Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 30.03.2016, 22:47

Crocodiles feiern Klassenerhalt

HSV braucht noch einen Punkt

Hamburgs Trainer Vladimirs Polkovnikovs hat die Mission Klassenerhalt erfolgreich abgeschlossen.
Hamburgs Trainer Vladimirs Polkovnikovs hat die Mission Klassenerhalt erfolgreich abgeschlossen.
Foto: Crocodiles Hamburg.
Aktualisiert Die Crocodiles Hamburg haben mit einem Auswärtssieg am Ostermontag bei F.A.S.S. Berlin den Klassenerhalt gesichert. Die Hanseaten haben nach dem vierten Sieg im fünften Spiel zwölf Punkte auf dem Konto in der Relegationsrunde und bleiben damit weiter drittklassig. Einen Punkt benötigt der Hamburger SV nach einem 4:3 bei Preussen Berlin noch zum Verbleib in der Oberliga.

Vor knapp 100 Zuschauern im Wellblechpalast lagen die Crocodiles bereits nach 43 Sekunden in Führung. Fabian Calovi hatte für die Gäste getroffen. Berlin drehte die Partie im ersten Durchgang und lag bis zur Pause nach Toren von Dave Simon (5.) und Christian-Alexander Leers (12.) mit 2:1 in Front.

Im zweiten Abschnitt trafen die Hamburger dreimal in Folge. Anton Zimmer (27./35.) und Stefan Gebauer (31.) gaben dem Spiel erneut eine Wende. Auf Berlins 3:4 durch Justin Ludwig (37.) gab es postwendend das 5:3 durch Tobias Bruns (38.). Die Akademiker kamen vor der zweiten Pause noch einmal durch Dave Simon (40.) auf 4:5 heran. Nach 89 Sekunden im Schlussabschnitt war Jan Michalek mit dem 6:4 für die Hamburger erfolgreich. Berlin gelang durch Justin Ludwig (54.) nur noch das 5:6.

Nach 28 Sekunden brachte Gianluca Balla den HSV vor 220 Sekunden bereits in Führung. Donatas Kumeliauskas (11.) und Sebastian Pritykin (26.) drehten die Partie zwischenzeitlich für die Preussen. Nach Toren von Michael Piluso (33.) und Dominic Steck (35.) ging der HSV mit einer 3:2-Führung ins letzte Drittel, Christopher Schimming glich nach nur sieben Sekunden im Schlussdrittel aus. Stephan Thamm traf 12 Sekunden vor Spielende zum 4:3-Endstand für die Hanseaten, denen ein Zähler aus dem letzten Spiel bei den geretteten Crocodiles zum Klassenerhalt genügt.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
18.07.2024 04:52 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (12)
29.03.2016, 23:22 Uhr
Kirmesligafan (Gast)
@Fozzy: Wie immer werden nur irgendwelche Andeutungen, ohne konkreten Inhalt von ihm gemacht. @Hartmann: Die "Geschichte" des deutschen Eishockey ist mir scheinbar mehr bewusst, als selbst ernannten Fachmännern... Und nochmal: Es geht hier JETZT um das SPORTLICHE!!!
Bewerten:2 

29.03.2016, 23:22 Uhr
Eldras
Und im Endeffekt kommt doch alles anders, als alle denken. Der sportliche Abstieg hinterlässt im Zweifelsfall dennoch etwas im Hinterkopf eines Spielers. Ganz egal ob man nächste Saison dennoch in der gleichen Liga spielt oder eben nicht. Zumal, mal wieder, sämtliche Planungen der einzelnen Vereine...
Weiterlesen Bewerten:0 

29.03.2016, 21:59 Uhr
Fozzy (Gast)
Hartmann, Sie können gar nicht Recht haben, denn sie sagen nichts Konkretes.
Bewerten:3 

29.03.2016, 20:56 Uhr
Hartmann
Es zählt natürlich immer erst der sportliche Entscheid. Aber lese die Historie, dann weißt du was ich meine! Der oder die Absteiger werden in den Kämmerllein der SChatzmeister oder spätestens im Sommer-Theather entschieden. Das sind dann oft "ganz andere" als am Saisonende. Schon mal gemerkt...
Weiterlesen Bewerten:1 

29.03.2016, 20:50 Uhr
Hartmann
Kirmes, es geht immer erst einmal um den Abstieg auf dem Eis. Aber wie selten war das denn schon von Bedeutung in letter Instanz. In der Sommerliga-Operettenliga" wird das wahrscheinlich wie immer ausgewürfelt. Wetten dass.....Ich würde lieber nicht Recht haben.....
Bewerten:1 

Weitere 7 Kommentare anzeigen


Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Tippspiel
DEL 19.09.2024, 19.30

Augsburg
-:-
Ingolstadt

Wer gewinnt?

 
 

 75 %
 
 
25 % 

Spiel anzeigen


 75 %
 
 
25 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Regensburg

Eetu Laurikainen
T


Berlin

Mitch Reinke
V


Bietigheim

Marvin Drothen
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

John Broda
S
35 Jahre

Dominic Walsh
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige