Anmelden

Weltmeisterschaft 2010 15.05.2010, 16:40

USA finden zu eigener Stärke

Kasachstan zweistellig deklassiert

Zum Auftakt der Abstiegsrunde ist das bislang enttäuschende Team USA so aufgetreten, wie es im Vorfeld erwartet wurde. Gegen Kasachstan setzten sich die US-Amerikaner deutlich mit 10:0-Toren durch und dürften mit dem möglichen Abstieg nichts zu tun haben. Vor 4.529 Zuschauern war Matt Gilroy mit vier Treffern überragender Akteur der US-Amerikaner.

Die erste Möglichkeit der Partie hatte aber Außenseiter Kasachstan nach gerade einmal 33 Sekunden, doch Scott Clemmensen parierte den Schuss von Roman Starchenko aus kurzer Distanz. Besser machten es die US-Amerikaner im Gegenzug, nach 55 Sekunden schloss TJ Oshie den ersten Angriff des US-Teams mit einem Bauerntrick zur 1:0-Führung ab. Nur 18 Sekunden später konnte Kyle Okposo bereits erhöhen, aus kurzer Distanz schloss er ein Anspiel von TJ Oshie zum 2:0 ab. Munter ging es weiter in Richtung des kasachischen Tores, bereits in der siebten Minute klingelte es erneut hinter Schlussmann Alexei Kuznetsov. Matt Gilroy liess an der blauen Linie zwei kasachische Verteidiger stehen und erhöhte zum 3:0. Keine vier Minuten später war es erneut Gilroy, der den am Boden liegenden Kuznetsov von hinten anschoss, so dass der Keeper die Scheibe ins eigene Gehäuse beförderte. Insgesamt war von den Kasachen zu wenig zu sehen, in der Regel versuchten diese mit Distanzschüssen zum Erfolg zu kommen, doch Scott Clemmensen vereitelte die wenigen Möglichkeiten.

Im zweiten Abschnitt waren die Kasachen zunächst um den Anschlusstreffer bemüht, jedoch erfolglos. Die Amerikaner liessen die Zügel schleifen und erlaubten sich den Luxus, beste Tormöglichkeiten auszulassen. Erst in der 29. Minute konnte Nick Foligno mit einem schönen Rückhandschuss gegen Keeper Pavel Zhitkov, der Kuznetsov nach dem ersten Abschnitt ablöste, zum 5:0 erhöhen. Die Kasachen versuchten ihr Glück mit Distanzschüssen, blieben jedoch bis zum Spielende glücklos. In knapp drei Minuten kurz vor Ende des zweiten Drittels ließen die US-Amerikaner ihre ganze Klasse aufblitzen und erhöhten mit vier weiteren Treffern auf 9:0. Ryan Potulny (37.) nach zwei schnellen Pässen seiner Mitspieler, Matt Gilroy (37.) mit einem satten Schuss vom Bullykreis, erneut Gilroy (39.) in doppelter Überzahl und Tim Kennedy (40.) nach schönem Querpass vor dem kasachischen Gehäuse besiegelten das Debakel Kasachstans.

Im Schlussdrittel löste Ben Bishop Scott Clemmensen im Kasten der USA ab, die nun mehrere Gänge zurück schalteten. Lediglich Chris Kreider konnte die Scheibe noch im Kasten der Kasachen unterbringen, in der 59. Minute traf er zum 10:0-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
18.06.2021 23:49 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Weltmeisterschaft 2010 27.05.2010, 09:40

Neue Perspektiven für Nationalspieler

Wechselspekulationen um "Eis-Helden"

Die Nationalspieler Dennis Endras, Philip Gogulla, Robert Dietrich, Korbinian Holzer und Justin Krüger haben mit tollen Leistungen bei der Weltmeisterschaft auf sich aufmerksam gemacht und stehen im Fokus potentieller neuer Arbeitgeber. Hinter Schlussmann Endras soll dem Vernehmen nach die halbe NHL her sein, auch Korbinian Holzer steht vor einem Engagement in Übersee und wird wohl zu den Toronto Maple Leafs wechseln.
Weltmeisterschaft 2010 23.05.2010, 22:53

Auszeichnungen für Endras und Ehrhoff

Torhüter zum MVP gewählt, Verteidiger im All-Star-Team

Dennis Endras und Christian Ehrhoff sind in das All-Star-Team der Weltmeisterschaft 2010 gewählt worden. Zudem wurde Endras zum MVP, dem wertvollsten Spieler der Weltmeisterschaft gekürt.
Weltmeisterschaft 2010 23.05.2010, 22:32

WM-Splitter: Krupp lässt Zukunft weiter offen

545.000 Fans bei der WM

Aktuelle WM-Splitter für Sie aufgezeichnet.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

3. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 21.06.2021, 02.00
Montreal -
Las Vegas

Wer gewinnt?

 
 

 44 %
 
 
56 % 

Spiel anzeigen


 44 %
 
 
56 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Leon Köhler verlän... (1)
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rosenheim

Zach Hamill
S


Straubing

Jeremy Williams
S


Herne

Tomi Wilenius
S


Weitere Transfers


Geburtstage
31 Jahre

Luke Adam
S
35 Jahre

Brent Aubin
S
30 Jahre

Ondrej Havlicek
S
Weitere Geburtstage