Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2016 19.05.2016, 21:16

Deutschland gegen Russland ausgeschieden

Kanada komplettiert Halbfinale

Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation.
Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation. Foto: Nieleck.
Die deutsche Mannschaft ist bei der Eishockey Weltmeisterschaft im Viertelfinale gegen Gastgeber Russland ausgeschieden. Das DEB-Team verlor in Moskau nach einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung mit 1:4. Kanada komplettiert das Halbfinale nach einem deutlichen 6:0-Sieg gegen Schweden.

Patrick Reimer hatte Deutschland in der fünften Spielminute in Führung geschossen. Den knappen Vorsprung nahmen die Deutschen mit in die Pause. Im zweiten Drittel drehten die Russen dann die Partie. Nach 40 Sekunden traf Vadim Shipachyov zum 1:1. Yevani Dadonov (28.) brachte Russland erstmals in Front. Vadim Shipachyov (35.) erhöhte noch vor der zweiten Pause auf 3:1. Die Hoffnung der Deutschen auf eine mögliche Wende bekamen durch das 4:1 von Alexander Ovechkin (43.) zu Beginn der letzten zwanzig Minuten schnell einen Dämpfer. Am Ende setzte sich der Favorit verdient mit 4:1 durch.

Kanada feierte gegen Schweden einen Kantersieg. Mark Scheifele legte in der vorletzten Spielminute des ersten Drittels zum 1:0 vor. Matt Dumba (27.) nutzte ein Powerplay zum 2:0. Innerhalb von 11 Sekunden erhöhten Brad Marchand (33.) und Max Domi (33.) auf 4:0. Im Schlussdurchgang waren noch Mark Stone (52.) und Derick Brassard (54.) für die Nordamerikaner erfolgreich.

Im Halbfinale geht es für Russland gegen Finnland, Kanada trifft auf die USA.

Kommentar schreiben
Gast
29.09.2022 22:28 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (59)
26.05.2016, 19:44 Uhr
Mao (Gast)
@ suseberlin: Noch Bambino; aber gerade die DEG hat oft die familienfreundlichen Sonntagnachmittagspiele. Allerdings ziehe ich dann doch die Oberliga- und 1.-Liga-West-Spiele vor. Und: Irgendwo müssen die Kinder doch mit dem Sport in Kontakt kommen - wo, wenn nicht in einer Eishalle? Etwa beim Fußba...
Weiterlesen Bewerten:0 

26.05.2016, 14:10 Uhr
Gast KS (Gast)
Wir sind hier schon einige Zeit off-topic aber ich kann es mir nicht verkneifen: Suseberlin, wenn ich hier meine Meinung zu Deinen letzten threats schreiben würde käme der Administrator mit dem löschen nicht mehr nach!
Bewerten:0 

26.05.2016, 11:19 Uhr
Gast KS (Gast)
"Meine Kleine war mit 9 Monaten zum ersten Mal im Welli" Was hat sie zum Spiel und zum Gesang gesagt? Ironie off
Bewerten:0 

26.05.2016, 10:59 Uhr
Hartmann
Suseberlin siehe Gast KS ein Artikel zuvor San Jose etc. daher die Antwort
Bewerten:1 

26.05.2016, 10:39 Uhr
Suseberlin
@Hartmann: Bei aller Symphatie... Was haben die Ergebnisse dieser Lokalclubs von was weiß ich wie weit weg und woher überhaupt eigentlich mit dem Thema zu tun? @Mao: Ich war zuletzt noch an der Brehmstraße, da haben wir mit den DEG-Fans eine Polonaise im oberen Stadionrang gemacht. Ich fand das dam...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 54 Kommentare anzeigen
Weltmeisterschaft 2016 23.05.2016, 11:45

Rangliste: Kanada vor Russland und Finnland

Deutschland verbessert sich auf den zehnten Rang

Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang.
Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich durch das Erreichen des Viertelfinales bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland auf den zehnten Platz der IIHF-Weltrangliste verbessert und schaffte mit drei Plätzen den größten Sprung aller Teams. Weltranglistenerster bleibt Titelverteidiger Kanada vor Russland und Finnland, das die USA verdrängen konnte.
Weltmeisterschaft 2016 22.05.2016, 21:56

Kanada verteidigt WM-Titel in Russland

Gastgeber holen Bronze mit Kantersieg

Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0.
Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0. Foto: imago/Bildbyran.
Kanada hat seinen Titel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland verteidigt. Im Finale gewannen die Nordamerikaner mit 2:0 gegen Finnland. Für Kanada war es der 26. Titelgewinn bei einer WM. Russland holte Bronze mit einem 7:2 gegen die USA. Als bester Spieler des Turniers wurde Finnlands Patrik Laine ausgezeichnet.
Weltmeisterschaft 2016 21.05.2016, 21:49

Finnland und Kanada erreichen Finale

Gastgeber Russland spielt gegen die USA um Bronze

Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland.
Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland. Foto: Nieleck.
Aktualisiert Finnland hat am Samstagnachmittag als erste Mannschaft das Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Die Skandinavier setzten sich gegen die Gastgeber mit 3:1 durch. Am Abend gewann Kanada das nordamerikanische Duell gegen die USA mit 4:3.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

6. Spieltag (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 30.09.2022, 19.30

Weißwasser
-:-
Bad Nauheim

Wer gewinnt?

 
 

 79 %
 
 
21 % 

Spiel anzeigen


 79 %
 
 
21 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Breme... (1)
Bayreuth Tigers

Zwei Abgänge bei d... (1)
DEL

4. Spieltag: Breme... (4)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Crimmitschau

Maxim Rausch
V


Erfurt

Marius Winkelmann
V


Düsseldorf

Justus Böttner
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 30.09.2022, 19:30



Berlin
-:-
Mannheim

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Christian Paul-Mercier
S
22 Jahre

Tim Fleischer
S
27 Jahre

Eugen Alanov
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige