Anmelden

DEL 04.03.2015, 21:43

1. Pre-Playoff: Heimserie der Ice Tigers hält

Grizzly Adams ringen Pinguine nieder

Die Nürnberg Ice Tigers und die Grizzly Adams Wolfsburg haben den ersten Schritt in Richtung Viertelfinale der DEL-Playoffs gemacht. Die Franken setzten sich daheim gegen die Eisbären Berlin klar mit 6:2 durch und holten den zehnten Heimsieg in Serie, die Niedersachsen rangen die Krefeld Pinguine nach Verlängerung mit 4:3 nieder. Nürnberg und Wolfsburg benötigen nun noch einen weiteren Sieg zum Einzug in die nächste Runde.

Die Ice Tigers gingen vor 4.780 Zuschauern in der achten Minute durch Leonhard Pföderl in Führung, der 21-Jährige legte in der 19. Spielminute auch den zweiten Treffer nach. Knapp eine Minute später sorgte Patrick Reimer für die 3:0-Führung der Gastgeber zur ersten Pause (20.). Corey Locke war in der 34. Minute zum 4:0 zur Stelle und sorgte für die Vorentscheidung, auch wenn Frank Hördler nur 16 Sekunden später für die Eisbären traf- In Überzahl, Berlins Matt Foy kassierte wegen hohen Stocks eine Sipeldauer-Disziplinarstrafe, war Kyle Klubertanz in der 36. Minute zum 5:1 der Franken zur Stelle. Julian Talbot konnte in er 46. Minute für die Eisbären erneut verkürzen, mit einem Schluss ins leere Tor des Rekordmeisters erzielte Leonhard Pföderl in der 58. Minute seinen dritten Treffer des Abends zum 6:2-Endstand.

Vor 1.802 Zuschauern brachte Joshua Meyers die Pinguine in der neunten Minute in Führung, nur 59 Sekunden später konnte Sebastian Furchner in Überzahl für die Grizzly Adams ausgleichen (10.). Marcel Müller brachte die Gäste noch im ersten Drittel mit 2:1 erneut in Führung (20.), Christoph Höhenleitner konnte in der 32. Minute abermals ausgleichen. Nur 14 Sekunden später war erneut Marcel Müller zum 3:2 der Gäste zur Stelle, Marco Rosa glich in der 49. Minute abermals aus und besiegelte die Verlängerung. In dieser hatten die Pinguine zunächst knapp vier Minuten Überzahl, konnten die nummerische Überlegenheit aber nicht nutzen. Auf beiden Seiten rückten die Torhüter Felix Brückmann und Tomas Duba immer öfter in den Mittelpunkt und retteten ihren Teams mit einigen starken Paraden das Unentschieden. Erst in der 78. Minute musste Krefelds Tomas Duba hinter sich greifen. Einen Schuss von der blauen Linie von Jeff Likens fältschte Tyler Scofield unhaltbar zum 4:3-Endstand ab.
Kommentar schreiben
Gast
27.09.2020 10:34 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
05.03.2015, 14:58 Uhr
Ossi
Für mich hatte das Spiel etwas mit wie : Ich habe keine Lust und will Ostern bei meiner Familie sein - sowas nennt sich Profi und rennt auf dem Eis rum wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen ! Schämt euch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!...
Weiterlesen Bewerten:13 

05.03.2015, 10:02 Uhr
Bärli (Gast)
vielen Dank Nürnberg Sonntag bitte sack zu machen und uns in den Urlaub schicken. Würde es euch schon Freitag wünschen da wir da aber im Welli Spielen hoffe ich das die Looser da noch mal Ihre Eier finden und Gewinnen. und Sonntag in Nürnberg könnt Ihr Tigerchen uns gern in den Urlaub schicken.
Bewerten:10 

05.03.2015, 09:31 Uhr
dschingo (Gast)
Also der Hans ist sicherlich nicht mein bester Freund und auch nicht der, der Eisbären, aber gestern hätte ich ihn am liebsten in unserer GF gewählt. War alles richtig, vor allem das uns die Typen fehlen, bis auf wenige Ausnahmen, geht den völlig der Wille und der Kampf ab. Ich hoffe wir kön...
Weiterlesen Bewerten:15 

05.03.2015, 06:33 Uhr
Ikke
Was soll man dazu nur sagen. Nürnberg hat den PlayOff - Knopf gefunden und gedrückt und war uns in allen Belangen überlegen. Das fehlende Körperspiel hat mich am meisten aufgeregt. Bis auf diese "Strafen ziehen " Geschichte kann ich Zachs Kommentaren nur zustimmen. Es ist wie schon in der Ha...
Weiterlesen Bewerten:25 

04.03.2015, 23:16 Uhr
eishockeyfan (Gast)
Hallo Berlin? Die playoffs haben begonnen! Zuschauerrekord in der del? Und dann 1800 Zuschauer in den playoffs wolfsburg?Respekt! Bin mal gespannt am Freitag ob und wenn ja wer die Serie dreht.
Bewerten:7 


DEL 21.09.2020, 21:21

DEL-Clubs fehlen 60 Millionen Euro

Entscheidung über Saisonstart bis zum 2. Oktober

Jürgen Arnold.
Jürgen Arnold.
Foto: Peggy Nieleck.
Die Gesellschafter der 14 DEL-Clubs haben sich am Montag in Frankfurt getroffen und in einer gemeinsamen Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass ein Saisonstart unter den aktuellen Rahmenbedingungen nicht möglich ist.
Weiterlesen Kommentare (18)
DEL 16.09.2020, 12:01

"Wir hatten uns deutlich mehr erhofft"

Gernot Tripcke enttäuscht nach Entscheidung der Politik

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke hat sich am Mittwoch zu der Entscheidung der Politik geäußert, dass Stadien in Deutschland zunächst bis zu 20 Prozent ausgelastet werden dürfen.
Weiterlesen Kommentare (9)
DEL 07.08.2020, 15:03

DEL Winter Game wird verschoben

Spieltermin nicht realisierbar

Philipp Walter.
Philipp Walter.
Foto: City-Press.
Das DEL Winter Game 2021 wird verschoben. Der Spieltermin am 9. Januar 2021 kann mit dem verkürzten Terminkalender nicht realisiert werden.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

5. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 29.09.2020, 02.00
Tampa Bay -
Dallas



Fan-Trend


61 %
 
 
39 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Tippspiel

Die Sieger des Tip... (14)
EC Hannover Indians

Brett Bulmer beset... (1)
EXA IceFighters Leipzig

DEB und IceFighter... (5)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Brett Bulmer
S


Memmingen

Lukas Steinhauer
T


Rostock

John Dunbar
S


Weitere Transfers


Geburtstage
36 Jahre

Sasa Martinovic
V
29 Jahre

Mathieu Pompei
S
30 Jahre

Vincenz Mayer
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum