Anmelden    Registrieren

DEL 11.12.2011, 16:08

26. Spieltag: Nürnberg deklassiert Ingolstadt

Adler wieder an der Spitze - Freezers zurück in der Spur

Die Nürnberg Ice Tigers konnten erstmals in der Saison beide Spiele an einem Wochenende für sich entscheiden. Gegen Tabellenführer Ingolstadt setzte sich das Schlusslicht mit einem 7:1-Kantersieg durch. Die Hamburg Freezers sind nach ihrem Ausrutscher am Freitag am Sonntag wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die DEG Metro Stars kamen die Hanseaten zu einem ungefährdeten 7:2. Die Geduld der Fans der Hannover Scorpions wird weiter auf die Probe gestellt. Gegen die Krefeld Pinguine verloren die Niedersachsen das fünfte Heimspiel in Folge mit 2:5. Mannheim hat sich die Tabellenführung durch einen 1:0-Auswärtssieg in Wolfsburg zurückerobert. Berlin kam gegen den EHC München zu einem 3:2-Heimerfolg nach Verlängerung.

Der ehemalige Wolfsburger Kenneth Magowan erzielte an alter Wirkungsstätte den 1:0-Siegtreffer der Adler Mannheim, die 52 Punkten wieder den Spitzenplatz in der Tabelle einnehmen.

Ingolstadt kam in Nürnberg unter die Räder. Yan Stastny (7.) und Eric Chouinard (11./32.), Vitalij Aab (23.), James Pollock (47.), Greg Leeb (57.) per Penalty und Brad Leeb (59.) erzielten die Nürnberger Treffer, die aber weiterhin Schlusslicht in der Liga bleiben. Den Ingolstädter Ehrentreffer markierte Jares Ross (30.) zum zwischenzeitlichen 1:3.

In Hamburg hatte David Wolf (43./48./60.) mit drei Treffern großen Anteil am 7:2-Heimsieg der Freezers. Die weiteren Tore der Norddeutschen erzielten Brendan Brooks (24.), Garrett Festerling (30.) und Brett Engelhardt (59.) mit einem Empty-net Goal. Bei den Metro Stars konnten sich Connor James (50.) und Diego Hofland (52.) in die Torschützenliste eintragen.

Andre Rankel traf im Powerplay in der Verlängerung zum 3:2 für die Berliner Eisbären gegen München. In der regulären Spielzeit hatten Jason Ulmer (11.) und Eric Schneider (48.) für die Bayern und Julian Talbot (25.) und Constantin Braun (50.) für die Eisbären getroffen.

In Hannover hatten die Scorpions mit zwei Toren innerhalb von nur 11 Sekunden die ersten Treffer der Begegnung gegen Krefeld erzielt. Jeff Hoggan (29.) traf durch einen Penalty, Patrick Buzas erhöhte kurz darauf zum 2:0. Dann aber trafen nur noch die Pinguine. Andreas Driendl (30.), Richard Pavlikovsky (34.), Roland Verwey (36.), Francois Methot (37.) und Roland Verwey (56.) drehten die Partie für die Rheinländer.

Am Abend wurde der 26. Spieltag mit der Partie Straubing Tigers gegen Augsburger Panther vervollständigt. Die Tigers gewannen mit 3:0. Carsen Germyn (13.), Jean Michel Daoust (20.) und Karl Stewart (60.) schossen die drei Straubinger Tore.
Kommentar schreiben
Gast
17.11.2019 16:04 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (9)
12.12.2011, 19:46 Uhr
rainer scorpion-Fan (Gast)
Daph, ich muss dir leider recht geben, dass war zum 1.Mal dass ich vor Spielende die Halle verlassen habe und ich gehe seit 3 Jahre zu jedem Heimspiel der Scopions. Was ist nur mit dieser Manschaft los, lustlos, ohne Druck und keine Reaktion nach Gegentoren, es ist ein Trauerspiel!
Bewerten:0 

12.12.2011, 10:27 Uhr
Jaschin828
@toronto maple leafs 1987: wenn du wirklich aus Ontario kommst (was ich irgendwie nicht glaube) vergiss die nächsten Worte - ansonsten teile mir bitte Deine Anschrift mit, damit ich oder wir, Dir eine, wie auch immer geartete Rechtschreibehilfe zukommen lassen können!
Bewerten:0 

11.12.2011, 21:40 Uhr
Daph (Gast)
Langsam kann der Stichnoth auch den Haupttrainer-Job übernehmen. Wenn es so weiter geht, treffen wir uns bald wieder in Wedemark bei dem Insolvenzverwalter. Man kann vielleicht Lenny fragen, ob er noch spielen will. :-) Ich dachte; schlimmer kann nicht mehr werden. So kann man sich täuschen... Mein ...
Weiterlesen Bewerten:0 

11.12.2011, 20:05 Uhr
Jaschin828
@Achilles: können sie sich nicht leisten - daher ja schon Stichnoth als "Assi" auf der Bank....
Bewerten:0 

11.12.2011, 19:41 Uhr
Jaschin828
ja so wirds schwierig für die HHF mit dem geplanten Saisonziel: dem zweistelligen Tabellenplatz - aber verdammt: wir reagieren ja schon wieder auf IHN (grins). @EchoEHC96: bei Sport 1 im Videotext waren es 4.000 such Dir einfach was aus !! Zum Spiel: im 1. Drittel gefühlt 1 Torschuss der Münchner (e...
Weiterlesen Bewerten:0 

Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL 15.11.2019, 23:27

18. Spieltag: München verliert erstes Heimspiel gegen Nürnberg

Augsburg schlägt Mannheim - Köln gewinnt in Schwenningen

Münchens Mark Voakes gegen Nürnbergs Torwart Niklas Treutle.
Münchens Mark Voakes gegen Nürnbergs Torwart Niklas Treutle. Foto: GEPA.
Tabellenführer München hat am 18. Spieltag gegen Nürnberg die erste Heimniederlage einstecken müssen. Die Franken gewannen mit 4:3 nach Verlängerung. Verfolger Straubing setzte sich mit 5:3 gegen Krefeld durch. Augsburg gewann mit 4:1 gegen Mannheim. Köln und Ingolstadt feierten Auswärtssiege in Schwenningen und Iserlohn. Bremerhaven verlor mit 2:3 gegen Berlin.
Weiterlesen
DEL 03.11.2019, 21:40

17. Spieltag: Krefeld überrascht in Mannheim - Iserlohn schlägt Nürnberg

Wolfsburg gewinnt in Augsburg - Straubing punktet gegen Berlin

Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin).
Sven Ziegler (Straubing Tigers) gegen Andre Rankel (Eisbären Berlin). Foto: City-Press.
Mannheim hat gegen Krefeld sein drittes Spiel in Folge mit 3:6 verloren. Iserlohn setzte sich gegen Nürnberg mit 4:1 durch. Wolfsburg gewann das Kellerduell in Augsburg mit 2:1 nach Verlängerung. Nach Verlängerung gewannen auch Köln gegen Ingolstadt und Düsseldorf gegen Schwenningen. Spitzenreiter München liegt nach einem 1:0 gegen Bremerhaven weiter zwölf Punkte vor Verfolger Straubing. Die Niederbayern besiegten Berlin 5:3.
Weiterlesen Kommentare (17)
DEL 03.11.2019, 11:57

16. Spieltag: Derbysiege für Krefeld und Ingolstadt - Köln schlägt Mannheim

Schwenningen gewinnt Kellerduell gegen Iserlohn - Bremerhaven unterliegt Straubing

Spielszene Krefeld gegen Düsseldorf.
Spielszene Krefeld gegen Düsseldorf. Foto: Sylvia Heimes.
Aktualisiert Am Freitagnachmittag wurde der 16. Spieltag in der DEL mit einem Krefelder Derbysieg gegen Düsseldorf fortgesetzt. Parallel gewann Köln mit 2:1 nach Verlängerung gegen Mannheim. Den zweiten Derbysieg feierte Ingolstadt gegen Augsburg. Am Abend gewann Schwenningen das Kellerduell gegen Iserlohn. Straubing bleibt nach einem Auswärtssieg in Bremerhaven erster Verfolger von Tabellenführer München.
Weiterlesen Kommentare (7)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

19. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 17:00

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL LIVE

15. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL LIVE

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 17.11.2019, 16.30
Krefeld -
Augsburg



Fan-Trend


50 %
 
 
50 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
ESC WB Moskitos Essen

Frank Gentges verl... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Patrick Klöpper
S


Deggendorf

Tyler Brower
V


Lindau

Robert Chaumont
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.11.2019, 17:00


Mannheim -
Bremerhaven

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Maximilian Otte
V
41 Jahre

Andrej Strakhov
S
30 Jahre

Tomas Gulda
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum