Anmelden

Weltmeisterschaft 2016 21.05.2016, 21:49

Finnland und Kanada erreichen Finale

Gastgeber Russland spielt gegen die USA um Bronze

Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland.
Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland. Foto: Nieleck.
Aktualisiert Finnland hat am Samstagnachmittag als erste Mannschaft das Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Die Skandinavier setzten sich gegen die Gastgeber mit 3:1 durch. Am Abend gewann Kanada das nordamerikanische Duell gegen die USA mit 4:3.

Den Russen gelang ein früher Führungstreffer durch Sergei Shirokov bereits in der dritten Spielminute. Die Finnen gleich im zweiten Abschnitt im Powerplay durch Sebastian Aho (26.) aus. Jussi Jokinen (36.) und erneut Sebastian Aho (39.) legten für Finnland bis zur zweiten Pause nach. Im Schlussabschnitt bemühten sich die Russen vergeblich dem Spiel erneut eine Wende zu geben.

Kanada lag nach dem ersten Drittel durch Tore von Brendan Gallagher (9.) und Derick Brassard (20.) mit 2:0 in Front. Nach dem Seitenwechsel drehten die US-Boys die Partie. Auston Matthews (22.) markierte im Powerplay zunächst den Anschlusstreffer. Wenig später trafen David Warsofsky (24.) und Tyler Motte (29.) zum 3:2. Noch im zweiten Abschnitt kamen die Kanadier mit dem 3:3 durch Derick Brassard (36.) zurück. Den Siegtreffer erzielte Ryan Ellis (42.) zu Beginn der letzten zwanzig Spielminuten.
Kommentar schreiben
Gast
02.08.2021 20:04 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
21.05.2016, 20:51 Uhr
trixi aus Hof (Gast)
..abgezockte Finnen erlegen den russischen Bären :-)
Bewerten:8 


Weltmeisterschaft 2016 23.05.2016, 11:45

Rangliste: Kanada vor Russland und Finnland

Deutschland verbessert sich auf den zehnten Rang

Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang.
Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich durch das Erreichen des Viertelfinales bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland auf den zehnten Platz der IIHF-Weltrangliste verbessert und schaffte mit drei Plätzen den größten Sprung aller Teams. Weltranglistenerster bleibt Titelverteidiger Kanada vor Russland und Finnland, das die USA verdrängen konnte.
Weltmeisterschaft 2016 22.05.2016, 21:56

Kanada verteidigt WM-Titel in Russland

Gastgeber holen Bronze mit Kantersieg

Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0.
Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0. Foto: imago/Bildbyran.
Kanada hat seinen Titel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland verteidigt. Im Finale gewannen die Nordamerikaner mit 2:0 gegen Finnland. Für Kanada war es der 26. Titelgewinn bei einer WM. Russland holte Bronze mit einem 7:2 gegen die USA. Als bester Spieler des Turniers wurde Finnlands Patrik Laine ausgezeichnet.
Weltmeisterschaft 2016 19.05.2016, 21:16

Deutschland gegen Russland ausgeschieden

Kanada komplettiert Halbfinale

Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation.
Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation. Foto: Nieleck.
Die deutsche Mannschaft ist bei der Eishockey Weltmeisterschaft im Viertelfinale gegen Gastgeber Russland ausgeschieden. Das DEB-Team verlor in Moskau nach einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung mit 1:4. Kanada komplettiert das Halbfinale nach einem deutlichen 6:0-Sieg gegen Schweden.
Tippspiel
DEL2 01.10.2021, 19.30
Bad Nauheim -
Landshut

Wer gewinnt?

 
 

 75 %
 
 
25 % 

Spiel anzeigen


 75 %
 
 
25 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

Ben Street wechsel... (1)
DEL2

Derbys zum DEL2-Sa... (3)
Kölner Haie

Haie bestätigen zw... (2)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

München

Ben Street
S


Höchstadt

Kristaps Millers
S


Erfurt

Eric Wunderlich
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 09.09.2021, 19:30


Berlin -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
30 Jahre

Joel Keussen
V
33 Jahre

Jamie MacQueen
S
26 Jahre

Mike Schmitz
V
Weitere Geburtstage