Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 29.01.2019, 22:03

44. Spieltag: München gewinnt auch vierten Vergleich gegen Berlin

Titelverteidiger baut Siegesserie beim Vizemeister weiter aus

Münchens Trevor Parkes vor dem Berliner Tor.
Münchens Trevor Parkes vor dem Berliner Tor. Foto: City-Press.
Der EHC Red Bull München hat ein vorgezogenes Spiel vom 44. Spieltag bei den Eisbären Berlin mit 6:2 gewonnen. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel gegen die Eisbären feiern die Münchner ihren achten DEL-Sieg in Folge. Für die Eisbären ist es die dritte Heimniederlage nacheinander.

Maximilian Daubner (3.) und Andreas Eder (4./7.) hatten die Gäste in den Anfangsminuten mit 3:0 in Führung geschossen. Nach der Pause verkürzte Marcel Noebels (22.) auf 1:3. Matt Stajan (30.) stellte in Unterzahl den alten Abstand wieder her. Im Schlussabschnitt brachten Florian Busch (45.) die Eisbären auf 2:4 heran. Maximilan Daubner (47.) und Justin Shugg (52.) sicherten dem Titelverteidiger am Ende einen ungefährdeten 6:2-Auswärtssieg in der Hauptstadt.
Kommentar schreiben
Gast
28.06.2022 17:26 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
31.01.2019, 08:42 Uhr
Ikke
Zunächst einmal hoffe ich, dass es Eder gut geht und er nicht schwer verletzt ist. Ich hoffe wirklich, dass wir Platz 11 noch erreichen oder mindestens in den PPO rausfliegen. In dieser Mannschaft und in der Führungsriege muss zwingend eine Generationswechsel erfolgen und da dürfen die Verantwortlic...
Weiterlesen Bewerten:3 

30.01.2019, 13:51 Uhr
BlackHawk
...und dennoch werden die Eisbären wohl die PrePlayoffs erreichen, weil die Pinguine und die Grizzlys einfach eine zu schwache Saison spielen um sich da noch mal einzumischen. Als neutraler Beobachter sind insbesondere die Wolfsburger für mich eine totale Enttäuschung. Verletzungspech hin oder her, ...
Weiterlesen Bewerten:5 


DEL 28.06.2022, 13:01

DEL startet wieder mit 15 Clubs

Löwen Frankfurt als Aufsteiger dabei

Gernot Trikpcke.
Gernot Trikpcke. Foto: City-Press.
Vorschau Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) spielt auch in der kommenden Saison 2022/23 mit 15 Clubs. Aufsteiger Frankfurt nimmt den Platz von Absteiger Krefeld ein. Die Saison startet am 15. September, der Spielplan wird am 1. Juli veröffentlicht.
DEL 26.05.2022, 12:27

Clubs reichen DEL-Unterlagen fristgerecht ein


Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht.
DEL 17.05.2022, 19:44

MagentaSport überträgt DEL bis 2028


DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport.
DEL-Eishockey gibt es weiter bei MagentaSport. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Eishockey-Fans können die Spiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bis 2028 live bei MagentaSport verfolgen. Der Vertrag mit der Deutschen Telekom wurde vorzeitig verlängert. Ursprünglich lief der Vertrag bis zum 30.06.2024.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Dresden

Fabian Belendir
V


Krefeld

Lucas Lessio
S


Landsberg

Manuel Malzer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Simon Sezemsky
V
21 Jahre

Robert Kneisler
S
Weitere Geburtstage