Anmelden    Registrieren

Weltmeisterschaft 2017 12.05.2017, 23:16

Rückschlag für DEB-Team gegen Dänemark

Weißrussland verliert auch gegen Frankreich

David Wolf vor dem dänischen Tor.
David Wolf vor dem dänischen Tor. Foto: Mathias M. Lehmann.
Die deutsche Nationalmannschaft im Kampf um die Finalrunde einen Rückschlag einstecken müssen. Gegen Dänemark verlor die DEB-Auswahl mit 2:3 nach Verlängerung. In Paris gewannen die Franzosen gegen Weißrussland mit 4:3 nach Penaltyschießen.

Mit einem Doppelschlag hatten Patrick Reimer (9.) und Brooks Macek (10.) die Deutschen innerhalb von 77 Sekunden mit 2:0 in Führung geschossen. Mit einem Doppelschlag kamen die Dänen auch zum Ausgleich. Frederik Storm (17.) und Morton Poulsen (17.) überwanden Danny aus den Birken innerhalb von 25 Sekunden. Dänemark verpasste im zweiten Drittel bei einer doppelten Überzahl nachzulegen. Im Schlussabschnitt drückten die Deutschen auf den Siegtreffer, vergaben dabei zahlreiche gute Möglichkeiten. In der Overtime hatten die Dänen dann das bessere Ende für sich. Im Alleingang traf Peter Regin zum 3:2.

Frankreich führte zu Beginn des zweiten Drittels nach Toren von Sacha Treille (13.) und Damien Fleury (21.) mit 2:0. Mit drei Toren in Folge drehten die Weißrussen die Partie. Alexander Pavlovich (27.), Yegor Sharangovich (38.) und Alexander Kulakov (42.) sorgten für die zwischenzeitliche Führung der Gäste. Pierre-Edouard Bellemare (53.) sorgte mit seinem Tor zum 3:3 für eine Punkteteilung nach der regulären Spielzeit. Im Penaltyschießen sicherten sich die Franzosen den Zusatzpunkt.
Kommentar schreiben
Gast
10.04.2020 11:52 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (14)
16.05.2017, 21:35 Uhr
Hartmann
Zwei Vertragsverlängerungen von wichtigen Spieler, scheint zum Glück bei Euch alles wieder im finanziellen Lot?!
Bewerten:5 

13.05.2017, 14:29 Uhr
Garry Cool
Wer Ahnung vom Eishockey hat weis, dass die Dänen keineswegs Zweitklassig sind. Eher Mittelklassig wie wir. Nicht zu vergessen, dass da ein Phantom im Tor stand, das alles wegfischte. Einige dieser tollen Schüsse unserer Mannschaft hätte manch anderer Weltklassetorhüter passieren lassen. Es war zum ...
Weiterlesen Bewerten:6 

13.05.2017, 11:47 Uhr
*Puckfreund*
Es ist noch nicht lange her, als wir einen Dänischen Verteidiger Namens Jensen verpflichteten. Ich habe geschrieben es ist ein sehr guter Einkauf! Prompt kam dann eine Meldung ist ja "nur" ein dänischer NT Spieler in einer zweitklassigen Nation. Die haben es aber ganz schön gezeigt wie zweitklassig ...
Weiterlesen Bewerten:8 

13.05.2017, 11:22 Uhr
seppl (Gast)
It's time to re-think about your import rules in the DEL. Your top players are not top anymore, during the season, in key situations, the imports are called on to take over. In the day with two imports, the import selection was filled with top players and not 3rd or 4th liners who were never in key ...
Weiterlesen Bewerten:5 

13.05.2017, 11:13 Uhr
Brhv
Ja wieder einmal viel vorgenommen, und dann gegen Dänemark ein Spiel wo man sich die Haare rauft und fragt was machen die da. Das einfache Spiel, den Puck zum Tor, geht anscheinend nicht, dann Aus dem Birken, die Ruhe eines Torwartes überträgt sich auf die Mannschaft, gestern, naja. Viertelfinale, ...
Weiterlesen Bewerten:3 

Weitere 9 Kommentare anzeigen
Weltmeisterschaft 2017 22.05.2017, 00:22

Dennis Seidenberg ins All-Star Team gewählt

Vasilevski bester Torwart - Nylander, Panarin und MacKinnon im Sturm

Dennis Seidenberg.
Dennis Seidenberg.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Dennis Seidenberg wurde bei der Eishockey Weltmeisterschaft zusammen mit Colton Parayko als beste Verteidiger ins All-Star Team gewählt. Bester Torwart wurde Russlands Andrei Vasilevski. Als beste Stürmer wurden Schwedens William Nylaner, Russlands Artemi Panarin und Kanadas Nate MacKinnon ausgezeichnet.
Weiterlesen Kommentare (1)
Weltmeisterschaft 2017 22.05.2017, 00:09

Schweden entthront Kanada als Weltmeister

Tre Kronor gewinnen Krimi nach Penaltyschießen

Das Siegerfoto der Schweden.
Das Siegerfoto der Schweden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Schweden ist neuer Weltmeister! Die Tre Kronor entthronten Kanada in Köln mit einem 2:1-Sieg nach Penaltyschießen. In der regulären Spielzeit hatte Victor Hedman die Schweden in Unterzahl in der 39. Spielminute in Führung geschossen. Nach dem erneuten Seitenwechsel glich Ryan O Reilly (42.) im Powerplay für Kanada wieder aus. Weitere Tore blieben aus. Die Entscheidung musste im Penaltyschießen erfolgen.
Weiterlesen Kommentare (3)
Weltmeisterschaft 2017 21.05.2017, 19:52

Bronze für Russland

Finnen verlieren kleines Finale in Köln

Torchance für Russlands Nikita Kucherov.
Torchance für Russlands Nikita Kucherov. Foto: Mathias M. Lehmann.
Russland hat am Sonntagnachmittag das kleine Finale bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Köln gewonnen. Die Russen führten nach Toren von Nikita Gusev (7./28.), Vladimir Tkachyov (22.) und Bogdan Kiselvich (29.) mit 4:0. Mikko Rantanen (40.), Mikko Lehtonen (42.) und Veli-Matti Savinainen (46.) brachten die Finnen auf 3:4 heran. Nikita Kucherov (49.) schoss das letzte Tor des Spiels zum 5:3 für die Russen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Kassel Huskies

Joel Keussen wird ... (6)
ESV Kaufbeuren

Jere Laaksonen ver... (2)
EHC Freiburg

EHC Freiburg und D... (4)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Düsseldorf

Mathias From
S


Kassel

Joel Keussen
V


Kaufbeuren

Jere Laaksonen
S


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Jannik Striepeke
S
24 Jahre

Jannik Weist
V
42 Jahre

Milos Vavrusa
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum