Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 30.11.2013, 09:43

Sharks und Penguins gewinnen Spitzenspiele

Christian Ehrhoff erzielt Siegtor der Sabres

Den fünften Sieg in Folge holten die Chicago Blackhawks mit 2:1 nach Penaltyschießen bei den Dallas Stars. Vor 18.532 Zuschauern brachte Rich Peverley die Texaner in der 17. Minute in Führung, Patrick Sharp konnte in der 48. Spielminute ausgleichen. Den entscheidenden Penalty verwandelte Ben Smith.

Einen 6:3-Sieg fuhren die San Jose Sharks im Topspiel gegen die St. Louis Blues ein. Vor 17.562 Zuschauern spielten die Sharks ein überragendes erstes Drittel und lagen nach Toren von Brent Burns (1. und 10.), Joe Thornton (4.) und Tommy Wingels (12.) mit 4:0 in Führung. Nachdem die Blues im Tor wechselten und Jaroslav Halak für Brian Elliott kam, lief es besser. Ian Cole (43.), David Backes (43.) und Jaden Schwartz (52.) verkürzten zum 3:4. Mit seinem dritten Tor des Abends entschied Brent Burns die Partie in der 53. Minute für die Sharks, Tomas Hertl erhöhte in der Schlussminute noch zum 6:3-Endstand.

Punktgleich mit den Sharks sind die Anaheim Ducks, die sich gegen die Calgary Flames vor 17.174 Zuschauern mit 5:2-Toren durchsetzten. Sami Vantanen (13.), Corey Perry (14.) und Dustin Penner (24.) legten zum 3:0 der Gastgeber vor. In der Folge konnte David Jones zweimal für die Flames verkürzen (26. und 33.), Andrew Cogliano (29.) und Dustin Penner (52.) stellten jeweils den alten Abstand wieder her.

Die Colorado Avalanche haben das Verfolgerduell in der Central Division bei den Minnesota Wild mit 3:1 für sich entschieden. Jiri Jejda (4.) und Nathan MacKinnon (25.) brachten die Gäste vor 19.081 Zuschauern zunächst mit 2:0 in Führung. Dany Heatley konnte in der 36. Minute verkürzen, Gabriel Landeskog traf in der 60. Minute zum 3:1-Endstand ins leere Tor der Wild.

Punktbestes Team im Osten sind weiterhin die Boston Bruins nach einem 3:2-Sieg gegen die New York Rangers. Zunächst traf Brad Marchand zur Führung der Bruins (12.), Rick Nash (14.) und Ryan McDonagh (15.) drehten die Partie postwendend innerhalb von 82 Sekunden. Vor 17.565 Zuschauern glich Patrice Bergeron in der 42. Minute zum 2:2 aus, Zdeno Chara traf in der 52. Minute zum Sieg der Bruins.

Das Spitzenspiel im Osten entschieden die Pittsburgh Penguins vor 19.065 Zuschauern bei den Tampa Bay Lightning mit 3:0 für sich. In der siebten Minute traf Chris Kunitz zur Führung der Gäste, Brandon Sutter (49.) und erneut Chris Kunitz (59.) legten zum 3:0-Endstand nach.

Punktgleich mit den Lightning sind die Detroit Red Wings nach einem 5:0-Sieg bei den New York Islanders. Vor 14.826 Zuschauern trafen Darren Helm (8. und 37.) und Daniel Alfredsson (41. und 57.) jeweils doppelt, Gustav Nyquist erzielte das zwischenzeitliche 4:0 in der 47. Spielminute.

Nach Penaltyschießen setzten sich die Washington Capitals gegen die Montreal Canadiens mit 3:2-Toren durch. Daniel Briere (16.) und Tomas Plekanec (27.) legten zweimal für die Canadiens vor, Eric Fehr (26) und Mikhail Grabovski (55.) glichen vor 18.506 Zuschauern jeweils aus. Mikhail Grabovski verwandelte den entscheidenden Penalty.

Christian Ehrhoff erzielte mit seinem zweiten Saisontor in der 61. Spielminute den 3:2-Siegtreffer für die Buffalo Sabres gegen die Toronto Maple Leafs. Vor 19.070 Zuschauern waren die Maple Leafs zuvor durch Phil Kessel (3.) und Nikolai Kulemin (31.) zweimal in Führung gegangen, Matt Moulson (28.) und Luke Adam (39.) konnten jeweils ausgleichen.

Außerdem setzten sich die Columbus Blue Jackets gegen die Edmonton Oilers mit 4:2 durch, die New Jersey Devils kamen zu einem 5:2-Sieg bei den Carolina Hurricanes und die Philadelphia Flyers schlugen die Winnipeg Jets mit 2:1. 
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
28.05.2024 09:15 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 21.05.2024, 09:44

Edmonton erreicht Western Conference Finale gegen Dallas

New York Rangers spielen im Osten gegen die Florida Panthers

Die Edmonton Oilers haben nach einem 3:2-Sieg im siebten Spiel bei den Vancouver Canucks das Finale in der Western Conference gegen die Dallas Stars erreicht.
NHL 06.05.2024, 14:54

Zweite Playoff-Runde komplett

Titelverteidiger Las Vegas scheitert an Dallas

Die zweite Playoff-Runde in der National Hockey League (NHL) ist komplett. Titelverteidiger Las Vegas musste sich Dallas nach sieben Spielen geschlagen geben. Die Stars treffen in der zweiten Runde auf Colorado.
NHL 19.04.2024, 09:57

Paarungen für erste Playoff-Runde stehen fest

Start am Samstag

Vorschau In der National Hockey League (NHL) stehen die Paarungen für die erste Playoff-Runde fest, die am Samstag beginnen wird.
Anzeige

Forum: Kommentare
Weltmeisterschaft 2024

Deutschland scheit... (7)
Augsburger Panther

Ted Dent wird Trai... (2)
EC Hannover Indians

Jussi Petersen keh... (3)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Bayreuth

Dominik Piskor
S


Rosenheim

Pascal Zerressen
V


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
22 Jahre

Björn Borgman
V
33 Jahre

Marius Möchel
S
28 Jahre

Ben Thomas
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige