Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Starbulls Rosenheim 14.09.2011, 11:08

Jahr zwei nach der Rückkehr

Pokalsieger Rosenheim in der Saison 2011/2012

Als Aufsteiger sorgten die Starbulls Rosenheim in der letzten Saison für Furore. Erst im Halbfinale der Playoffs musste sich der Aufsteiger gegen den späteren Titelträger Ravensburg geschlagen geben. Im Pokalfinale wussten sich die Starbulls aber gegen die Tower Stars durchzusetzen. Einige Veränderungen mussten im Kader der Bayern vorgenommen werden, ein Torhüter, zwei Verteidiger und fünf Angreifer wurden für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Was nicht zuletzt daran liegt, dass gleich vier letztjährige Rosenheimer in der kommenden Saison in der DEL auflaufen sollen.

Neben dem als Nummer eins gesetzten Norm Maracle, steht wie im Vorjahr der junge Timon Ewert im Kasten der Starbulls. Stanley-Cup Sieger Maracle wurde in der abgelaufenen Saison zum besten Schlussmann der zweiten Liga gewählt. Von den Ravensburg Towerstars wurde zudem Josef Mayer unter Vertrag genommen.

Zwei Abgänge aus der Abwehr der Starbulls, Andreas Paderhuber und Tim Kunes verliessen Rosenheim, wurden durch die Neuzugänge Peter Kathan (aus Schwenningen) und Kontingentspieler Mike Wilson ersetzt. Wilson hat Erfahrung aus 93 AHL- und 89 ECHL-Spielen, Kathan blickt auf über 550 Spiele in der 2. Bundesliga zurück.

Im Angriff mussten die Starbulls schmerzliche Transfers hinnehmen. So verliess Stephen Werner (80 Punkte in 59 Spielen) den Zweitligisten in Richtung DEL-Vizemeister Wolfsburg, auch Tommi Hannus (35 Punkte in 28 Spielen) wechselte in die DEL und spielt künftig für die Hannover Scorpions. Außerdem haben sich Marius Möchel (Hamburg Freezers) und Philipp Quinlan (EHC München) in die DEL verabschiedet. Florian Zeller (nach Miesbach), Thomas Schenkel (nach Frankfurt) und Alan Reader (Ziel unbekannt) sind die weiteren Abgänge aus dem letztjährigen Angriff der Bayern.

Neu im Team sind Andrej Strakhov (aus Wolfsburg) Simon Wenzel (aus Heilbronn) und Michael Baindl (aus Landshut), sowie die Kontingentspieler Corey Quirk und Geordie Wudrick, und die Nachwuchsspieler Dominik Daxlberger und Dominik Luft, die aus dem DNL-Team der Starbulls zu den Profis stoßen.

Andrej Strakhov bestritt bislang 319 DEL-Spiele für München, Augsburg, Frankfurt und Wolfsburg und stand zudem drei Jahre in Russland in der höchsten Spielklasse auf dem Eis. Simon Wenzel kehrt nach zwei Jahren in Heilbronn nach Rosenheim zurück, wo er bereits vier Spielzeiten in der Oberliga aktiv war. Michael Baindl kommt aus Straubing zum Pokalsieger. Baindl bestritt 72 DEL-Spiele für die Tigers und kam zudem in der zweiten Liga für Bad Tölz, Riessersee und Landshut zum Einsatz.

Vor allem auf Corey Quirk dürfte man gespannt sein. Der 25-jährige US-Amerikaner stand in den letzten beiden Jahren bei den Worchester Sharks in der AHL unter Vertrag und erzielte 35 Scorerunkte in 142 Spielen. Geordie Wudrick, der bis Ende September einen Try-out-Vertrag hat, spielte in den letzten beiden Jahren für die Kelowna Rockets in der Western Hockey League, wo er zuvor bereits fünf Jahre für die Swift Current Broncos spielte. In 400 WHL-Spielen erzielte er 157 Treffer und bereitete 107 Tore vor. Alleine in der letzten Saison erzielte der 21-Jährige 47 Tore in 81 Spielen.
Kommentar schreiben
Gast
11.08.2022 05:06 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
17.04.2012, 16:04 Uhr
Nicola (Gast)
Des ist ja scho sehr alt! Es sind ja schon Patrick Asselin und Ryan Gaucher gekommen !! Aktualiesrts des einmal!! Und I <3 SBR
Bewerten:0 


Starbulls Rosenheim 10.08.2022, 22:11

Travis Oleksuk komplettiert Starbulls-Kader


Transfer Mit dem 33-jährigen Center Travis Oleksuk komplettieren die Starbulls Rosenheim ihren Kader für die am 30. September beginnende Spielzeit 2022/23. Oleksuk wechselt aus der ICE Hockey League in die Oberliga.
Starbulls Rosenheim 09.08.2022, 16:58

Vertrag mit Maximilian Hofbauer aufgelöst


Maximilian Hofbauer.
Maximilian Hofbauer.
Foto: Ludwig Schirmer.
Die Starbulls Rosenheim und der 32-jährige Stürmer Maximilian Hofbauer geben die Vertragsauflösung des ursprünglichen Zwei-Jahres-Vertrags bekannt.
Starbulls Rosenheim 19.07.2022, 19:50

Marc Schmidpeter bleibt in Rosenheim


Marc Schmidpeter.
Marc Schmidpeter.
Foto: Ludwig Schirmer.
Mit bestehendem Vertrag läuft Marc Schmidpeter weiter für die Starbulls Rosenheim auf. Der 26-jährige Stürmer hatte bereits vor Ablauf der letzten Saison einen 2-Jahres-Vertrag unterschreiben.
Tippspiel
DEL 16.09.2022, 19.30

Wolfsburg
-:-
Frankfurt

Wer gewinnt?

 
 

 60 %
 
 
40 % 

Spiel anzeigen


 60 %
 
 
40 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Lanny Gare wird Co... (2)
Nürnberg Ice Tigers

Luke Green wieder ... (1)
Düsseldorfer EG

Alex Ehl fällt vor... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Rosenheim

Travis Oleksuk
S


Peiting

Andreas Feuerecker
V


Krefeld

Martin Schymainski
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
Vorbereitung 12.08.2022, 20:00



Bietigheim
-:-
Basel

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Jakub Cizek
S
35 Jahre

Joonas Riekkinen
S
30 Jahre

Alexander De Los Rios
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige