Anmelden

Oberliga 20.11.2011, 23:50

Dortmund besteht auch in Ratingen

Kantersiege der hessischen Clubs

Ein starkes letztes Drittel sicherte dem EHC Dortmund einen 6:4-Sieg bei den Ratinger Aliens, nachdem die Gastgeber zur ersten Pause mit 3:0 und zur zweiten Pause mit 4:2-Toren führten. Eine klare Sache waren die Partien in Hessen, die Roten Teufel Bad Nauheim schlugen die Moskitos Essen mit 8:0, die Löwen Frankfurt setzten sich gegen die Hammer Eisbären mit 9:3 durch.

Thorsten Gries (8.) und zweimal Christian Kohmann (14. und 17.) schossen die Ratinger Aliens gegen den EHC Dortmund vor 521 Zuschauern im ersten Abschnitt mit 3:0 in Führung. Michael Schmerda (22.) und Kevin Schlicht (38.) konnten für die Elche im zweiten Drittel zweimal verkürzen, Konstantin Firsanov erhöhte in der 37. Minute zum 4:1 für die Außerirdischen. Im Schlussdrittel konnten Ryan Martens (41.) und Stephan Kreuzmann (52.) für die Elche zum 4:4 ausgleichen, Ryan Martens (53.) und Frank Petrozza (60.) trafen zum 6:4-Sieg des Spitzenreiters.

Die Roten Teufel Bad Nauheim haben die Moskitos Essen mit 8:0-Toren deklassiert. Vor 907 Zuschauern traf Landon Gare bereits nach 18 Sekunden und in der 20. Minute zur 2:0-Führung, Manuel Weibler (26.), Dennis Cardona (29.) und Christian Franz (38.) bauten diese im zweiten Drittel zum 5:0 aus. Zweimal Kevin Lavallee (43. und 58.) und Landon Gare (49.) erhöhten im Schlussdrittel zum 8:0-Endstand.

Vor 3.844 Zuschauern ließen die Löwen Frankfurt den Hammer Eisbären beim 9:3-Sieg keine Chance. Nach zehn Sekunden traf Sven Breiter bereits zur Führung der Gastgeber und legte in der zehnten Minute zum 2:0 nach. Marvin Bauscher (14.) und Martin Schweiger (18.) trafen noch im ersten Drittel zur 4:0-Führung der Löwen. Im zweiten Abschnitt traf Nils Sondermann in der 21. und 38. Minute zweimal für die Westfalen, zwischen beiden Toren erzielten Simon Barg (30. und 34.) und Sven Breiter (34.) die Löwen-Treffer fünf bis sieben. Kevin Thau erhöhte in der 43. Minute zum 8:2, Christian Nieberle erzielte in der 44. Minute den dritten Treffer der Hammer. Dominique Hensel sorgte in der 56. Minute für den 9:3-Endstand der Löwen.

Der EHC Netphen unterlag bei den Bulldgs Königsborn mit 1:10 und ist ohne Punkt weiterhin Schlusslicht der Liga.
Kommentar schreiben
Gast
03.07.2020 15:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Oberliga 01.07.2020, 07:18

Marius Klein verlängert in Füssen

27-jähriger Stürmer arbeitet an Comeback

Marius Klein.
Marius Klein.
Foto: EV Füssen.
Marius Klein arbeitet nach seiner Verletzung im vergangenen Dezember an seinem Comeback und hat seinen Vertrag beim EV Füssen verlängert. Der 27-jährige Stürmer kam 2017 aus Schongau geht beim Oberligisten in seine dritte Saison.
Weiterlesen
Oberliga 26.06.2020, 11:00

Oberliga soll am 16. Oktober starten

Doppelrunde im Norden, Einfachrunde und Meisterrunde im Süden

Stefan Schaidnagel.
Stefan Schaidnagel.
Foto: City Press.
Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat den Rahmenterminplan für die kommende Oberliga-Saison 2020/21 bekannt gegeben. Die dritthöchste Spielklasse soll am 16. Oktober in die neue Saison starten.
Weiterlesen
Oberliga 06.06.2020, 10:16

Treffen der Oberliga Nord in Leipzig

Clubs planen die neue Saison

Am Freitag haben sich alle 13 Clubs der Oberliga Nord in Leipzig getroffen. Es galt einige weitreichende Themen zu besprechen. An erster Stelle standen der mögliche Start und die Durchführung der neuen Saison.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
Hannover Scorpions

Tomi Wilenius bese... (3)
DEL2

Keine Lizenz für B... (12)
Adler Mannheim

Udo Scholz ist ver... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Marius Nägele
V


Hannover

Marius Garten
S


Hannover

Nico Schnell
V


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Michael Connolly
S
23 Jahre

Jake Smith
S
34 Jahre

Cory Quirk
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum