Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

Weltmeisterschaft 2014 15.05.2014, 22:59

Lettland schlägt USA

Schweden und Kanada ziehen davon

In Gruppe A haben sich Schweden und Kanada von den Verfolgern abgesetzt. Schweden liegt nach einem 2:1-Sieg gegen Frankreich an der Tabellenspitze, Kanada folgt nach einem 6:1 gegen Dänemark mit einem Punkt Rückstand. Der Rückstand der drittplatzierten Tschechen beträgt bereits vier Zähler. In der "deutschen" Gruppe B hat sich Lettland durch ein 6:5 gegen die USA auf den zweiten Platz verbessert, Finnland schlug Gastgeber Weißrussland mit 2:0 und ist Tabellendritter.

Der Nachmittag begann mit einem 6:1-Sieg Kanadas gegen Dänemark, der die Ahornblätter ein Stück näher an die erwartete Viertelfinal-Qualifikation brachte, während die Dänen mit drei Punkten aus vier Spielen den vorletzten Rang belegen. In einem offenen ersten Drittel brachte Cody Hodgson Kanada in der sechsten Minute in Führung, Nicklas Jensen glich keine vier Minuten später für die Dänen aus. Im zweiten Abschnitt erspielten sich die Nordamerikaner ein deutliches Übergewicht, doch nur Cody Hodgson konnte Schlussmann Patrick Galbraith überwinden (26.). Im Schlussdrittel sorgte Matt Read mit einem Doppelschlag für die Vorentscheidung (42. und 44.), Jonathan Huberdeau (49.) und erneut Cody Hodgson (51.) sorgten für den letztlich klaren Sieg.

Einen Punkt vor Kanada liegt Schweden, das sich gegen Frankreich mit 2:1 durchgesetzt hat. Innerhalb von 17 Sekunden legten Joel Lundquist und Oscar Möller in der 36. Minute zum 2:0 der Tre Kronors vor. Vor 7.045 Zuschauern konnte Stephane da Costa in der 45. Minute nur noch den Ehrentreffer Frankreichs erzielen.

In der deutschen Gruppe hat Lettland mit einem 6:5-Sieg gegen die USA überrascht und belegt den zweiten Tabellenplatz. Vor 11.814 Zuschauern legten Gints Meija (16.) und Mikelis Redlihs (19.) im ersten Abschnitt zweimal für die Letten vor, Craig Smith konnte in der 17. Minute zwischenzeitlich ausgleichen. Das zweite Drittel begann mit dem 3:1 des Außenseiters durch Aleksandrs Nizivijs in der 29. Minute, ehe Brock Nelson (29.) und Tyler Johnson (32.) jeweils in Überzahl ausgleichen konnten. Auch im Schlussdrittel legten die Letten vor, Kaspars Daugavins war in der 52. Minute zum 4:3 zur Stelle. Knapp zwei Minuten später konnte Seth Jones erneut ausgleichen, ehe Zemgus Girgensons (55.) und Herberts Vasilijevs (58.) mit dem 6:4 für die Entscheidung sorgten. Brock Nelson konnte 90 Sekunden vor Spielende für die USA noch zum 5:6-Endstand verkürzen.

Finnland hat sich in einem "Offensivspektakel" mit insgesamt nur jeweils 15 Torschüssen beider Teams gegen Weißrussland mit 2:0 durchgesetzt und auf den dritten Tabellenplatz verbessert. Vor 14.447 Zuschauern traf Petri Kontiola in der 17. und in der 60. Minute zum Sieg Finnlands.
Kommentar schreiben
Gast
19.08.2019 19:34 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
Magnet (Gast)
16.05.2014, 08:45 Uhr
Damit stirbt nun auch der allerletzte Funke Hoffnung dass Deutschland ins Viertelfinale kommt :-(
Bewerten:1 

Dynamo (Gast)
16.05.2014, 06:29 Uhr
Weg mit dem Kasper hinter der Bande !!
Bewerten:0 


Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:58

Gruppeneinteilung der WM 2015 steht fest

Deutschland trifft auf Schweiz und Österreich

Mit Abschluss der Weltmeisterschaft in Minsk steht auch die neue Weltrangliste fest. Deutschland ist nach dem Vorrunden-Aus vom 11. auf den 13. Rang zurückgefallen, was zur Folge hat, dass die vermeintlich schwerere Gruppe bei der kommenden Weltmeisterschaft wartet. Die DEB-Auswahl tritt in Prag an und trifft unter anderem auf den Weltranglisten-Ersten Schweden, Kanada und Gastgeber Tschechien.
▸ Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 22:55

Russland ist Weltmeister

5:2 im Finale gegen Finnland

Russland ist neuer Eishockey-Weltmeister. Die Russen gewannen das Finale in Minsk am Sonntagabend mit 5:2 (1:1 2:1 2:0) gegen Finnland.
▸ Weiterlesen
Weltmeisterschaft 2014 25.05.2014, 19:01

Schweden holt Bronze

3:0-Sieg gegen Tschechien

Durch einen 3:0-Sieg gegen Tschechien hat sich die schwedische Nationalmannschaft die Bronzemedallie gesichert. Trotz Überlegenheit der Tschechen im ersten Abschnitt machte der Titelverteidiger die Tore.
▸ Weiterlesen
Tippspiel: Wer gewinnt?
Vorb. 20.08.2019, 18.00
Benatky -
Dresden



▸ Fan-Trend


44 %
 
 
56 %

▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Kristian Hufsky wi... (2)
Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten verpfli... (1)
Düsseldorfer EG

Tumor bei Alexande... (2)
▸ Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hamburg

Dennis Reimer
S


Halle

Victor Knaub
S


Lindau

Gabriel Federolf
V


▸ Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
Vorb. 20.08.2019, 20:00


Freiburg -
Strasbourg

▸ Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Daniel Fischbuch
S
33 Jahre

Michael Baindl
S
24 Jahre

Petr Heider
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Welche deutschen Mannschaften erreichen das CHL-Achtelfinale?







München








Augsburg








Mannheim








München und Augsburg








Mannheim und Augsburg








Mannheim und München








Alle drei Mannschaften








Weiß nicht




▸ Ergebnis