Anmelden

Anzeige
DEL 26.04.2021, 22:56

1. Halbfinale: Ingolstadt setzt Siegesserie in Berlin fort

Mannheim gewinnt Heimspiel gegen Wolfsburg

Marcel Noebels von den Eisbären Berlin und Ben Marshall vom ERC Ingolstadt.
Marcel Noebels von den Eisbären Berlin und Ben Marshall vom ERC Ingolstadt. Foto: City-Press.
Der ERC Ingolstadt hat seine Siegesserie in den Playoffs fortgesetzt und das erste Halbfinale bei den Eisbären Berlin mit 4:3 gewonnen. Mannheim setzte sich im Heimspiel gegen Wolfsburg mit 4:1 durch.

Die Eisbären konnten durch Mark Olver (2.) früh in Führung gehen. Mit einem Doppelpack von Louis-Marc Aubry (11./20.) drehte Ingolstadt die Partie. im zweiten Drittel glich Matthew White (30.) für die Berliner aus. Morgan Ellis (38.) und Louis-Marc Aubry (41.) mit seinem dritten Tor legten für die Panther wieder vor. Leonhard Pföderl (45.) konnte für die Berliner nur noch den Anschlusstreffer zum 3:4-Endstand erzielen.

Die Führung der Adler Mannheim durch Andrew Desjardins (14.) konnte Wolfsburg im zweiten Drittel durch Spencer Machacek (24.) wieder ausgleichen. Ben Smith (36.) brachte Mannheim erneut in Front. Felix Schütz (54.) und Ben Smith (59.) sorgten in den Schlussminuten der Partie für die Entscheidung.
Kommentar schreiben
Gast
26.09.2021 12:12 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (8)
28.04.2021, 14:05 Uhr
Kniffel
Eins vorneweg: ich hätte die Aktion gegen Fauser auch gepfiffen. Aber, als beim Foul gegen den Kopf von Shinnimin nur 2 Minuten gegeben wurden, war die Empörung auf Wolfsburger Seite auch sehr gering. Hört also auf, euch über mangelnde Objektivität anderer zu beschweren, wenn sie bei euch auch nicht...
Weiterlesen Bewerten:2 

28.04.2021, 10:57 Uhr
Kniffel
Eines vorneweg: ich hätte die Aktion gegen Fauser auch gepfiffen. Allerdings war die Empörung auf der Wolfsburger Bank auch nicht allzu hoch, als der Check gegen den Kopf von Shinnimin nur mit 2 Minuten geahndet wurde. Also hört auf, euch über fehlende Objektivität aufzuregen, wenn sie bei euch selb...
Weiterlesen Bewerten:0 

27.04.2021, 18:22 Uhr
Ikke
Bei so viel Expertise des EyEV - Anhangs muss das definitiv stimmen.😂
Bewerten:3 

27.04.2021, 17:37 Uhr
AEV-Mama
Ohne das Spiel selbst gesehen zu haben, nehme ich das Geschriebene meinen Vorrednern blind ab. Hab mich während der Saison auch schon bei einem Spiel des AEV gegen Mannheim darüber aufgeregt. Da wurde fast das ganze Spiel über die tollen Mannheimer geredet, selbst als der AEV mit dem Stürmer schon v...
Weiterlesen Bewerten:8 

27.04.2021, 17:17 Uhr
Jagger
Ich hatte gestern das Gefühl das die Kommentatoren in Mannheim Bettwäsche schlafen ,und die DEL alles versucht um das Mannheim weiterkommt.
Bewerten:7 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
DEL 24.09.2021, 23:21

6. Spieltag: München nach Sieg über DEG zurück an der Tabellenspitze

Wolfsburg gewinnt Final-Revanche in Berlin - Wild Wings feiern Kantersieg im Kellerduell

Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München.
Brett Olson von der Düsseldorfer EG und Patrick Hager von Red Bull München. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat mit einem 5:3-Sieg über die Düsseldorfer EG am Freitagabend die Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zurückerobert. Wolfsburg gewann die Final-Revanche in Berlin mit 3:2 nach Verlängerung und rutscht wieder auf den zweiten Platz ab.
DEL 23.09.2021, 22:02

6. Spieltag: Krefeld feiert ersten Sieg

Pinguine schlagen Iserlohn mit Tor in letzter Minute

Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann.
Krefelds Robert Sabolic gegen Iserlohns Torwart Hannibal Weitzmann. Foto: Sylvia Heimes.
Die Krefeld Pinguine feiern ihren ersten Saisonsieg in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Am Donnerstagabend setzten sich die Rheinländer mit 4:3 gegen die Iserlohn Roosters durch.
DEL 22.09.2021, 22:20

5. Spieltag: München verpasst Rückkehr an Tabellenspitze

Ingolstadt schlägt Düsseldorf - Berlin punktet dreifach in Straubing

Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters.
Frank Mauer von Red Bull München und Sven Ziegler von den Iserlohn Roosters. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat die Rückkehr an die Tabellenspitze der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpasst. Die Münchner verloren in Iserlohn mit 1:2 nach Verlängerung. Joe Whitney (62.) traf in der Overtime zum Sieg für die Sauerländer.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

7. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 15:00

2. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 17:15

36. Spieltag Nord (1)



Vorbereitung 17:00

Testspiele (11)



Vorbereitung 18:00

Donau-Pokal (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
OL 26.09.2021, 18.30
Diez-Limburg -
Hannover

Wer gewinnt?

 
 

 8 %
 
 
92 % 

Spiel anzeigen


 8 %
 
 
92 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Ice Tigers beurlau... (4)
IIHF

Luc Tardif ist neu... (1)
DEL

6. Spieltag: Münch... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Rostock

Lukas Koziol
S


Frankfurt

Yannick Wenzel
S


Leipzig

Ian Farrell
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Josef Hölzl
T
26 Jahre

Janik Möser
V
26 Jahre

Marc Zajic
S
Weitere Geburtstage