Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weltmeisterschaft 2014 20.05.2014, 22:59

Finnland und Tschechien letzte Viertelfinalisten

Kanada und Russland Gruppensieger

Am letzten Spieltag der Vorrunde war noch einmal Spannung geboten. Tschechien hat sich durch einen Sieg gegen Frankreich als letztes Team aus Gruppe A für die KO-Runde qualifiziert, in Gruppe B konnte Finnland nicht mehr vom vierten Tabellenplatz verdrängt werden. Gruppensieger wurden Kanada und Russland, die ihre letzten Spiele jeweils gewannen. Russland trift nun auf Frankreich, die weiteren Viertelfinals lauten USA gegen Tschechien, Schweden gegen Weißrussland und Kanada gegen Finnland.

Am Mittag hat sich Kanada durch einen 3:2-Sieg gegen Norwegen den Gruppensieg in Gruppe A gesichert. Vor 7.487 Zuschauern brachten Anders Bastiansen (14.) und Mads Hansen (33.) Norwegen zweimal in Führung, Joel Ward (24.) und Mark Scheifele (37.) glichen jeweils aus. Das Siegtor der Kanadier erzielte erneut Joel Ward in der 51. Spielminute.

Hinter den zweitplatzierten Schweden konnte Tschechien sich durch einen 5:4-Sieg nach Verlängerung gegen die ebenfalls im Viertelfinale stehenden Franzosen auf den dritten Platz verbessern. Den besseren Start erwischte die Equipe Tricolore, die vor 8.214 Zuschauern nach Toren von Julien Desrosiers (7. und 18.) und Laurent Meunier (19.) bereits mit 3:0 in Führung lagen. Vladimir Sobotka verkürzte in der 20. Minute für Tschechien, Jiri Sekac (25.) und Jaromir Jagr (32.) glichen die Partie aus. In der 33. Minute brachte Martin Zatovic die Tschechen erstmals in Führung, Antoine Roussel konnte in der 43. Minute zum 4:4 ausgleichen. Das Siegtor Tschechiens erzielte Jan Kolar in der 63. Spielminute.

Durch den Sieg Tschechiens war der 4:3-Erfolg der Slowakei gegen Dänemark wertlos. Die Slowaken müssen die Heimreise antreten. 7.251 Zuschauer sahen in der 15. Minute den Führungstreffer durch Tomas Tatar, Mikkel Boedker war in der 22. Minute in Überzahl zum Ausgleich zur Stelle. In doppelter Überzahl war Michel Miklik in der 42. Minute zur erneuten Führung der Slowaken zur Stelle, Morten Green traf in der 53. Minute zum erneuten Ausgleich. Schlag auf Schlag ging es dann weiter: Eine Minute später legte Marek Viedensky zum 3:2 der Slowakei erneut vor, 24 Sekunden später traf Tomas Tatar zum 4:2, weitere acht Sekunden später verkürzte Jesper Jensen zum 3:4-Endstand.

Russland hat die Vorrunde nach einem 2:1-Sieg im Spitzenspiel gegen Gastgeber Weißrussland ungeschlagen beendet. Sergei Plotnikov (33.) und Vadim Shipachyov (36.) schossen den Rekordweltmeister vor 14.679 Zuschauern mit 2:0 in Führung, Vladimir Denisov konnte in der 46. Minute noch zum 2:1-Endstand verkürzen.

Lettland hat die letzte Chance auf das Viertelfinale am Nachmittag durch eine 2:3-Niederlage gegen die Schweiz verspielt. Damien Brunner (9.), Dominik Schlumpf (11.) und Yannick Weber (21.) schossen die Eidgenossen vor 12.868 Zuschauern mit 3:0 in Führung. Koba Jass (22.) und Zemgus Girgensons (58.) konnten für Lettland nur noch zum 2:3-Endstand verkürzen. 

Kommentar schreiben
Gast
16.04.2024 06:13 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:58

Gruppeneinteilung der WM 2015 steht fest

Deutschland trifft auf Schweiz und Österreich

Mit Abschluss der Weltmeisterschaft in Minsk steht auch die neue Weltrangliste fest. Deutschland ist nach dem Vorrunden-Aus vom 11. auf den 13. Rang zurückgefallen, was zur Folge hat, dass die vermeintlich schwerere Gruppe bei der kommenden Weltmeisterschaft wartet. Die DEB-Auswahl tritt in Prag an und trifft unter anderem auf den Weltranglisten-Ersten Schweden, Kanada und Gastgeber Tschechien.
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:55

Russland ist Weltmeister

5:2 im Finale gegen Finnland

Russland ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Russen gewannen das Finale in Minsk am Sonntagabend mit 5:2 (1:1 2:1 2:0) gegen Finnland.
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 19:01

Schweden holt Bronze

3:0-Sieg gegen Tschechien

Durch einen 3:0-Sieg gegen Tschechien hat sich die schwedische Nationalmannschaft die Bronzemedallie gesichert. Trotz Überlegenheit der Tschechen im ersten Abschnitt machte der Titelverteidiger die Tore.
Ergebnisse: Spiele heute

DEL2 19:30

3. Finale (1)



OL 20:00

2. Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Tippspiel
DEL 28.04.2024, 13.30

Berlin
-:-
Bremerhaven

Wer gewinnt?

 
 

 50 %
 
 
50 % 

Spiel anzeigen


 50 %
 
 
50 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Oberliga

1. Finale: Weiden ... (4)
Selber Wölfe

Ryan Foster verläs... (1)
Adler Mannheim

Luke Esposito wird... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Rostock

Lucas Di Berardo
T


Ingolstadt

Brandon Kozun
S


Ingolstadt

David Farrance
V


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 16.04.2024, 19:30



Kassel
-:-
Regensburg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
37 Jahre

Christian Billich
S
32 Jahre

Dennis Palka
S
22 Jahre

Daniel Bruch
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige