Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 26.10.2013, 09:23

Zweiter Sieg der Sabres

Colorado übernimmt Führung im Westen


Doppeltorschütze Matt Duchene von den Colorado Avalanche.
Doppeltorschütze Matt Duchene von den Colorado Avalanche.
Foto: Gosha Images

Die Buffalo Sabres konnten sich bei den Florida Panthers mit 3:1 durchsetzen und haben durch den zweiten Saisonsieg die Rote Laterne der Eastern Conference weiter gereicht. Vor 12.984 Zuschauern gingen die Panthers durch Jesse Winchester in der 14. Minute in Führung, Rasmus Ristolainen (34.), Steve Ott (53.) und Cody Hodgson (60.) drehten die Partie.

Durch eine 3:4-Niederlage gegen die New York Islanders haben die Pittsburgh Penguins den Sprung an die Spitze der Conference verpasst. Nach der Führung der Islanders durch Matt Moulson aus der elften Minute drehten Jussi Jokinen (14.) und Sidney Crosby (26.) die Partie zwischenzeitlich. Dann ging es im Schlussdrittel Schlag auf Schlag: Zuerst das 2:2 durch Frans Nielsen (53.), 16 Sekunden später die erneute Führung der Penguins durch Derek Engelland und weitere 53 Sekunden später das 3:3 durch Pierre-Marc Bouchard (beide 54.). Vor 18.684 Zuschauern war Josh Bailey in der 59. Minute zum Sieg der Islanders zur Stelle.

Auch die Toronto Maple Leafs verpassten den Sprung an die Spitze durch eine 2:5-Niederlage bei den Columbus Blue Jackets. Ryan Murray traf vor 13.930 Zuschauern in der fünften Minute zur Führung der Gastgeber, Phil Kessel konnte nach nur 40 Sekunden im zweiten Abschnitt ausgleichen. Anschließend legten Marian Gaborik (24.) und Brandon Dubinsky (33.) zum 3:1 der Gastgeber vor, Dave Bolland hielt die Maple Leafs mit dem 2:3 aus der 56. Minute noch im Spiel. Ryan Johansen und Nick Foligno legten in der Schlussminute noch zum 5:2-Endstand nach.

Neuer Spitzenreiter im Westen sind die Colorado Avalanche, deren 4:2 gegen die Carolina Hurricanes der neunte Sieg im zehnten Spiel war. Erik Johnson (12.) und Matt Duchene (18.) trafen im ersten Abschnitt zur 2:0-Führung der Gastgeber. Nach dem Anschlusstor durch Drayson Bowman (21.) legten Alex Tanguay (31.) und Matt Duchene, der mittlerweile acht Saisontore erzielte, (41.) zum 4:1 nach. Andrej Sekera konnte vor 16.177 Zuschauern noch zum 4:2-Endstand verkürzen (43.).

Den dritten Rang verteidigten die Vancouver Canucks durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung bei den St. Louis Blues. Chris Higgins (18.) und Ryan Kesler (30.) trafen vor 17.604 Zuschauern zum 2:0 der Gäste, Alexander Steen (40.) und Vladimir Sobotka (42.) glichen für die Blues zum 2:2 aus. 15 Sekunden vor Ablauf der Verlängerung war Ryan Kesler mit seinem siebten Saisontor zum 3:2 für die Canucks zur Stelle.

Einen 2:1-Sieg fuhren die Anaheim Ducks vor 17.590 Zuschauern bei den Ottawa Senators ein und belegen weiterhin Rang vier im Westen, einen Punkt hinter Vancouver. Patrick Maroon (8.) und Ryan Getzlaf (18.) trafen bereits im ersten Drittel zum 2:0 für die Ducks, Mika Zibanejad konnte in der 30. Minute nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
24.04.2019 14:43 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


NHL 24.04.2019, 07:49

7. Conference Viertelfinale: San Jose komplettiert Halbfinale im Westen

Boston gewinnt Serie gegen Toronto und trifft auf Columbus - Sharks gegen Colorado - Dallas gegen St. Louis


Tuukka Rask (Boston) gegen Trevor Moore (Toronto). Foto: Imago.


Die San Jose Sharks haben sich als vierte Mannschaft für das Conference Halbfinale in der Western Conference qualifziert. Im siebten Spiel gewannen die Kalifornier mit 5:4 nach Verlängerung gegen die Vegas Golden Knights. Boston setzte sich nach sieben Spielen gegen die Toronto Maple Leafs durch.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (1)

NHL 23.04.2019, 10:04

6. Conference Viertelfinale: Dallas zieht in die nächste Runde ein

Carolina erzwingt siebtes Spiel gegen Washington


Andre Burakovsky (Washington) gegen Torwart Petr Mrazek (Carolina). Foto: Imago.


Die Dallas Stars ziehen als fünfte Mannschaft in die zweite Playoff-Runde ein. Im sechsten Conference Viertelfinale setzten sich die Texaner mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Nashville Predators durch. Den Siegtreffer erzielte John Klingberg in der 78. Spielminute.
▸ Weiterlesen

NHL 21.04.2019, 09:53

5. Conference Viertelfinale: Matchpucks für Washington und Dallas

Nashville und Carolina unter Druck


Doppeltorschütze Nicklas Bäckström trifft für Washington gegen Carolina. Foto: Imago.


Titelverteidiger Washington bleibt in den Playoffs zu Hause weiter ungeschlagen. Die Capitals gewannen das fünfte Conference Viertelfinale gegen die Carolina Hurricanes mit 6:0 und liegen in der Best-of-Seven Serie mit 3:2 in Führung. Dallas gewann in Nashville mit 5:3 und hat ebenfalls zwei Matchpucks.
▸ Weiterlesen

Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

4. Finale (1)



DEL2 19:30

4. Finale (1)



OL 19:30

2. Finale (1)



NHL

7. Conference Viertelfinale (2)


▸ Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
Adler Mannheim
-
EHC Red Bull München



Fan-Trend anzeigen


76 %
 
 
24 %

Löwen Frankfurt
-
Ravensburg Towerstars



Fan-Trend anzeigen


65 %
 
 
35 %

Tilburg Trappers
-
EV Landshut



Fan-Trend anzeigen


35 %
 
 
65 %

Washington Capitals
-
Carolina Hurricanes



Fan-Trend anzeigen


83 %
 
 
17 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
NHL

7. Conference Vier... (1)
DEL

3. Finale: Mannhei... (9)
Oberliga

1. Finale: Landshu... (8)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Transfers

EC Kassel Huskies

Justin Kirsch
S


Düsseldorfer EG

Chad Nehring
S


Kölner Haie

Mike Stewart
C


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps powered by MagentaSport:
DEL 24.04.2019, 19:30
EHC Red Bull München
-
Adler Mannheim

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
34 Jahre

Philippe Dupuis
S
35 Jahre

Frans Nielsen
S
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de