Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 03.11.2012, 00:45

13. Spieltag: Regensburg neuer Spitzenreiter

Selb unterliegt Deggendorf - Weiden nimmt Revanche

Dank eines Viererpacks von Petr Fical setzte sich der EV Regensburg bei den Erding Gladiators mit 6:3 durch und hat die Tabellenführung im Süden übernommen. In der 13. Minute brachte der ehemalige Nationalspieler den EVR in Führung, John Sicinski legte in der 15. Minute zum 0:2 nach. Nachdem Daniel Krzizok (22.) und Johannes Pfeiffer (24.) früh im zweiten Abschnitt ausglichen, legte Petr Fical drei Überzahltore zum 5:2 nach (26., 33. und 36.). Nach dem 2:6 durch Bogdan Selea (44.) konnte Dominik Ochmann vor 867 Zuschauern in der 49. Minute noch zum 3:6-Endstand verkürzen.

Nur fünf Tore hinter Regensburg liegt der EC Peiting nach einem 4:3-Sieg in Schweinfurt auf dem zweiten Rang. Vor 444 Zuschauern erzielte George Kink erst in der 56. Minute den Siegtreffer beim Schlusslicht. Zuvor trafen Martin Guth (24.) und Josh Gillam (29.) zum 2:0 für die Gäste, Josef Eckmair verkürzte in der 34. Minute zum 1:2. Nach dem dritten Tor der Gäste, erneut durch Josh Gillam (38.) glichen Oliver Krämmerer (46.) und Alex Funk (49.) noch zum 3:3 aus.

Durch eine 3:4-Niederlage gegen Deggendorf Fire mussten die Selber Wölfe des Platz an der Tabellenspitze bereits wieder räumen. Vor 1.616 Zuschauern brachten Herbert Geisberger (3.) und Kyle Piwowarczyk (6.) die Wölfe früh mit 2:0 in Führung. Nils Hanfstingl (18.), Nicolas Sochatsky (23.) und Daniel Möhle (25.) drehten die Partie für Fire, Dennis Schiener glich nach 47 Sekunden im Schlussdrittel zum 3:3 aus. Den Siegtreffer der Gäste erzielte Brendan McLaughlin in der 45. Spielminute.

Die Blue Devils Weiden revanchierten sich mit einem 12:3-Kantersieg gegen den EV Füssen für die 2:9-Schlappe vom vergangenen Mittwoch. Vor 1.434 Zuschauern waren Roman Göldner mit drei Toren und Felix Köbele, David Musial und Marcel Waldowsky mit je zwei Treffern erfolgreichste Schützen der Blue Devils. Für Füssen trafen Tauno Zobel, Sebastian Wolsch und Peter Meier, NHL-Star Erik Condra legte zwei Treffer auf.

Außerdem unterlag der EHC Klostersee gegen den EHC Freiburg trotz zwischenzeitlicher 4:2-Führung nach Penaltyschießen mit 4:5-Toren. Freiburg baute den Vorsprung auf die Grafinger auf drei Punkte aus und belegt weiterhin Rang sieben in der Tabelle.

Kommentar schreiben
Gast
29.09.2022 22:59 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (1)
04.11.2012, 14:37 Uhr
guest (Gast)
der ev füssen hat einen guten trainer, da ist mir die nicht konstante leistung der vorallem jüngeren abwehrspieler ein rätsel. kondition aufbauen, jungs.
Bewerten:0 


Oberliga 27.09.2022, 23:01

3. Spieltag Nord: Herne schlägt Tilburg - Kantersieg für Scorpions gegen Hamm

Hamburg gewinnt gegen Hannover - Rostock und Diez-Limburg feiern erste Siege

Spielszene Herne gegen Tilburg.
Spielszene Herne gegen Tilburg. Foto: Dirk Unverferth.
Am 3. Spieltag in der Oberliga Nord bleiben der Herner EV, die Hannover Scorpions und die Crocodiles Hamburg weiter ungeschlagen. Herne gewann sein Heimspiel gegen Tilburg mit 6:4. Die Scorpions übernehmen nach einem 7:0 gegen Hamm die Tabellenführung.
Oberliga 25.09.2022, 22:58

2. Spieltag Nord: Herne gewinnt in Hannover - Leipzig unterliegt Hamburg

Halle schlägt Tilburg - Scorpions holen zweiten Sieg gegen Erfurt - Krefeld deklassiert Duisburg zweistellig

Hernes Brylon Shmyr verwandelt einen Penaltyschuss gegen Hannovers David Miserotti-Böttcher.
Hernes Brylon Shmyr verwandelt einen Penaltyschuss gegen Hannovers David Miserotti-Böttcher. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Der Herner EV gewinnt am zweiten Spieltag mit 6:4 in Hannover und übernimmt die Tabellenführung in der Oberliga Nord. Auch die Hannover Scorpions bleiben nach einem 5:3 gegen Erfurt weiter ohne Verlustpunkt. Hamburg musste in Leipzig ins Penaltyschießen und gewann mit 2:1.
Oberliga 23.09.2022, 22:46

1. Spieltag Nord: Herne schlägt Halle - Indians und Scorpions siegen auswärts

Hamburg feiert Kantersieg gegen Rockets - Tilburg bezwingt Herford - Rostock unterliegt Leipzig

Spielszene Herne gegen Halle.
Spielszene Herne gegen Halle. Foto: Dirk Unverferth.
Titelverteidiger Halle hat zum Saisonauftakt in der Oberliga-Nord sein Auswärtsspiel in Herne mit 4:5 verloren. Auswärtssiege feierten die Teams aus Hannover. Die Scorpions mühten sich zu einem 3:2 in Krefeld. Die Indians gewannen in Erfurt mit 3:0.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

6. Spieltag (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 30.09.2022, 19.30

Frankfurt
-:-
München

Wer gewinnt?

 
 

 10 %
 
 
90 % 

Spiel anzeigen


 10 %
 
 
90 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Breme... (1)
Bayreuth Tigers

Zwei Abgänge bei d... (1)
DEL

4. Spieltag: Breme... (4)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Crimmitschau

Maxim Rausch
V


Erfurt

Marius Winkelmann
V


Düsseldorf

Justus Böttner
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 30.09.2022, 19:30



Berlin
-:-
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Paul-Mercier
S
22 Jahre

Tim Fleischer
S
27 Jahre

Eugen Alanov
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige