Anmelden    Registrieren

DEL2 12.04.2013, 22:28

5. Halbfinale: Wild Wings erster Finalist

Steelers legen erneut gegen Starbulls vor

Die Schwenninger Wild Wings stehen nach fünf Spielen gegen die Ravensburg Towerstars als erster Finalist in der 2. Bundesliga fest. Durch einen 4:1-Heimsieg entschieden die Wildschwäne die Serie mit 4:1-Siegen für sich. Im zweiten Halbfinale haben sich die Bietigheim Steelers nach Verlängerung mit 3:2 gegen die Starbulls Rosenheim durchgesetzt und liegen in der Serie nun mit 3:2-Siegen in Führung.

Vor 4.949 Zuschauer haben die Schwenninger Wild Wings einen 4:1-Sieg gegen die Ravensburg Towerstars eingefahren und die Serie mit 4:1-Siegen für sich entschieden. Bereits nach 64 Sekunden traf Jason Pinizzotto zur Führung der Gastgeber, Frederik cabana erzielte in seinem wohl letzten Spiel für die Oberschwaben in der 12. Minute in Überzahl den Ausgleich. Noch im ersten Abschnitt legte Pierre-Luc Sleigher zum 2:1 der Wild Wings wieder vor, für die Entscheidung sorgte Matt MacKay in der 58. Minute mit dem 3:1. Jason Pinizzotto konnte knapp 80 Sekunden später noch zum 4:1-Endstand ins leere Tor der Towerstars nachlegen.

Im zweiten Spiel des Abends haben sich die Bietigheim Steelers gegen die Starbulls Rosenheim nach Verlängerung mit 3:2-Toren durchgesetzt und sind nur noch einen Sieg vom Einzug ins Finale entfernt. Vor 2.744 Zuschauern brachten Marcus Sommerfeld (16.) und Tomas Gulda (37.) die Steelers zunächst mit 2:0 in Führung, Matt Caruana konnte in der 40. und 48. Minute zum 2:2 ausgleichen. Für den Siegtreffer der Gastgeber sorgte Chris St. Jacques in der 74. Spielminute. Somit können die Steelers mit einem Auswärtssieg in Rosenheim am kommenden Sonntag ebenfalls den Einzug ins Finale perfekt machen.
Kommentar schreiben
Gast
17.11.2019 03:24 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (13)
15.04.2013, 20:55 Uhr
Ravensburger (Gast)
Glückwunsch an die Schwenninger ! Seid verdient ins Finale gekommen. Es hat einfach in den entscheidenden Spielen die Kraft und eine vergleichbare Breite im Kader gefehlt. Dennoch war es knapper, als es mit 4 zu 1 aussieht! Bis zur nächsten Saison und noch viel Glück im Finale !
Bewerten:3 

14.04.2013, 13:01 Uhr
Puffi-chefe (Gast)
Na dann schauen wir mal was die Steelers heute machen.Ich persönlich wäre mit den Rosenheimern zufriedener.Die Ambition in einem Finale vor 5000 Zuschauern und mehr zu spielen ist halt in Bietigheim nicht gegeben.jedoch in Schwenningen und Rosenheim nämlich sage und schreibe 6300 jeweis ausverkauft ...
Weiterlesen Bewerten:3 

14.04.2013, 09:33 Uhr
Steelers (Gast)
SCB SCB SCB
Bewerten:0 

14.04.2013, 00:01 Uhr
Penner (Gast)
Bietigheimer, ihr habt ein tolles Stadion ! aber kein Fans !
Bewerten:1 

13.04.2013, 16:39 Uhr
Wolfgang
Glückwunsch nach Schwenningen zum Erreichen des Finales. Sie waren nicht unbedingt die bessere Mannschaft, aber das waren die Tower Stars gegen Bremerhaven ebenfalls nicht. Trotzdem großes Kompliment für eine starke Saison der Ravenburger.
Bewerten:2 

Weitere 8 Kommentare anzeigen
DEL2 03.11.2019, 22:17

17. Spieltag: Heilbronn unterliegt Kaufbeuren - Kantersieg für Nauheim

Bad Tölz setzt Erfolgsserie in Ravensburg fort - Steelers unterliegen in Bayreuth

Andrej Bires (Bad Nauheim) scheitert mit seinem Penalty Michael Bitzer (Crimmitschau).
Andrej Bires (Bad Nauheim) scheitert mit seinem Penalty Michael Bitzer (Crimmitschau). Foto: Andreas Chuc.
Heilbronn verlor gegen Kaufbeuren auch das zweite Spiel am Wochenende mit 3:5. Tabellenführer Kassel konnte den Vorsprung auf die Falken mit einem 5:4-Sieg gegen Landshut auf vier Punkte ausbauen. Die Tölzer Löwen feierten in Ravensburg ihren fünften Sieg in Serie. Bietigheim verlor in Bayreuth. Bad Nauheim deklassierte Crimmitschau 8:3. Heimniederlagen gab es für die sächsischen Teams aus Dresden und Weißwasser gegen Frankfurt und Freiburg.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL2 02.11.2019, 09:00

16. Spieltag: Frankfurter Heimserie im Derby gerissen - Huskies wieder Tabellenführer

Bietigheim schlägt Ravensburg - Kaufbeuren gewinnt Kellerduell - Tölzer Löwen bauen Serie aus

Eduard Lewandowski (Frankfurt) gegen Mick Köhler (Bad Nauheim).
Eduard Lewandowski (Frankfurt) gegen Mick Köhler (Bad Nauheim). Foto: Andreas Chuc.
Aktualisiert Die Heimserie der Löwen Frankfurt ist im Derby gegen Bad Nauheim gerissen. Kassel hat die Tabellenführung nach einem Auswärtssieg in Crimmitschau von Heibronn übernommen. Die Falken verloren in Landshut mit 3:4. Kaufbeuren hat das Kellerduell gegen Dresden mit 4:1 gewonnen. Mit dem gleichen Ergebnis setzten sich Bietigheim gegen Ravensburg durch.
Weiterlesen Kommentare (11)
DEL2 31.10.2019, 22:37

16. Spieltag: Freiburg beendet Niederlagenserie gegen Bayreuth

Tigers beenden den Oktober ohne Auswärtssieg

Der EHC Freiburg hat seine Niederlagenserie gegen die Bayreuth Tigers beendet. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge gewannen die Breisgauer am Donnerstagabend mit 3:1. Bayreuth beendet den Oktober ohne einen Auswärtssieg.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 14:00

19. Spieltag (Konferenz) (7)



DEL2 17:00

19. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 16:00

15. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 16:00

16. Spieltag Süd (Konferenz) (6)



NHL LIVE

Regular Season (11)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 17.11.2019, 04.00
Vancouver -
Colorado



Fan-Trend


63 %
 
 
37 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Ravensburg Towerstars

18. Spieltag: Fran... (3)
Grizzlys Wolfsburg

18. Spieltag: Luca... (3)
ESC WB Moskitos Essen

Frank Gentges verl... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Kassel

Patrick Klöpper
S


Deggendorf

Tyler Brower
V


Lindau

Robert Chaumont
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 17.11.2019, 17:00


Mannheim -
Bremerhaven

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Maximilian Otte
V
41 Jahre

Andrej Strakhov
S
30 Jahre

Tomas Gulda
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum