Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 16.01.2012, 10:42

Dortmund weiterhin ungeschlagen

Frankfurt deklassiert Duisburg - Derbysieg für Bad Nauheim

Auch nach vier Spielen ist Vorrundensieger EHC Dortmund in der Meisterrunde der Oberliga West noch ungeschlagen. Bei den Bulldogs Königsborn setzten sich die Elche letztlich deutlich mit 8:1-Toren durch. Das gleiche Resultat erzielte die Löwen Frankfurt gegen die Füchse Duisburg. Das hessische Derby gewannen die Roten Teufel Bad Nauheim gegen die Kassel Huskies mit 6:3, die Ratinger Aliens holten mit 4:2 bei den Hammer Eisbären den zweiten Sieg.

Dank fünf Treffern im Schlussdrittel setzte sich der EHC Dortmund vor 302 Zuschauern bei den Bulldogs Königsborn klar mit 8:1-Toren durch. Die Gastgeber gingen durch Michal Bezouska in der dritten Minute zwar in Führung, Christian Kretschmann (12.) und Ryan Martens (16.) schossen den Favoriten noch im ersten Drittel entscheidend mit 2:1 in Führung. Christian Kretschmann (34.) und Nils Liesegang (43.) legten für Dortmund zum 4:1 weiter vor, Thomas Richter (50.), Philipp Michl (51.) und zweimal Branislav Pohanka (56. und 59.) machten das Ergebnis schließlich deutlich.

Auch die Löwen Frankfurt kamen zu einem 8:1-Erfolg und liessen den Füchsen Duisburg keine Chance. ZWar gingen die Gäste von Rhein in der achten Minute durch Benjamin Hanke noch in Führung, in der Folge aber zeigten die Löwen den Gästen klar deren Grenzen auf. Roland Mayr (10.), Max Seyller (12.) und Jan Barta (19.) trafen noch im ersten Abschnitt zum 3:1 der Löwen,Kevin Thau (26.), Roland Mayr (31.) und Ryan Fairbarn (39.) legten im zweiten Drittel zum 6:1 nach. Vor 4.521 Zuschauern erhöhten Roland Mayr (44.) und Sven Breiter (49.) im Schlussdrittel zum 8:1-Endstand.

Das hessische Derby entschieden die Roten Teufel Bad Nauheim vor 3.345 Zuschauern gegen die Kassel Huskies mit 6:3 für sich. Nach der Führung der Schlittenhunde durch Jiri Mikesz (3.) drehten Christian Franz (8.), Alexander Baum (12.), Tobias Schwab (24.), Michel Maaßen (33.) und Jannik Stiepeke (50.) den Rückstand zur 5:1-Führung der Gastgeber. In der Schlussphase konnten Sven Valenti (54.) und Petr Sikora (59.) noch zweimal für Kassel treffen, Franz Mangold erzielte in der 55. Minute den sechsten Treffer der Roten Teufel.

Den zweiten Sieg holten die Ratinger Aliens mit 4:2 bei den Eisbären Hamm, die in der dritten Minute durch Christian Gose noch in Führung gehen konnten. Vor 702 Zuschauern drehten Lance Monych (15.), Shahab Aminikia (24.) und Jan Werner (37.) den Rückstand der Aliens zur 3:1-Führung. Nils Sondermann konnte für die Westfalen in der 55. Minute noch zum 2:3 verkürzen, Lance Monych erzielte in der selben Minute noch den 4:2-Endstand.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
23.07.2024 04:02 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Tippspiel
DEL2 13.09.2024, 20.00

Weiden
-:-
Kaufbeuren

Wer gewinnt?

 
 

 33 %
 
 
67 % 

Spiel anzeigen


 33 %
 
 
67 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Marco Pfleger wech... (1)
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Geburtstage
38 Jahre

Sebastian Vogl
T
34 Jahre

Marco Nowak
V
20 Jahre

Simon Wolf
T
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige