Anmelden

DEL 17.01.2020, 22:49

38. Spieltag: Adler, Panther und Roosters bauen Erfolgsserien aus

Köln setzt Niederlagenserie gegen Augsburg fort

John Ramage (Eisbären Berlin) gegen David Elsner (Ingolstadt).
John Ramage (Eisbären Berlin) gegen David Elsner (Ingolstadt). Foto: City-Press.
Titelverteidiger Mannheim hat sein Gastspiel in Krefeld am 38. Spieltag souverän mit 6:1 gewonnen. Verfolger Straubing behielt gegen Wolfsburg mit 5:1 die Oberhand, Ingolstadt entschied das Verfolgerduell in Berlin nach Penaltyschießen mit 5:4 für sich. Jeweils mit 2:3 unterlagen Köln gegen Augsburg und Düsseldorf gegen Nürnberg, Iserlohn schlug Schwenningen mit 3:1.

Spielszene Krefeld gegen Mannheim. Foto: Sylvia Heimes.
Den sechsten Sieg in Serie fuhren die Adler Mannheim mit 6:1 bei den Krefeld Pinguinen ein und bleiben mit sechs Punkten Rückstand auf München Tabellenzweiter. Matthias Plachta traf vor 3.676 Zuschauern doppelt für die Adler, Laurin Braun konnte den Ehrentreffer der Pinguine zum zwischenzeitlichen 1:5 erzielen.

Zwei Punkte hinter den Adlern belegen die Straubing Tigers nach einem 5:1 gegen die Grizzlys Wolfsburg Tabellenplatz drei. Kael Mouillierat und Sena Acolatse entschieden die Partie vor 4.790 Zuschauern im Schlussdrittel, jeweils auf Vorarbeit von Mitchell Heard.

Durch ein 5:4 nach Penaltyschießen bei den Eisbären Berlin verbesserte sich der ERC Ingolstadt auf den vierten Tabellenplatz. Tim Wohlgemuth verwandelte den entscheidenden Penalty zum vierten Sieg der Panther in Folge. Zuvor konnten Brett Findlay und Wayne Simpson einen 2:4-Rückstand der Panther noch ausgleichen.

Mit 2:3 unterlag die Düsseldorfer EG nach Penaltyschießen gegen die Thomas Sabo Ice Tigers. Nürnbergs Neuzugang Jack Skille traf vor 11.985 Zuschauern doppelt, Brandon Buck verwandelte den entscheidenden Penalty, Alexander Barta und Victor Svensson konnten für die DEG einen 0:2-Rückstand ausgleichen.

Simon Sezemsky sorgte mit dem 3:2-Siegtreffer der Augsburger Panther bei den Kölner Haien für die siebte Niederlage der Haie in Folge. Vor 13.378 Zuschauern konnten Frederik Tiffels und Jonathan Matsumoto die Führungstreffer der Panther durch John Rogl und Daniel Schmölz ausgleichen.

Zum vierten Mal in Folge verließen die Iserlohn Roosters das Eis nach einem 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings als Sieger. Vor 4.152 Zuschauern gingen die Gäste durch Markus Poukkula in Führung, Ryan O'Connor, Michael Halmo und Michael Clarke drehten die Partie.
Kommentar schreiben
Gast
09.08.2020 17:15 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
19.01.2020, 11:24 Uhr
budy
Hab schon die Verpflichtung von Cortina
nicht verstanden. Dachte immer Charly
Fliegauf hat Ahnung vom Eishockey....
Bewerten:3 

18.01.2020, 03:52 Uhr
Jagger
Zu Wolfsburg Sau schlechtes Überzahl spiel kein
spielerisches System Zuerkennung. Ich habe
folgende frage wann schmeißen die endlich Cortina
raus. Ich habe für mich beschlossen erst einmal kein
Heimspiel mehr zu besuchen weil Dasein meinen
Augen rausgeschmissenes Geld ist.
Bewerten:3 


DEL 07.08.2020, 15:03

DEL Winter Game wird verschoben

Spieltermin nicht realisierbar

Philipp Walter.
Philipp Walter.
Foto: City-Press.
Das DEL Winter Game 2021 wird verschoben. Der Spieltermin am 9. Januar 2021 kann mit dem verkürzten Terminkalender nicht realisiert werden.
Weiterlesen
DEL 04.08.2020, 10:41

Saisonstart am 13. November 2020

Spielplan Mitte September

Gernot Tripcke.
Gernot Tripcke.
Foto: City Press.
Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) beabsichtigt am 13. November 2020 in die neue Saison starten. Voraussetzung ist sowohl die rechtliche wie auch die wirtschaftliche Situation im Kontext der Corona-Pandemie.
Weiterlesen Kommentare (2)
DEL 15.07.2020, 12:01

Terminkollision beim Winter Game

Fußball-Bundesliga verkürzt Winterpause

Das RheinEnergieSTADION.
Das RheinEnergieSTADION. Foto: City Press.
Die Fußball-Bundesliga verkürzt durch die Corona-Pandemie die kommende Winterpause. Somit kommt es zu einer Terminkollision mit dem für den 9. Januar 2021 angesetzten DEL WINTER GAME zwischen den Kölner Haien und den Adlern Mannheim im RheinEnergieSTADION.
Weiterlesen Kommentare (3)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL 18:00

Platzierung (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 09.08.2020, 18.00
Washington -
Boston



Fan-Trend


43 %
 
 
57 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Dresdner Eislöwen

Vladislav Filin ke... (1)
Adler Mannheim

Moritz Seider kehr... (1)
DEL

Saisonstart am 13.... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Dresden

Vladislav Filin
S


Krefeld

Colin Smith
S


Hamm

Mike Ortwein
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
NHL 09.08.2020, 18:00


Washington -
Boston

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Ryan Collier
V
37 Jahre

Michal Vazan
S
22 Jahre

Johannes Huß
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum