Anmelden    Registrieren

NHL 21.04.2017, 09:05

Pittsburgh und Nashville im Conference Halbfinale

Edmonton und New York gehen wieder in Führung

David Desharnais traf in der Overtime für die Oilers.
David Desharnais traf in der Overtime für die Oilers.
Foto: NHL Media.
Nach den Anaheim Ducks haben auch die Pittsburgh Penguins und die Nashville Predators das Conference Halbfinale in der National Hockey League (NHL) erreicht. Die Penguins mit Tom Kühnhackl gewannen die Serie gegen Columbus Blue Jackets mit 4:1-Siegen. Nashville blieb gegen Chicago ohne Niederlage und setzte sich mit 4:0-Siegen durch. Edmonton und New York haben sich zwei Matchpucks erspielt.

Nach einem torlosen Anfangsdrittel schossen Roman Josi (30.), Colton Sissons (49.) und erneut Roman Josi die Nashville Predators mit 3:0 in Führung. Jonathan Toews (55.) nutzte ein Powerplay in den Schlussphase für den Anschlusstreffer. In der vorletzten Spielminute beendete ein Tor von Viktor Arvidsson (59.) alle Hoffnungen Blackhawks.

Auch die Pittsburgh Penguins lagen gegen Columbus nach Toren von Phil Kessel (10.) und Bryan Rust (22./24.) mit 3:0 vorn. Die Blue Jackets verkürzten durch WIlliam Karlsson (30.) und Boone Jenner (33.) auf 2:3. Ein Powerplaytor von Sidney Crosby (46.) und weiterer Treffer von Scott Wilson (47.) nur 51 Sekunden später sicherten den vierten Sieg der Penguins.

Die Edmonton Oilers mit Leon Draisaitl gewannen gegen die San Jose Sharks ihre drittes Heimspiel mit 5:4 nach Verlängerung und liegen in der Serie mit 3:2 in Führung. Den Siegtreffer schoss David Desharnais in der 79. Spielminute. Draisaitl gab eine Vorlage zum 2:3-Anschlusstreffer der Kanadier. Nach der 1:0-Führung durch Patrick Maroon (6.) drehten die Kalifornier die Partie und lagen nach Treffern von Mikkel Boedker (11.), Patrick Marleau (16.) und David Schlemko (29.) mit 3:1 in Front. Mark Letetsu (39.) und Oscar Klefbom (58.) gleichen für die Oilers aus.

Die New York Rangers gewannen das fünfte Spiel in Montreal mit 3:2 nach Verlängerung und können im sechsten Spiel im heimischen Madison Square Garden in die nächste Runde einziehen. Die Habs konnten durch Artturi Lehkonen (13.) und Brendan Gallagher (17.) zweimal in Führung gehen. Jesper Fast (16.) und Brady Skjei (39.) glichen für die Rangers aus. In der 75. Spielminute traf Mika Zibanejad zum 3:2 für die New Yorker.
Kommentar schreiben
Gast
18.11.2019 12:57 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (3)
22.04.2017, 03:23 Uhr
hockeyfan (Gast)
Habs net so mit die Habs. Also Go Rangers go!
Bewerten:1 

21.04.2017, 12:51 Uhr
BlackHawk
Bitter, ganz bitter! Das "meine" Blackhawks dieses Jahr nicht bis ins Finale kommen, hatte ich ja erwartet. Aber das Aus bereits im Conference Viertelfinale (!) gegen Nashville (!!) mit einem Sweep (!!!) ist fast schon peinlich. Vielleicht waren meine Erwartungen nach der überraschend guten Vorrunde...
Weiterlesen Bewerten:2 

21.04.2017, 10:41 Uhr
midadi
Montreal und New York spielen Eishockey auf gleichem Niveau. Es würde mich nicht wundern wenn die Canadiens ein siebtes Spiel erzwingen.
Bewerten:0 


NHL 17.11.2019, 12:32

Doppelpack von Dominik Kahun bei Penguins-Sieg gegen Toronto

Leon Draisaitl trifft bei Oilers-Niederlage gegen Dallas - Greiss gewinnt mit New York in Philadephia

Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto.
Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto. Foto: Imago.
Dominik Kahun gelang beim 6:1-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs sein erster Doppelpack und ein weiterer Assist für die Pittsburgh Penugins. Trotz eines Tores und einer Vorlage verlor Leon Draisaitl mit Edmonton gegen Dallas mit 4:5 nach Verlängerung. Der Deutsche liegt in der Scorerwertung weiter auf dem ersten Platz.
Weiterlesen
NHL 15.11.2019, 09:41

Elf Scorerpunkte für McDavid und Draisaitl bei Oilers-Sieg gegen Colorado

Derbyniederlage für Holzer - Sturm gewinnt Kellerduell gegen Detroit - Kantersieg für Tampa Bay gegen Rangers

Leon Draisaitl.
Leon Draisaitl.
Foto: NHL-Media.
Mit einem überragenden Duo McDavid-Draisaitl haben die Edmonton Oilers ihr Heimspiel gegen Colorado mit 6:2 gewonnen. Connor McDavid erzielte drei Tore und gab drei Vorlagen. Leon Draisaitl war erstmals in der Regular Season an fünf Toren als Assist beteiligt. Bei der Avalanche fehlte Philipp Grubauer.
Weiterlesen
NHL 14.11.2019, 10:31

Islanders punkten auch gegen Toronto - Traumdebüt für Grubauer-Ersatz

Oilers verlieren zweites Spiel in Kalifornien - Sturm gewinnt Kellerduell mit Los Angeles

Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews.
Torontos William Nylander gegen New Yorks Devon Toews. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben im 13. Spiel in Folge mindestens einen Punkt geholt. Beim 5:4-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs erhielt Semyon Varlamov den Vorzug vor Thomas Greiss.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (2)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 22.11.2019, 19.30
München -
Schwenningen



Fan-Trend


93 %
 
 
7 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

19. Spieltag: Kass... (1)
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Riessersee

Lorenz Mittermaier
V


Kassel

Patrick Klöpper
S


Deggendorf

Tyler Brower
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 19.11.2019, 01:00


Washington -
Anaheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
19 Jahre

Luca Tosto
S
32 Jahre

Andreas Thuresson
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum