauptrunde gewonnen. Der Stürmer der Edmonton Oilers sammelte in 71 Spielen 110 Punkte.
Weiterlesen
NHL 08.05.2020, 17:19

Internationale Spiele abgesagt

Partien sollen 2021 nachgeholt werden

Die National Hockey League und National Hockey League Players Association haben die in Europa und Asien angesetzten Spiele abgesagt. Darunter die NHL Global Series und die NHL China Games.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
Oberliga

Hamm und Diez-Limb... (4)
Krefeld Pinguine

Pinguine trennen s... (2)
ESC WB Moskitos Essen

Essen folgt Duisbu... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Frankfurt

Olli Salo
C


Wolfsburg

Janik Möser
V


Wolfsburg

Dustin Strahlmeier
T


Weitere Transfers


Geburtstage
19 Jahre

Steven Raabe
S
17 Jahre

Haakon Hänelt
S
19 Jahre

Steven Raabe
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum