Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL 26.08.2011, 23:18

Drei DEL-Duelle am Freitagabend

Straubing und Ingolstadt unterliegen EBEL-Clubs

Drei reine DEL-Duelle gab es am Abend in einer weiteren Testspielrunde. Dabei setzten sich die Kölner Haie gegen die Krefeld Pinguine mit 2:1-Toren durch, wie auch die Grizzly Adams Wolfsburg nach Penaltyschießen bei den Hannover Scorpions. Zu einem 5:3-Erfolg kamen die Nürnberg Ice Tigers bei den Augsburger Panthern nach zwischenzeitlichem 0:2-Rückstand. In internationalen Vergleichen kamen die Hamburg Freezers zu einem 3:1-Sieg bei den Malmö Redhawks, der ERC Ingolstadt unterlag in Villach nach Penaltyschießen mit 2:3, die Straubing Tigers unterlagen gegen die Black Wings Linz nach zwei Treffern in der Schlussminute noch mit 2:3-Toren.

Einen 2:1-Sieg feierten die Kölner Haie gegen die Krefeld Pinguine. Bereits in der zweiten Minute brachte Brett Breitkreuz die Gastgeber in Führung, nach dem Ausgleich durch Andreas Driendl (46.) traf Torsten Ankert nur 42 Sekunden später zum 2:1-Endstand (46.)

Vor 1.027 Zuschauern setzten sich die Grizzly Adams Wolfsburg bei den Hannover Scorpions nach Penaltyschießen ebenfalls mit 2:1-Toren durch. Colin Beardsmore brachte die Gäste in der 26. Minute in Führung, keine zwei Minuten später glich Nikolaus Mondt für die Scorpions aus. Den spielentscheidenden Penalty verwandelte Nathan Paetsch zum Sieg des Vizemeisters.

Nach dem ersten Abschnitt lagen die Augsburger Panther nach Toren von Mario Valery-Trabucco (4.) und Kyle Helms (11.) gegen die Nürnberg Ice Tigers bereits mit 2:0 in Führung. Im zweiten Abschnitt drehten Eric Chouinard (21.), Brad Leeb (30.) und Björn Barta (33.) die Partie für die Franken, Greg Leeb (44.) und Shane Joseph (58.) legten im Schlussdrittel zum 5:2 nach. Mit seinem zweiten Treffer verkürzte Mario Valery-Trabucco in der Schlussminute noch zum 3:5-Endstand.

Die Hamburg Freezers holten mit einem 3:1 in Malmö den dritten Sieg im dritten Testspiel. Der ehemalige Kölner Ivan Ciernik brachte die Schweden in der vierten Minute in Führung, Christoph Schubert glich in der 37. Minute in Überzahl aus. Kevin Schmidt brachte die Hanseaten in der 48. Minute erstmals in Führung, Rob Collins legte mit einem Schuss ins leere Tor den 3:1-Endstand nach (60.).

Einen späten 3:2-Sieg feierten die Black Wings Linz bei den Straubing Tigers. Nach 67 Sekunden im zweiten Abschnitt brachte Daniel Sparre die Tigers in Führung, nach dem Ausgleich durch Adrian Veideman (39.) brachte Alexander Dotzler die Tigers in der 52. Minute in Unerzahl erneut in Führung. 58 Sekunden vor Spielende glich Martin Malritsch für die Österreicher zum 2:2 aus, fünf Sekunden später traf Danny Irmen zum 3:2-Sieg der Linzer.

Ebenfalls mit 2:3-Toren unterlag der ERC Ingolstadt nach Penaltyschießen bei den Villacher Adlern. Tomasz Razingar (18.) und Derek Damon (46.) brachten die Österreicher zunächst mit 2:0 in Führung, Jared Ross (52.) und Jeff LoVecchio (56.) glichen für den ERC zum 2:2 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Marco Pewal zum 3:2-Sieg für Villach.
Kommentar schreiben
Gast
27.01.2022 21:12 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (3)
27.08.2011, 10:50 Uhr
Moe
Ja, das habe ich auch gedacht. Salzburg deklassiert Berlin, Linz schlägt Straubing, Villach besiegt Ingolstadt. Auch wenn es nur Vorbereitungsspiele sind, scheinen die beiden Ligen immer mehr auf Augenhöhe zu sein.
Bewerten:0 

27.08.2011, 10:48 Uhr
Lars (Gast)
Für die Straubing Fans war das sehr bitter! Ich dinfe es schön, dass die EBEL so nah an die DEL herangekommen ist. Jetzt kann man sich auch die SPiele ansehen.
Bewerten:0 

27.08.2011, 07:36 Uhr
Olli (Gast)
HHL besiegt einen schwedischen ZWEITLIGISTEN durch EN-Tor in der 60., ...und deshalb glauben die allerletzten Getreuen im HHL-facebook-Forum an die PlayOffs. Die Gedankenwelt dieser Menschen ..., mit "surreal" wäre sie zu marginal beschrieben. Und die freuen sich auf den 16.09., also auf ein 1:4 (no...
Weiterlesen Bewerten:0 


DEL 27.01.2022, 11:24

Clubs fordern Aufhebung der Zuschauerbeschränkung

Offener Brief an NRW-Ministerpräsident Wüst und Gesundheitsminister Laumann

Die Clubs in NRW wollen wieder vor Zuschauern spielen.
Die Clubs in NRW wollen wieder vor Zuschauern spielen. Foto: City-Press.
Die vier DEL-Clubs aus Nordrhein-Westfalen haben sich mit einem offenen Brief an Ministerpräsident Wüst und Gesundheitsminister Laumann gewandt. Darin fordern die Clubs die Aufhebung der Zuschauerbeschränkung im Profisport.
DEL 26.01.2022, 22:11

44. Spieltag: Bremerhaven schlägt Schwenningen nach Verlängerung

Schwarzwälder drehen Spiel nach 0:2-Rückstand - Pinguins geben Partie erneut eine Wende

Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen.
Spielszene Bremerhaven gegen Schwenningen. Foto: Jasmin Wagner.
Die Fischtown Pinguins haben ein Nachholspiel vom 44. Spieltag gegen die Schwenninger Wild Wings mit 4:3 nach Verlängerung gewonnen.
DEL 26.01.2022, 15:28

Ingolstadt gegen Bietigheim abgesagt

Steelers in Quarantäne

Das für Sonntag (30.01.22) terminierte Spiel zwischen dem ERC Ingolstadt und den Bietigheim Steelers findet nicht statt. Die Steelers befinden sich in behördlich angeordneter Quarantäne und können nicht antreten.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL LIVE

47. Spieltag (1)



NHL

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 28.01.2022, 19.30
Ingolstadt -
Krefeld

Wer gewinnt?

 
 

 95 %
 
 
5 % 

Spiel anzeigen


 95 %
 
 
5 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EISHOCKEY.INFO

Fred Carroll ist t... (5)
DEL

Clubs fordern Aufh... (14)
Olympische Spiele 2022

Finaler Kader für ... (6)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Kaufbeuren

Mikko Lehtonen
S


Rosenheim

Brett Schaefer
S


Selb

Leon Lilik
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 27.01.2022, 19:30


Bremerhaven -
Schwenningen

Weitere TV-Termine

Geburtstage
25 Jahre

Jonas Wolter
S
23 Jahre

Louis Busch
T
Weitere Geburtstage