Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 26.10.2013, 09:23

Zweiter Sieg der Sabres

Colorado übernimmt Führung im Westen


Doppeltorschütze Matt Duchene von den Colorado Avalanche.
Doppeltorschütze Matt Duchene von den Colorado Avalanche.
Foto: Gosha Images

Die Buffalo Sabres konnten sich bei den Florida Panthers mit 3:1 durchsetzen und haben durch den zweiten Saisonsieg die Rote Laterne der Eastern Conference weiter gereicht. Vor 12.984 Zuschauern gingen die Panthers durch Jesse Winchester in der 14. Minute in Führung, Rasmus Ristolainen (34.), Steve Ott (53.) und Cody Hodgson (60.) drehten die Partie.

Durch eine 3:4-Niederlage gegen die New York Islanders haben die Pittsburgh Penguins den Sprung an die Spitze der Conference verpasst. Nach der Führung der Islanders durch Matt Moulson aus der elften Minute drehten Jussi Jokinen (14.) und Sidney Crosby (26.) die Partie zwischenzeitlich. Dann ging es im Schlussdrittel Schlag auf Schlag: Zuerst das 2:2 durch Frans Nielsen (53.), 16 Sekunden später die erneute Führung der Penguins durch Derek Engelland und weitere 53 Sekunden später das 3:3 durch Pierre-Marc Bouchard (beide 54.). Vor 18.684 Zuschauern war Josh Bailey in der 59. Minute zum Sieg der Islanders zur Stelle.

Auch die Toronto Maple Leafs verpassten den Sprung an die Spitze durch eine 2:5-Niederlage bei den Columbus Blue Jackets. Ryan Murray traf vor 13.930 Zuschauern in der fünften Minute zur Führung der Gastgeber, Phil Kessel konnte nach nur 40 Sekunden im zweiten Abschnitt ausgleichen. Anschließend legten Marian Gaborik (24.) und Brandon Dubinsky (33.) zum 3:1 der Gastgeber vor, Dave Bolland hielt die Maple Leafs mit dem 2:3 aus der 56. Minute noch im Spiel. Ryan Johansen und Nick Foligno legten in der Schlussminute noch zum 5:2-Endstand nach.

Neuer Spitzenreiter im Westen sind die Colorado Avalanche, deren 4:2 gegen die Carolina Hurricanes der neunte Sieg im zehnten Spiel war. Erik Johnson (12.) und Matt Duchene (18.) trafen im ersten Abschnitt zur 2:0-Führung der Gastgeber. Nach dem Anschlusstor durch Drayson Bowman (21.) legten Alex Tanguay (31.) und Matt Duchene, der mittlerweile acht Saisontore erzielte, (41.) zum 4:1 nach. Andrej Sekera konnte vor 16.177 Zuschauern noch zum 4:2-Endstand verkürzen (43.).

Den dritten Rang verteidigten die Vancouver Canucks durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung bei den St. Louis Blues. Chris Higgins (18.) und Ryan Kesler (30.) trafen vor 17.604 Zuschauern zum 2:0 der Gäste, Alexander Steen (40.) und Vladimir Sobotka (42.) glichen für die Blues zum 2:2 aus. 15 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung war Ryan Kesler mit seinem siebten Saisontor zum 3:2 für die Canucks zur Stelle.

Einen 2:1-Sieg fuhren die Anaheim Ducks vor 17.590 Zuschauern bei den Ottawa Senators ein und belegen weiterhin Rang vier im Westen, einen Punkt hinter Vancouver. Patrick Maroon (8.) und Ryan Getzlaf (18.) trafen bereits im ersten Drittel zum 2:0 für die Ducks, Mika Zibanejad konnte in der 30. Minute nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

Kommentar schreiben

16.11.2018 22:04 Uhr


Anmelden oder als Gast schreiben


NHL 16.11.2018, 08:25

Islanders gewinnen New Yorker Derby gegen Rangers

Thomas Greiss wehrt 36 Schüsse ab - Tom Kühnhackl bleibt ohne Scorerpunkt


Thomas Greiss im Tor der New York Islanders gegen Chris Kreider von den New York Rangers. Foto: Imago.


Thomas Greiss und Tom Kühnhackl haben mit den Islanders das New Yorker Derby gegen die Rangers mit 7:5 gewonnen. Der deutsche Torhüter wehrte 36 Schüsse ab. Tom Kühnhackl blieb zwei Tage nach seinem Doppelpack gegen Vancouver diesmal ohne Scorerpunkt.
▸ Weiterlesen

NHL 15.11.2018, 09:41

Blackhawks beenden Niederlagenserie

Grubauer bei Colorados Sieg gegen Boston nur Ersatz


Chicagos Henri Jokiharju gegen Zach Sanford von den St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die Chicago Blackhawks haben ihre Niederlagenserie nach acht sieglosen Spielen in Folge gestoppt. Gegen die St. Louis Blues setzte sich die Mannschaft von Dominik Kahun mit 1:0 durch. Das Tor des Tages erzielte Brent Seabrock in der 25. Spielminute im Powerplay.
▸ Weiterlesen

NHL 14.11.2018, 09:29

Sturm verliert Debüt in Los Angeles - Draisaitl Matchwinner gegen Montreal

Kühnhackl trifft doppelt bei Islanders-Sieg über Vancouver - Kahun gibt Vorlage und verliert erneut


Leon Draisaitl trifft zum 2:1 für Edmonton gegen Montreal. Foto: Imago.


Marco Sturm hat sein erstes Spiel als Co-Trainer bei den Los Angeles Kings deutlich mit 1:5 verloren. Tobias Rieder und Leon Draisaitl konnten die Niederlagenserie mit den Edmonton Oilers gegen Montreal beenden. Tom Kühnhackl erzielte beim 5:2-Sieg der New York Islanders gegen Vancouver zwei Tore. Chicago hat seine Niederlagenserie auch in Raleigh fortgesetzt. Dominik Kahun konnte aber wieder eine Vorlage geben.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

18. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 LIVE

17. Spieltag (Konferenz) (7)



OL LIVE

18. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL LIVE

15. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (9)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
ERC Ingolstadt
-
Adler Mannheim



Fan-Trend anzeigen


21 %
 
 
79 %

Löwen Frankfurt
-
EHC Freiburg



Fan-Trend anzeigen


85 %
 
 
15 %

Starbulls Rosenheim
-
Selber Wölfe



Fan-Trend anzeigen


81 %
 
 
19 %

Vegas Golden Knights
-
St. Louis Blues



Fan-Trend anzeigen


68 %
 
 
32 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Saale Bulls Halle

Raphael Joly schwe... (3)
Adler Mannheim

Björn Krupp wechse... (1)
DEL

18. Spieltag: Schw... (2)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EC Bad Nauheim

Zach Hamill
S


ESC Moskitos Essen

Nicholas Miglio
S


Höchstadter EC

Robert Hechtl
S


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by Telekom Sport:
DEL2 16.11.2018, 20:00
Eispiraten Crimmitschau
-
Deggendorfer SC

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Jamie Arniel
S
28 Jahre

Tim Schaller
S
27 Jahre

Oleg Seibel
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de