Anmelden    Registrieren

Weltmeisterschaft 2016 12.05.2016, 21:42

Deutschland mit starker Leistung gegen Kanada

Titelverteidiger setzt sich im Schlussdrittel durch

Kanadas Matt Duchene vor dem deutschen Tor.
Kanadas Matt Duchene vor dem deutschen Tor. Foto: Nieleck.
Ein beherzter Auftritt gegen Kanada wurde für die deutsche Mannschaft nicht von Erfolg gekrönt. Deutschland holte gegen die Nordamerikaner einen 0:2-Rückstand auf. Im Schlussabschnitt machte Kanada den Sieg perfekt. Bereits am Freitag geht es für das DEB-Team im nächsten Spiel gegen Weißrussland.

Thomas Greiss, der am Morgen nach rund 20 Stunden Reisestrapazen endlich beim Team angekommen war, wurde von Sturm gleich als ?Back-up? aufgeboten. ?Er hat jetzt einige Tage nicht gespielt, da ist es gut, dass er zumindest beim Aufwärmen wieder ein wenig mit dem Eis in Berührung kommt?, hatte der Bundestrainer gesagt. Timo Pielmeier stand demnach zwischen den Pfosten.

Nicht etwa der haushohe Favorit dominierte die Anfangsphase, sondern die Nationalmannschaft war es, die durchaus frech startete und die ersten Scheiben aufs gegnerische Tor bringen konnte. Ein Handgelenksschuss von Taylor Hall bedeutet allerdings das 0:1. Deutschland ließ sich davon nicht schocken und suchte weiter nach Gelegenheiten. Patrick Reimer und Christian Ehrhoff, nach mustergültiger Vorlage von Leon Draisaitl, hatten beste Chancen, auszugleichen. Das vermeintliche 1:1 durch Gerrit Fauser erkannten die Unparteiischen ab. Der Wolfsburger hatte einen Pass von Tobias Rieder angeblich mit dem Schlittschuh erzielt.

Kanada konnte durch einen Überzahltreffer von Corey Perry auf 2:0 im Mitteldrittel erhöhen. Das aber tat dem mutigen Auftritt der deutschen Auswahl keinen Abbruch. Im Gegenteil: Patrick Reimer gelang erst per Schlagschuss das 1:2, Sinan Akdags Schuss landete kurz vor der zweiten Pause im Winkel, so dass es nach 40 Minuten 2:2-Unentschieden stand. Zuvor hatten die Kanadier in drei Turnier-Spielen erst zwei Gegentreffer zugelassen.

Der Schlussabschnitt versprach demnach Spannung. Taylor Hall mit seinem zweiten Tor des Abends jedoch sorgte für die erneute Führung des Weltranglisten-Ersten. Das 2:4 aus deutscher Sicht hätte unglücklicher nicht fallen können: Ein Schlenzer von der Blauen Linie wurde zweimal abgefälscht. Pielmeier blieb ohne Chance. Genau dieses Scheibenglück blieb der Mannschaft um Coach Sturm in der Folge im Powerplay verwehrt. Für die Kanadier traf am Ende noch Cody Ceci (53:17/PP1) zum 2:5-Endstand aus Deutscher Sicht.

Zeit zum Durchschnaufen bleibt der Nationalmannschaft kaum. Bereits am morgigen Freitag kommt es zum Duell mit Weißrussland. SPORT1 überträgt ab 19 Uhr live.
Kommentar schreiben
Gast
26.02.2020 08:31 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (6)
13.05.2016, 11:18 Uhr
Moe
Da war mehr drin aber in der Phase nach dem 2:2 haben sie leider zu viele Fehler gemacht. Da waren sie nicht clever genug, um den Schwung nach den zwei eigenen Toren besser mitzunehmen. Aber mit der Leistung ist die Hoffnung auf Viertelfinale weiter am Leben. Gegen Weißrussland muss man he...
Weiterlesen Bewerten:4 

13.05.2016, 10:50 Uhr
BlackHawk
Wenn das DEB Team vor dem gegnerischen Tor abgezockter agiert hätte, wäre sogar zählbares drin gewesen. Schade! Dennoch ein gutes Spiel der deutschen Kufencracks. Das Mitteldrittel 2:1 gewonnen... Auch wenn Pielmeier ein paar gute Safes zeigte, und die langen Pässe super spielt, strahlt er in meinen...
Weiterlesen Bewerten:8 

13.05.2016, 04:39 Uhr
Bärli (Gast)
Stärkste Spiel was ich in letzten Jahren gesehen hab von Deutschland hat mich erstaunt! super gemacht Jungs!
Bewerten:10 

12.05.2016, 23:12 Uhr
Gast KS (Gast)
Bravo!!! Nehmen wir die Torwartfehler und ein paar "steife" Verteidiger mal raus, wäre ein Punkt drin und sogar verdient gewesen.
Bewerten:6 

12.05.2016, 22:43 Uhr
Manu (Gast)
Super Leistung der deutschen Mannschaft.Haben sich nicht einschüchtern lassen auch mit Rückstand super weiter gekämpft.Wenn diese blöden Fehlpässe immer nicht wären würde es weniger brenzlig werden vorm deutschen Tor. Weiter so Deutschland macht es genauso spannend gegen die USA.
Bewerten:17 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
Weltmeisterschaft 2016 23.05.2016, 11:45

Rangliste: Kanada vor Russland und Finnland

Deutschland verbessert sich auf den zehnten Rang

Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang.
Marco Sturm verbesserte sich mit seinem Team auf den zehnten Rang. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich durch das Erreichen des Viertelfinales bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland auf den zehnten Platz der IIHF-Weltrangliste verbessert und schaffte mit drei Plätzen den größten Sprung aller Teams. Weltranglistenerster bleibt Titelverteidiger Kanada vor Russland und Finnland, das die USA verdrängen konnte.
Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2016 22.05.2016, 21:56

Kanada verteidigt WM-Titel in Russland

Gastgeber holen Bronze mit Kantersieg

Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0.
Kanadas Connor McDavid bejubelt das 1:0. Foto: imago/Bildbyran.
Kanada hat seinen Titel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland verteidigt. Im Finale gewannen die Nordamerikaner mit 2:0 gegen Finnland. Für Kanada war es der 26. Titelgewinn bei einer WM. Russland holte Bronze mit einem 7:2 gegen die USA. Als bester Spieler des Turniers wurde Finnlands Patrik Laine ausgezeichnet.
Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2016 21.05.2016, 21:49

Finnland und Kanada erreichen Finale

Gastgeber Russland spielt gegen die USA um Bronze

Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland.
Finnland steht im Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland. Foto: Nieleck.
Aktualisiert Finnland hat am Samstagnachmittag als erste Mannschaft das Finale der Eishockey Weltmeisterschaft in Russland erreicht. Die Skandinavier setzten sich gegen die Gastgeber mit 3:1 durch. Am Abend gewann Kanada das nordamerikanische Duell gegen die USA mit 4:3.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

OL 19:00

38. Spieltag Nord (1)



NHL

Regular Season (13)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 28.02.2020, 20.00
Essen -
Hannover



Fan-Trend


38 %
 
 
62 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

48. Spieltag: Uwe ... (5)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (19)
Augsburger Panther

Nächste Ausfälle b... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 27.02.2020, 19:30


Schwenningen -
Wolfsburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Tom Schmitz
V
28 Jahre

Bryce Gervais
S
35 Jahre

Sebastian Lehmann
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum