Anmelden

Anzeige

Anzeige

Anzeige
DEL2 03.02.2013, 19:33

42. Spieltag: Kantersieg der Cannibals

Klare Siege auch für Bremerhaven und Weißwasser

Die Landshut Cannibals haben den 42. Spieltag in der zweiten Liga mit einem 7:0-Kantersieg bei den Eispiraten Crimmitschau eröffnet. Klare Siege fuhren auch die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:2 gegen die Hannover Indians, und die Lausitzer Füchse mit 5:1 beim ESV Kaufbeuren ein.

Vor 2.030 Zuschauern kamen die Eispiraten Crimmitschau gegen die Landshut Cannibals mit 0:7 unter die Räder. Bereits in der zweiten Minute brachte Martin Davidek den Titelverteidiger in Führung, Arturs Kruminsch (18.) und Marco Schütz (19.) erhöhten innerhalb von 37 Sekunden zum 0:3. Im zweiten Abschnitt trafen Arturs Kruminsch (29.) und Maximilian Brandl (30.) zum 0:5, Andreas Geipel (41.) und Peter Abstreiter (50.) legten zum 7:0-Endstand nach.

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven entschieden das Nordderby gegen die Hannover Indians mit 5:2-Toren für sich. Brendan Cook (5.), Jan Kopecky (7.) und Dustin Friesen (11.) trafen schon früh zur 3:0-Führung der Gastgeber. Brendan Cook (22.) und Patrik Beck (42.) erhöhten jeweils früh in den folgenden beiden Dritteln, Patrick White (36.) und Quinn Hancock (54.) konnten zweimal verkürzen.

Vier Tore im Schlussdrittel sicherten den Lausitzer Füchsen einen 5:1-Sieg beim ESV Kaufbeuren. Vor 1.332 Zuschauern in Landsberg brachte Christoffer Kjaergaard die Sachsen in der 12. Minute in Führung, Carl Hudson glich in der 24. Minute zum 1:1 aus. Ein Doppelschlag durch Pavel Vostrak (42.) und Sean Fischer (45.) entschied die Partie im Schlussdrittel für die Füchse, Matt McKnight (52.) und Richard Mueller (60.) erhöhten noch zum 5:1-Endstand.

Spitzenreiter Bietigheim unterlag vor 2.491 Zuschauern bei den Ravensburg Towerstars mit 2:3-Toren. Tomaz Razingar (2.) und Christopher Oravec (21.) brachten die Oberschwaben mit 2:0 in Führung, Marcel Rodman (40.) und Michael Bishai (48.) glichen für die Steelers zum 2:2 aus. Nur 58 Sekunden nach dem Ausgleich erzielte Matt Kelly den Siegtreffer der Towerstars (49.).

Die Starbulls Rosenheim setzten sich gegen die Dresdner Eislöwen mit 3:1-Toren durch und verteidigten den fünften Tabellenplatz. Den Führungstreffer der Starbulls von Michael Fröhlich aus der 33. Minute glich Sami Kaartinen nur 65 Sekunden später aus. Vor 2.028 Zuschauern trafen Norman Hauner (51.) undMatt Caruana (60.) zum 3:1-Sieg der Gastgeber.

Auch die Heilbronner Falken kamen zu einem 3:1-Sieg, Gegner war der SC Riessersee. Adriano Carciola traf in der 32. und 51. Minute zum 2:0 der Falken, Jared Ross verkürzte für den SC in der 53. Minute. Vor 1.517 Zuschauern traf Jaroslav Markovic in der Schlussminute zum 3:1-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
18.10.2021 14:05 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
04.02.2013, 21:33 Uhr
ESW (Gast)
Ein süßes Nichts spielen ist immer nich besser als 9. zu werden oder gar in Abstiegsangst zu geraten. Zumal ein Süßes Nichts noch 4 andere Mannschaften dann im Viertelfinale spielen werden. Also backen zu, zumal ja von den letzten beiden PO Teilnahmen einmal das Halbfinale erreicht wurde!
Bewerten:1 

04.02.2013, 20:55 Uhr
Gast (Gast)
yeah, ab in den Playoffs,um wieder mal um ein "süßes Nichts" zuspielen
Bewerten:2 

04.02.2013, 18:47 Uhr
DerESWChecker
gut gemacht Füchse euch durf sich keiner mehr in weg stellen kommt los auf in die Playoffs
Bewerten:2 

04.02.2013, 07:12 Uhr
REV (Gast)
warum steht in den Speilberchten,überall die Zuschauerzahl nur bei UNS nicht ? Wir waren mal wieder ausverkauft !!! 4254 Zuschauer
Bewerten:6 


DEL2 17.10.2021, 22:03

6. Spieltag: Wölfe können Löwen nicht stoppen

Huskies verlieren auch in Crimmitschau - Kaufbeurer Kantersieg gegen Weißwasser

Spielszene Selb gegen Frankfurt.
Spielszene Selb gegen Frankfurt. Foto: Mario Wiedel.
Auch die Selber Wölfe haben die Löwen Frankfurt am 6. Spieltag nicht stoppen können. Die Hessen gewannen ihr sechstes Spiel in Folge beim Aufsteiger mit 5:2. Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel in Crimmitschau mit 1:4 verloren.
DEL2 15.10.2021, 22:52

5. Spieltag: Frankfurt gewinnt Löwen-Duell gegen Dresden

Derbysieg für Crimmitschau in Weißwasser - Kassel unterliegt Ravensburg

Spielszene Heilbronn gegen Selb.
Spielszene Heilbronn gegen Selb. Foto: Mario Wiedel.
Frankfurt hat das Löwenduell gegen Dresden mit 5:1 gewonnen und die Tabellenführung verteidigt. Verfolger Crimmitschau setzte sich im Sachsenderby bei den Lausitzer Füchsen mit 3:2 durch und bleibt den Hessen auf den Fersen.
DEL2 12.10.2021, 22:57

41. Spieltag: Kaufbeuren feiert ersten Sieg

Joker gewinnen in Heilbronn

Florian Thomas.
Florian Thomas.
Foto: City-Press.
Der ESV Kaufbeuren hat ein vorgezogenes Spiel vom 41. Spieltag bei den Heilbronner Falken am Dienstagabend mit 4:3 gewonnen. Für die Gäste war es der erste Saisonsieg im fünften Spiel.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL 21.10.2021, 19.30
Iserlohn -
Wolfsburg

Wer gewinnt?

 
 

 21 %
 
 
79 % 

Spiel anzeigen


 21 %
 
 
79 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Red Bull München

SAP Garden öffnet ... (2)
DEL2

5. Spieltag: Frank... (1)
Oberliga

Herford gegen Hern... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Schwenningen

Tomas Zaborsky
S


Crimmitschau

Tim Lutz
S


Crimmitschau

Simon Stowasser
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 19.10.2021, 19:30


Straubing -
Iserlohn

Weitere TV-Termine