Anmelden    Registrieren

DEL2 19.01.2014, 21:00

40. Spieltag: Landshut schlägt Bietigheim

Bremerhaven schließt auf - Derbysieg für Crimmitschau

Am 40. Spieltag musste sich Spitzenreiter Bietigheim beim EV Landshut mit 4:5 geschlagen geben. Die Fischtown Pinguins Bremerhaven setzten sich gegen die Dresdner Eislöwen mit 4:0 durch und haben nach Punkten aufgeschlossen. Mit 1:2 unterlagen die Starbulls Rosenheim gegen den SC Riessersee nach Penaltyschießen, die Heilbronner Falken setzten sich gegen Bad Nauheim mit 5:0 durch, das Sachsenderby entschieden die Eispiraten Crimmitschau gegen die Lausitzer Füchse nach Verlängerung mit 3:2 für sich. Schlusslicht Kaufbeuren schlug die Ravensburg Towerstars mit 4:3.

Vor 2.639 Zuschauern setzte sich der EV Landshut gegen die Bietigheim Steelers mit 5:4-Toren durch. Zweimal legten die Gastgeber durch Maximilian Foster (16.) und Lukas Vantuch (26.) vor, David Wrigley konnte in der 25. und 34. Minute jeweils ausgleichen. Mit einem Doppelschlag zogen die Gastgeber durch Andreas Geipel (38.) und Cody Thornton (41.) auf 4:2 davon, Henry Martens (49.) und Marcus Sommerfeld (51.) glichen zum 4:4 aus. Das Siegtor des EVL erzielte Maximilian Foster in der 55. Spielminute.

Nach Punkten konnten die Fischtown Pinguins Bremerhaven durch einen 4:0-Sieg gegen die Dresdner Eislöwen zu den Bietigheim Steelers aufschließen. Vor 4.254 Zuschauern erzielten Andrew McPherson (5. und 49.) und Brendan Cook (19. und 39.) die Tore.

Die Starbulls Rosenheim unterlagen dem SC Riessersee vor 2.865 Zuschauern nach Penaltyschießen mit 1:2-Toren. Lubor Dibelka traf in der 44. Minute zur Führung der Gäste, Tyler McNeely glich in der 54. Minute aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte erneut Lubor Dibelka.

Mit 3:2 konnten die Eispiraten Crimmitschau das Derby gegen die Lausitzer Füchse nach Verlängerung für sich entscheiden. Zunächst brachten Peter Boon (10.) und Philipp Pinter (21.) die Füchse mit 2:0 inFührung, Florian Kirschbauer (32.) undScott Pitt (38.) glichen für die Eispiraten aus. Das Siegtor vor 3.513 Zuschauern erzielte erneut Scott Pitt acht Sekunden vor Ende der Verlängerung.

Einen klaren 5:0-Sieg fuhren die Heilbronner Falken gegen den EC Bad Nauheim ein und verkürzten den Rückstand auf den Kontrahenten auf fünf Punkte. Vor 1.411 Zuschauern legten Saschar Blank (5.) und Marcel Kurth (18.) zum 2:0 vor, Adriano Carciola (23.), Torsten Fendt (42.) und Frantisek Mrazek (45.) erzielten die weiteren Tore.

Der ESV Kaufbeuren lag im Spiel gegen die Ravensburg Towerstars nach Toren von Daniel Menge (1.) und Radek Krestan (8.) bereits mit 0:2 im Rückstand, konnte die Partie durch Michael Kreitl (30.) und Matti Näätänen (33. und 35.) im zweiten Drittel drehen. Justin Kelly glich in der 50. Minute zum 3:3 aus, Maury Edwards erzielte vor 1.775 Zuschauern in der 52. Spielminute das Siegtor der Joker. 
Kommentar schreiben
Gast
23.02.2020 23:24 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (8)
23.01.2014, 18:15 Uhr
Löwe (Gast)
Habe mir eben nochmal aufgrund der vielen Kommentare das Spiel in Bremerhaven im Internet in der Zusammenfassung angesehen. Mein lieber Herr Gesangsverein, da haben die Fishtowns das notwendige Glück der gesamten Saison verbraucht. Erst die zwei nicht gegebenen Tore, beides für mich klare Tore und b...
Weiterlesen Bewerten:4 

20.01.2014, 11:32 Uhr
SW (Gast)
@Dresden Sorry, dass du mein Kommentar wohl nicht richten deuten kannst. Da steckte nirgends die Behauptung, dass usn laufend Tore aberkannt werden. ;) Es ist halt nur auffällig gewesen, dass wohl schwierig zu sein scheint Torraumabseits zu pfeiffen. Nicht mehr und nicht weniger steckte in meine...
Weiterlesen Bewerten:3 

20.01.2014, 09:13 Uhr
Dresden (Gast)
Meine lieben Eishockeyfans aus Bremerhaven, glaubt man dem Kommentar von SW (Gast) denkt man, dass Euch laufend Tore aberkannt werden. Vielleicht war es in manchen Spielen gegen andere Gegner so. Ich denke da nur an eines Eurer Tore bei uns in Dresden, wo Euer Stürmer unseren Torwart, der die Scheib...
Weiterlesen Bewerten:23 

20.01.2014, 08:11 Uhr
SW (Gast)
Das die Pressen immer übertreiben beim schreiben ist ja überall so.... Was die beiden nicht gegeben Toren angeht kann ich mit hoher Sicherheit sagen, dass zumindest das zweite eine korrekte Entscheidung war es nicht zu geben. Da der Schläger wirklich zu hoch war. Bei dem Treffer davor hab ich nur...
Weiterlesen Bewerten:4 

20.01.2014, 07:58 Uhr
Dresdner (Gast)
So überragend habt Ihr nun wahrlich nicht gewonnen. Klar am Ende steht 4:0 und jeder, der das Spiel nicht genau kennt, denkt tolle und klare Sache der Sieg. Aber dem war gerade nicht so, denn uns wurden wieder mal 2 klare Tore geklaut. Warum, das weiß nur der Schiri. Hinzu kommt, dass er bei beiden ...
Weiterlesen Bewerten:21 

Weitere 3 Kommentare anzeigen
DEL2 23.02.2020, 21:19

50. Spieltag: Löwen übernehmen die Tabellenführung

Kassel verliert gegen Bad Tölz - Bayreuth setzt Siegesserie fort - Dresden gewinnt nach 0:4-Rückstand in Ravensburg

Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg.
Jubel bei den Eislöwen nach dem Auswärtssieg in Ravensburg. Foto: SpradeTV.
Frankfurt hat am Sonntag die Tabellenführung in der DEL2 übernommen. Die Löwen gewannen gegen Crimmitschau mit 7:1. Kassel verlor sein Heimspiel gegen Bad Tölz mit 0:3. Freiburg ist gegen Bad Nauheim in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bayreuth feierte in Landshut den sechsten Sieg in Folge. Dresden gewann in Ravensburg nach 0:4-Rückstand mit 5:4. Heimsiege gab es für Heilbronn und Kaufbeuren.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL2 21.02.2020, 23:11

49. Spieltag: Kassel verliert in Bayreuth - Löwen gewinnen in Bietigheim

Freiburg unterliegt in Bad Tölz - Crimmitschau gewinnt Kellerduell gegen Landshut

Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge.
Bayreuth feierte gegen Kassel den sechsten Heimsieg in Folge. Foto: SpradeTV.
Kassel hat sein Auswärtsspiel am Freitag in Bayreuth mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. Frankfurt konnte durch einen 4:1-Erfolg in Bietigheim nach Punkten gleichziehen. Freiburg blieb bei der 2:5-Niederlage in Bad Tölz ohne Punkte. Ravensburg verkürzte den Rückstand auf Bad Nauheim durch einen 2:1 nach Penaltyschießen. Heimsiege gab es für die drei sächsischen Teams.
Weiterlesen Kommentare (5)
DEL2 16.02.2020, 21:59

48. Spieltag: Kassel verteidigt Tabellenführung

Schlusslicht Crimmitschau nur noch sechs Punkte hinter Rang zehn

Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser).
Tyler Fiddler (EC Bad Nauheim) gegen Mac Carruth (Weißwasser). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Kassel hat die Spitzenposition in der DEL2 durch ein 3:1 in Kaufbeuren am 48. Spieltag verteidigt. Frankfurt setzte sich erneut gegen Freiburg durch, Ravensburg schlug Heilbronn. Schlusslicht Crimmitschau holte drei Punkte in Bietigheim und liegt nur noch sechs Punkte hinter dem Zehnten Dresden, der gegen Bayreuth unterlag. Landshut hat das Derby gegen Bad Tölz für sich entschieden, Bad Nauheim gegen Weißwasser mit 5:1 gewonnen.
Weiterlesen Kommentare (6)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL

48. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2

50. Spieltag (Konferenz) (7)



OL

42. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL

46. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL LIVE

Regular Season (12)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL2 28.02.2020, 19.30
Landshut -
Ravensburg



Fan-Trend


54 %
 
 
46 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

49. Spieltag: Kass... (5)
DEL2

50. Spieltag: Löwe... (3)
Oberliga

42. Spieltag Nord:... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

München

Zachary Fucale
T


Wolfsburg

Mikkel Aagaard
V


Crimmitschau

Fedor Kolupaylo
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 23.02.2020, 23:00


New York -
San Jose

Weitere TV-Termine

Geburtstage
20 Jahre

Elias Fischbacher
T
22 Jahre

Mick Köhler
S
25 Jahre

Michael Knaub
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum