Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2016 22.05.2016, 21:56

Kanada verteidigt WM-Titel in Russland

Gastgeber holen Bronze mit Kantersieg

Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0.
Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0. Foto: imago/Bildbyran.
Kanada hat seinen Titel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland verteidigt. Im Finale gewannen die Nordamerikaner mit 2:0 gegen Finnland. Für Kanada war es der 26. Titelgewinn bei einer WM. Russland holte Bronze mit einem 7:2 gegen die USA. Als bester Spieler des Turniers wurde Finnlands Patrik Laine ausgezeichnet.

Connor McDavid hatte die Kanadier in der zwölften Spielminute in Führung geschossen. Finnland bemühte sich vergeblich um den Ausgleich und kassierte in der Schlusssekunde der Partie noch das 0:2 durch Matt Duchene als die Skandinavier Torhüter Mikko Koskinen vom Eis genommen hatten.

Im kleinen Finale trafen Vyacheslav Voinov (7.) und Sergei Mozyakin (14.) im ersten Durchgang für die Russen, die im zweiten Abschnitt durch Ivan Telegin (30.), Yevgeni Dadonov (33.) auf 4:0 erhöhen konnten. Frank Vatrano (35.) verkürzte im Powerplay auf 1:4, Artemi Panarin (36.) stellte noch vor dem erneuten Seitenwechsel den alten Abstand wieder her. Mit seinem zweiten Tor brachte Vatrano die USA erneut auf 2:5 heran. Sergei Mozyakin (54.) und Vadim Shipachov (60.) schraubten das Ergebnis in den Schlussminuten noch weiter in die Höhe.
Kommentar schreiben
Gast
16.08.2022 22:20 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Weltmeisterschaft 2016 23.05.2016, 11:45

Rangliste: Kanada vor Russland und Finnland

Deutschland verbessert sich auf den zehnten Rang

Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang.
Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich durch das Erreichen des Viertelfinales bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland auf den zehnten Platz der IIHF-Weltrangliste verbessert und schaffte mit drei Plätzen den größten Sprung aller Teams. Weltranglistenerster bleibt Titelverteidiger Kanada vor Russland und Finnland, das die USA verdrängen konnte.
Weltmeisterschaft 2016 21.05.2016, 21:49

Finnland und Kanada erreichen Finale

Gastgeber Russland spielt gegen die USA um Bronze

Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland.
Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland. Foto: Nieleck.
Aktualisiert Finnland hat am Samstagnachmittag als erste Mannschaft das Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Die Skandinavier setzten sich gegen die Gastgeber mit 3:1 durch. Am Abend gewann Kanada das nordamerikanische Duell gegen die USA mit 4:3.
Weltmeisterschaft 2016 19.05.2016, 21:16

Deutschland gegen Russland ausgeschieden

Kanada komplettiert Halbfinale

Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation.
Für die deutsche Mannschaft ist das Viertelfinale Endstation. Foto: Nieleck.
Die deutsche Mannschaft ist bei der Eishockey Weltmeisterschaft im Viertelfinale gegen Gastgeber Russland ausgeschieden. Das DEB-Team verlor in Moskau nach einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung mit 1:4. Kanada komplettiert das Halbfinale nach einem deutlichen 6:0-Sieg gegen Schweden.
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung

Testspiele (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 16.09.2022, 19.30

Düsseldorf
-:-
Ingolstadt

Wer gewinnt?

 
 

 73 %
 
 
27 % 

Spiel anzeigen


 73 %
 
 
27 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Dolomitencup

Panther verlieren ... (2)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann beend... (1)
Schwenninger Wild Wings

Andrew Calof spiel... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Herford

Justin Unger
S


Herford

Daniel Bartuli
V


Füssen

Victor Knaub
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL 15.09.2022, 19:30



Köln
-:-
München

Weitere TV-Termine

Anzeige