Anmelden

Anzeige
DEL2 23.03.2012, 22:27

5. Viertelfinale: Sleigher schießt Wild Wings weiter

Rosenheim legt erneut vor - Ravensburg verkürzt

Im fünften Spiel haben die Schwenninger Wild Wings das Viertelfinale gegen die Lausitzer Füchse entschieden und ziehen mit 4:1-Siegen nach den Landshut Cannibals ins Halbfinale ein. Im bayerischen Traditionsderby legten die Starbulls Rosenheim durch einen 6:0-Sieg über den ESV Kaufbeuren in der Serie wieder vor und führen nun mit 3:2-Siegen. Die Ravensburg Towerstars konnten auch den zweiten Matchball der Heilbronner Falken abwehren und in der Serie zum 2:3 verkürzen.

Durch einen 5:4-Sieg über die Lausitzer Füchse haben sich die Schwenninger Wild Wings für das Halbfinale qualifiziert. Überragender Akteur der Gastgeber vor 3.023 Zuschauern war Pierre-Luc Sleigher mit vier Toren. Zunächst aber brachte Björn Bombis die Sachsen in der zweiten Minute in Führung, Pierre-Luc Sleigher drehte die Partie in der vierten und sechsten Minute für die Wild Wings. Jared Ross glich in der 11. Minute zum 2:2 aus, ehe Pierre-Luc Sleigher mit seinem dritten Tor in der 22. Minute zum 3:2 traf. Jason Pinizzotto erhöhte nur knapp zwei Minuten später zum 4:2, Marcus Sommerfeld hielt die Füchse mit dem 3:4 in der 27. Minute noch im Spiel. In der 34. Minute erzielte Pierre-Luc Sleigher seinen vierten Treffer zum 5:3, Ervin Masek konnte in der 42. Minute nur noch zum 5:4-Endstand verkürzen.

Eine klare Sache war das 5. Spiel in der Serie zwischen den Starbulls Rosenheim und dem ESV Kaufbeuren, das die Gastgeber vor 3.701 Zuschauern deutlich mit 6:0 gewannen. Patrick ASselin (4.) und Mitch Stephens (18.) trafen im ersten Abschnitt, Dominic Auger (36.) und Andrej Strakhov (40.) erhöhten im zweiten Drittel zum 4:0. Im Schlussdrittel legten Corey Quirk (45.) und Patrick Asselin (48.) zum 6:0-Endstand nach.

Durch den zweiten Sieg in Serie haben die Ravensburg Towerstars in der Serie gegen die Heilbronner Falken zum 2:3 verkürzt. Vor 2.214 Zuschauern brachte Scott Champagne den Titelverteidiger bereits in der zweiten Minute in Führung, Chris Capraro (12.) und Christian Billich (26.) drehten die Partie für die Falken. Nur 29 Sekunden später glich Scott Champagnemit seinem zweiten Treffer aus, Kiel McLeod brachte die Gäste in der 32. Minute erneut in Führung. Mitte des Schlussdrittels konnte Thomas Gödtel zum 3:3 ausgleichen, knapp fünf Minuten später traf Jeff Szwez zum 4:3-Sieg der Towerstars.
Kommentar schreiben
Gast
22.09.2021 08:10 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (9)
25.03.2012, 14:16 Uhr
landshuter (Gast)
@SBR-FAN+la fan ich hoffe auch das Rosenheim die Serie gegen Kaufbeuren gewinnt und es im Halbfinale zum Duell LA-RO kommt. Aber irgendwie habe ich das komische Gefühl daß Ravensburg die Serie gegen Heilbronn noch drehen kann:-(( Schauen wir mal wies ausgeht,ansonsten treffen wir uns im Finale:...
Weiterlesen Bewerten:0 

24.03.2012, 21:03 Uhr
la fan (Gast)
@sbr fan ich hoffe für euch und wünsch euch glück und erfolg, doch hoffe ich auch für die falken, denn sie müssen gegen rts gewinnen damit es eine serie gegen euch geben kann. Auf gehts Starbulls und es gibt ein Derby davon träumt die Liga. Spielt die jocker an die Wand.
Bewerten:0 

24.03.2012, 14:48 Uhr
SBR-Fan (Gast)
Was für ein Sieg gestern gegen den ESV Kaufbeuren. Von der ersten bis zur letzten Minute haben die Starbulls um jeden Puck gekämpft. Eine der besten Leistungen der ganzen Saison. So wie Kaufbeuren konditionell und läuferisch drauf war, muss es doch am Sonntag endlich zum lang lang ersehnten Auswärts...
Weiterlesen Bewerten:0 

24.03.2012, 09:38 Uhr
ESW (Gast)
glückwunsch an schwenningen....bessere mannschaft aber trotzdem mit viel glück in jedem spiel ein stück ans halbfinale gerückt außer dienstag...die füchse waren knapp an euch dran...aber der bessere hat gewonnen. ich wünsch euch viel glück im halbfinale allerdings denk ich wenn dort einige spi...
Weiterlesen Bewerten:0 

24.03.2012, 08:08 Uhr
serc 04 (Gast)
Immer wieder die aus dresden die eine große fresse haben!!!selbst nur play downs spielen!!Letzte saison hatten sie in den play offs auch schon ne grosse fresse aber naja neider gibt es eben überall!!!
Bewerten:0 

Weitere 4 Kommentare anzeigen
DEL2 24.07.2021, 16:42

Derbys zum DEL2-Saisonauftakt

Kaufbeuren gegen Ravensburg - Bayreuth gegen Selb - Weißwasser gegen Dresden

Vorschau Die DEL2 startet am 1. Oktober mit mehreren Derbys in die neue Spielzeit. Der ESV Kaufbeuren erwartet die Ravensburg Towerstars. Aufsteiger Selb reist nach Bayreuth und in Weißwasser spielen die Füchse gegen Dresden.
DEL2 17.07.2021, 11:05

DEL2 startet mit 14 Manschaften

Lizenzprüfung abgeschlossen

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Alle sportlich qualifizierten Clubs erhalten eine Lizenz für die Saison 2021/2022 in der DEL2. Somit startet die zweite Liga mit 14 Clubs am Freitag, 01. Oktober 2021 in die neue Spielzeit.
DEL2 16.06.2021, 11:01

DEL2 startet mit Lizenzprüfungsverfahren

15 Clubs haben Unterlagen eingereicht

Rene Rudorisch.
Rene Rudorisch.
Foto: City-Press.
Fristgerecht haben alle 13 sportlich qualifizierten Clubs der vergangenen DEL2-Spielzeit ihre Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren für die Saison 2021/2021 bei der Ligagesellschaft eingereicht. Die Frist endete am 15. Juni.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

5. Spieltag (Konferenz) (3)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 14.10.2021, 02.30
Washington -
New York

Wer gewinnt?

 
 

 89 %
 
 
11 % 

Spiel anzeigen


 89 %
 
 
11 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL

5. Spieltag: Wolfs... (1)
DEL

4. Spieltag: Münch... (3)
DEL

3. Spieltag: Breme... (1)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Herford

Emil Lessard-Adyn
S


Passau

Felix Schwarz
S


Freiburg

Calvin Pokorny
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 26.09.2021, 19:00


Nürnberg -
Straubing

Weitere TV-Termine

Geburtstage
23 Jahre

Roope Mäkitalo
S
Weitere Geburtstage