Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2021 22.05.2021, 14:44

Deutschland feiert zweiten WM-Sieg gegen Norwegen

Perfekter Turnier-Start für die DEB-Auswahl

Markus Eisenschmid gegen Ole Julian Holm.
Markus Eisenschmid gegen Ole Julian Holm. Foto: Peggy Nieleck.
Aktualisiert Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel bei der Eishockey-Weltmeisterschaft gewonnen. Gegen Norwegen setzte sich die DEB-Auswahl nach einer überzeugenden Vorstellung verdient mit 5:1 durch und bleibt Tabellenführer in der Gruppe B.

In einem umkämpften ersten Drittel hatte Matthias Plachta  16 Sekunden vor Drittelpause einen Schuss von Moritz Müller zur Führung abgefälscht.

Im zweiten Drittel bauten die Deutschen ihre Führung mit sehenwerten Toren auf 4:0 aus: Leon Gawanke (24.) traf im Powerplay, Leonhard Pföderl (27.) vollendete eine tolle Kombination und Lukas Reichel (31.) netzte nach einem Alleingang ein. Emil Martinsen Lilleberg (37.) erzielte für Norwegen den Ehrentreffer.

Im Schlussabschnitt setzte Lean Bergmann (45.) mit einem weiteren tollen Handgelenkschuss in den Torwinkel den Schlusspunkt.

Stimmen zum Spiel:
 
DEB-Sportdirektor Christian Künast: "In den ersten beiden Spielen haben wir eine sehr gute Leistung der ganzen Mannschaft gesehen, die Belohnung ist der zweite Sieg im zweiten Spiel. Das gibt uns einen sehr guten Start in das WM-Turnier. Unabhängig von den Ergebnissen macht es einfach Spaß, diesen Teamspirit zu spüren. Jeder ist für den anderen da."
 
Bundestrainer Toni Söderholm: "Der Gegner hat uns mehr gefordert als Italien. Es war aber auch einfacher, im Rhythmus zu bleiben, weil das Tempo des Spiels insgesamt höher war. Wir haben eine sehr solide Leistung gezeigt und müssen jetzt genauso analysieren und den nächsten Gegner vorbereiten wie sonst auch. Die Spielanlage von Norwegen lag uns. Es gibt immer Verbesserungspotenzial, aber im Großen und Ganzen haben die Jungs ein Lob verdient, wir wollten eine konstante Steigerung sehen von Spiel eins zu zwei."
 
Stürmer Lukas Reichel: "Wir sind schon am Anfang gut ins Spiel kommen und haben über 60 Minuten nie aufgehört zu ackern. Norwegen war ein stärkerer Gegner als Italien, doch wir waren darauf gut vorbereitet. Unsere Berliner Formation verfügt über viel Selbstvertrauen und die richtige Chemie durch die Meisterschaft. Wir verstehen uns auf uns abseits des Eises einfach richtig gut und wir freuen uns, dies hier bei der Nationalmannschaft einzubringen."
Kommentar schreiben
Gast
27.01.2022 21:59 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
22.05.2021, 21:59 Uhr
EISHOCKEY.INFO
@fcbgarfield: Ja, ist wohl möglich aber eher unrealistisch, weil neue Spieler zunächst in Quarantäne müssen und die WM dann bald vorbei ist.
Bewerten:0 

22.05.2021, 21:50 Uhr
fcbgarfield
Hallo @Eishockey.info Team. Könnten Draisaitl und Kahun noch nachnomminiert werden sofern Edmonton aus den Playoffs ausscheidet?
Bewerten:1 

22.05.2021, 15:55 Uhr
Brhv
Pflichtsieg, naja. aber wenn weiter die jungen Wilden auf dem Eis bleiben, dann sehen wir noch schöne Spiele
Bewerten:5 

22.05.2021, 14:29 Uhr
Moe
Bravo! Tolles Spiel. Auch wenn es letztlich nur ein Pflichtsieg war, wenn man am Ende ins Viertelfinale möchte. Bei dieser besonderen WM wird vielleicht mehr möglich sein, als manche das erwarten.
Bewerten:7 


Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 23:37

Holzer und Seider im All-Star-Team

Seider als bester Verteidiger ausgezeichnet

Moritz Seider.
Moritz Seider.
Foto: NHL Media.
Korbinian Holzer und Moritz Seider wurden von den Pressevertretern ins WM-All-Star Team gewählt. Von der IIHF wurde Seider auch als bester Verteidiger des Turniers ausgezeichnet.
Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 23:32

Deutschland klettert in der Weltrangliste auf den fünften Platz

DEB-Team spielt 2022 in Helsinki

Die Eishockey-Weltmeisterschaft 2022 findet in Finnland statt. Deutschland klettert in der Weltrangliste auf den fünften Platz vor Tschechien und Schweden. In der Gruppe A treffen die Deutschen in Helsinki auf Kanada, Russland, die Schweiz, die Slowakei, Dänemark, Kasachstan und Italien.
Weltmeisterschaft 2021 06.06.2021, 21:53

Kanada feiert 27. WM-Titel

Nick Paul trifft gegen Finnland in der Verlängerung

Kanada ist neuer Weltmeister.
Kanada ist neuer Weltmeister. Foto: Peggy Nieleck.
Kanada feiert in Lettland den 27. WM-Titel. Die Ahornblätter gewannen das Finale gegen Titelverteidiger Finnland am Sonntagabend mit 3:2 nach Verlängerung. Nick Paul erzielte den Siegtreffer in der 67. Spielminute.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

47. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 28.01.2022, 01.00
Ottawa -
Carolina

Wer gewinnt?

 
 

 11 %
 
 
89 % 

Spiel anzeigen


 11 %
 
 
89 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Fred Carroll ist t... (5)
DEL

Clubs fordern Aufh... (14)
Olympische Spiele 2022

Finaler Kader für ... (6)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Kaufbeuren

Mikko Lehtonen
S


Rosenheim

Brett Schaefer
S


Selb

Leon Lilik
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 28.01.2022, 19:30


Nürnberg -
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Jonas Wolter
S
23 Jahre

Louis Busch
T
Weitere Geburtstage