Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 09.03.2018, 22:39

2. Pre-Playoff: Pinguins schalten Roosters aus

4:3-Sieg nach Verlängerung - Nächster Gegner ist Red Bull München

Spielszene Bremerhaven gegen Iserlohn.
Spielszene Bremerhaven gegen Iserlohn. Foto: Jasmin Wagner.
Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben auch das zweite Duell gegen die Iserlohn Roosters für sich entschieden und stehen im Viertelfinale der Playoffs. Spiel zwei der Serie entschieden die Norddeutschen nach Verlängerung mit 4:3 für sich und treffen im Viertelfinale nun auf den EHC Red Bull München.

Wie schon im ersten Spiel in Iserlohn sahen auch die Besucher an der Nordseeküste zwei ausgeglichene Drittel. Anthony Camara legte freigespielt am zweiten Pfosten in der sechsten Minute für die Gäste zur Führung vor, Kristopher Newbury konnte zu Beginn des zweiten Abschnitts für die Pinguins ausgleichen (24.).

Mit einer Dublette des Führungstreffers der Roosters legten die Gäste aus dem Sauerland durch Anthony Camara in der 47. Minute erneut vor, postwendend konnte Jordan Owens für die Norddeutschen in der 48. Minute zum 2:2 erneut ausgleichen. Aber damit nicht genug: Rylan Schwartz brachte die Pinguins in der 55. Minute mit 3:2 erstmals in Führung, Travis Turnbull machte den vorzeitigen Viertelfinaleinzug der Pinguins mit dem 3:3 in der 56. Minute zunichte und bescherte den Besuchern einen Nachschlag.

In der Verlängerung blieben beide Teams ihrer offensiven Spielweise treu und es entwickelten sich zahlreiche Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Schließlich waren es die Pinguins, denen in der 76. Minute durch Jan Urbas der entscheidende Treffer gelang.
Kommentar schreiben
Gast
29.06.2022 03:13 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (5)
11.03.2018, 12:06 Uhr
Hartmann
Iserlohn spielt schon oft an der Grenze, primär zu Hause! Ist doch klar, am Seilersee ist die Atmos. aufgeladen und die Schiris lassen (viel zu oft) die Nickligkeiten durchgehen.
Bewerten:1 

10.03.2018, 10:12 Uhr
BlackHawk
Glückwunsch an die Pinguins! Gegen die Roosters ist es immer eklig (nicht abwertend gemeint) aber von einem "oft zu harten Spiel" der Iserlohner zu sprechen, ist natürlich Quatsch. Playoffs sind schliesslich kein Formationstanz. Strafzeiten in der Addition beider Spiele: Roosters 20, Pinguins 41. Fü...
Weiterlesen Bewerten:5 

10.03.2018, 09:43 Uhr
Brhv
@Hartmann, ja da hast Du recht, eine sehr harte Gangart der Roosters mit dem besseren Ende für Bremerhaven, ein Blaine Down der über 75 Minuten nur eines konnte meckern, aber ist doch schön die Rooster in den Urlaub zu schicken. Wir dürfen noch mindesten 4 Spiel Dabeisein, was wollen wir mehr.
Bewerten:5 

10.03.2018, 09:34 Uhr
Grizzly
Glückwunsch aus Wolfsburg. Ihr seid die besten, na ja zweitbesten :D hoffentlich geht euer Weg noch sehr weit in diesen Play-offs.
Bewerten:8 

09.03.2018, 23:03 Uhr
Hartmann
Freut mich für die Pinguine, eine echte Bereicherung der DEL 1. Iserlohn kammit seinem oft zu harten Spiel nicht zum Erfrolg.
Bewerten:9 


DEL 28.06.2022, 13:01

DEL startet wieder mit 15 Clubs

Löwen Frankfurt als Aufsteiger dabei

Gernot Trikpcke.
Gernot Trikpcke. Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) spielt auch in der kommenden Saison 2022/23 mit 15 Clubs. Aufsteiger Frankfurt nimmt den Platz von Absteiger Krefeld ein. Die Saison startet am 15. September, der Spielplan wird am 1. Juli veröffentlicht.
DEL 26.05.2022, 12:27

Clubs reichen DEL-Unterlagen fristgerecht ein


Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht.
DEL 17.05.2022, 19:44

MagentaSport überträgt DEL bis 2028


DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport.
DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Eishockey-Fans können die Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis 2028 live bei MagentaSport verfolgen. Der Vertrag mit der Deutschen Telekom wurde vorzeitig verlängert. Ursprünglich lief der Vertrag bis zum 30.06.2024.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
Blue Devils Weiden

Kurt Davis wechsel... (1)
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Erfurt

Alexandre Ranger
S


Bremerhaven

Nino Kinder
S


Bremerhaven

Tim Lutz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Korbinian Schütz
V
17 Jahre

Moritz Weißenhorn
V
33 Jahre

Drew LeBlanc
S
Weitere Geburtstage