Anmelden

Oberliga 27.01.2013, 23:13

Huskies übernehmen Tabellenspitze

Löwen unterligen bei Roten Teufeln nach Penaltyschießen

Die Kassel Huskies haben sich gegen den Krefelder EV mit 9:3-Toren deutlich durchgesetzt und die Tabellenführung übernommen. Brad Snetsinger (2.), Florian Böhm (3.) und Ales Kreuzer (10.) brachten die Schlittenhunde bereits im ersten Drittel mit 3:0 in Führung. Petr Sikora (22. und 26.) und Brad Snetsinger (34.) legten im zweiten Abshcnitt zum 6:0 nach. Im Schlussdrittel waren Artjom Kostyrew (43.), Ales Kreuzer (53.) und Petr Sikora (54.) für Kassel erfolgreich, Jan Lankes (46.), Kai Oltmanns (54.) und Andre Oesterreich (56.) trafen vor 2.123 Zuschauern für Krefeld.

Das Hessenderby haben die Roten Teufel Bad Nauheim gegen die Löwen Frankfurt vor 4.400 Zuschauern nach Penaltyschießen mit 7:6-Toren gewonnen. Zunächst brachten Rene Schoofs (15.) und Michael Schmerda (21.) die Löwen mit 2:0 in Führung. Nachdem Chris Stanley (21.) und Alexander Baum (24.) zum 2:2 ausglichen, brachten Patrick Schmid (30.) und Nils Liesegang (34.) die Löwen mit 4:2 erneut in Führung. Sven Schlicht (35.) und Daniel Oppolzer (37.) glichen noch im zweiten Drittel zum 4:4 aus, Chris Stanley brachte die Gastgeber in der 45. und 48. Minute mit 6:4 erstmals in Führung. In der Schlussphase konnten Stephan Kreuzmann (57.) und Jakub Rumpel (59.) zum 6:6 ausgleichen, Harald Lange verwandelte den entscheidenden Penalty zum Sieg der Roten Teufel.

Die Füchse Duisburg haben sich vor 731 Zuschauern gegen die Eisbären Hamm mit 4:3 durchgesetzt und sind zurück auf dem vierten Tabellenplatz. Clark Breitkreuz (16.), T.J. Fox (25.) und Daniel Schmölz (38.) schossen die Füchse zunächst mit 3:0 in Führung, Karl Jasik (39.) und Artur Tegkaev (40.) konnten für die Eisbären noch im zweiten Abschnitt zum 2:3 verkürzen. In seinem letzten Spiel für die Eisbären glich Ibrahim Weissleder in der 52. Minute zum 3:3 aus, Clark Breitkreuz erzielte in der 54. Minute den Siegtreffer der Füchse.

Die Moskitos Essen feierten vor 995 Zuschauern einen 7:3-Derbysieg gegen den EHC Dortmund. Robby Hein (7.), Joey Koudys (20.), Marcel Kahle (21.) und Sören Hauptig (23. und 32.) schossen die Stechmücken mit 5:0-Toren in FÜhrung. Erst in der 45. Minute verkürzte Kevin Thau für die Elche, Robby Hein legte in der 48. Minute zum 6:1 der Gastgeber nach. Zwei Tore von Igor Bacek in der 53. und 54. Minute verkürzte für die Elche zum 6:3, Marcel Kahle legte in der Schlussminute noch zum 7:3-Endstand für Essen nach.
Kommentar schreiben
Gast
12.06.2021 19:58 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
28.01.2013, 17:58 Uhr
Hartmann (Gast)
Der (verdiente) Sieg nutzt eden R.T. herzlich wenig. Rücxkstand zu groß bei nochsechs Spielen und nur noch einem Derby, zumal der direkte Vergleich knapp an Ffm geht. Da sind die sechs Pkt. nicht mehr aufzuholen. Selbst nicht mit einem Heimsieg gegen Ksl. B.Nauh. kommt damit in die Hammergruppe mit ...
Weiterlesen Bewerten:3 

28.01.2013, 17:16 Uhr
FFM-ler (Gast)
kleine Korrektur - es muss natürlich heißen ... schade, vielleicht wäre das Spiel dann anders ausgegangen! Ich erwarte tolle Play-Offs!
Bewerten:0 

28.01.2013, 12:46 Uhr
FFM-ler (Gast)
Erstmal Gratulation an die Teufel, wer zweimal einen 2-Tore Rückstand aufholt ... Hut ab ... hier hatten wohl die Nauheimer Fans einen großen Anteil. Aber auch den Löwen ein Lob (obwohl zweimal in Führung), dass sie zum Schluss noch den Ausgleich zum 6:6 erreicht haben. Die anschließende Glückslotte...
Weiterlesen Bewerten:2 

28.01.2013, 08:52 Uhr
Gast (Gast)
Fand die Stimmung in Nauheim für ein Derby sehr gut beide Lager war sehr laut wobei man sagen muss die Frankfurter war über weite Strecken einfach lauter ..... Das einzige was zu bemängeln gilt war die wiederkehrende schlechte Schiedsrichterleistung ....
Bewerten:4 


Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.

Forum: Kommentare
Krefeld Pinguine

Pinguine verpflich... (1)
EHC Freiburg

Saakyan wechselt n... (1)
Starbulls Rosenheim

Max Brandl wechsel... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Düsseldorf

Carter Proft
S


Ravensburg

Georgiy Saakyan
S


Hannover

Kyle Gibbons
S


Weitere Transfers


Geburtstage
36 Jahre

Steffen Tölzer
V
24 Jahre

Filips Buncis
S
18 Jahre

Nils Elten
V
Weitere Geburtstage