Anmelden    Registrieren

SC Bietigheim Steelers 30.03.2020, 12:10

Marc St. Jean verlässt die Steelers

Abgang nach sieben Jahren

Marc St. Jean.
Marc St. Jean.
Foto: City Press.
Marc St. Jean verlässt die Bietigheim Steelers nach sieben Jahren. Der 41-jährige Kanadier war mehrere Jahre Co-Trainer und sportlicher Leiter beim Zweitligisten. Auf Bitten vom Aufsichtsrat und der Geschäftsführung hatte Marc St. Jean im November auch die Position des Cheftrainers übernommen.

Aufsichtsratsvorsitzender Gerhard Kaufmann: "Marc musste viel Kritik von außen einstecken und ist damit höchstprofessionell umgegangen. Wenn in der Vergangenheit andere die Erfolge gefeiert haben, hat er im Hintergrund bereits an den nächsten gearbeitet."

Marc St-Jean: "Liebe Steelers-Fans und Sponsoren, zunächst einmal möchte ich mich bei allen, die im sportlichen Bereich beteiligt waren, für die gute Zusammenarbeit bedanken. Ich habe in den letzten sieben Jahren hier in Bietigheim viel Unterstützung erfahren. Die Steelers haben mir meine erste Chance gegeben außerhalb des Eises im professionellen Eishockey zu arbeiten. Dafür werde ich immer sehr dankbar sein. Ich habe die Zeit hier sehr genossen. Als Co-Trainer von Kevin Gaudet konnte ich viel lernen, spielerisch als auch menschlich. Meinen Job als sportlichen Leiter habe ich mit viel Leidenschaft ausgeübt und war immer bereit alles zu tun um die Mannschaft zu unterstützen und nicht hängen zu lassen. Letzten Endes hat mich diese Einstellung auch auf den Trainerposten gebracht. In dieser Position wurde mir von den Sponsoren als auch von den Spielern enorm viel Vertrauen geschenkt. Eine Mannschaft mitten in der Saison zu übernehmen ist mit Sicherheit keine leichte Aufgabe und trotzdem habe ich die Herausforderung angenommen. Ich werde meine Zeit bei den Steelers nie vergessen und bin dankbar in diesem familiären Traditionsclub meinen beruflichen Einstieg ins Eishockey gefunden zu haben."

Steelers Geschäftsführer Volker Schoch: "Marc war bei den Steelers mein engster Vertrauter. Die Zusammenarbeit mit ihm war jederzeit hochprofessionell und hat zudem sehr viel Spaß sowie Freude gemacht. Mit ihm verlässt uns auch ein Freund mit viel Eishockeykompetenz. Wo Arbeitsverträge enden beginnen Freundschaften - ich bin sehr froh, Marc kennengelernt zu haben und wünsche ihm persönlich alles Gute."
Kommentar schreiben
Gast
25.05.2020 09:19 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


SC Bietigheim Steelers 12.05.2020, 16:19

Steelers nehmen Max Renner unter Vertrag

Stürmer wechselt aus Straubing in die DEL2

Max Renner.
Max Renner.
Foto: City Press.
Transfer Von den Straubing Tigers wechselt Verteidiger Max Renner zur kommenden Saison zu den Bietigheim Steelers. Der 28-Jährige bestritt 188 Spiele in der höchsten Spielklasse Deutschlands und erzielte dabei fünf Tore und gab 19 Assists.
Weiterlesen
SC Bietigheim Steelers 11.05.2020, 20:41

Jimmy Hertel wird ein Steeler

Deutsches Torhüter-Duo in Bietigheim

Jimmy Hertel.
Jimmy Hertel.
Foto: City Press.
Transfer Jimmy Hertel wechselt zu den Bietigheim Steelers und bildet zusammen mit Cody Brenner das deutsche Torhüter-Duo beim Zweitligisten.
Weiterlesen
SC Bietigheim Steelers 04.05.2020, 15:28

Dennis Swinnen verlässt Bietigheim

Stürmer stand zwei Jahre unter Vertrag

Dennis Swinnen.
Dennis Swinnen.
Foto: City Press.
Nach zwei Spielzeiten im Dress der Bietigheim Steelers verlässt Dennis Swinnen das Ellental. In 89 Partien für die Steelers erzielte der 26-Jährige 18 Tore und bereitete 22 Treffer vor.
Weiterlesen

Forum: Kommentare
Starbulls Rosenheim

Dominik Kolb wechs... (1)
Fischtown Pinguins

Brandon Maxwell wi... (7)
EHC Bayreuth die Tigers

Henry Martens verl... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Deggendorf

Henning Schroth
T


Deggendorf

Raphael Fössinger
T


Halle

Nicholas Miglio
S


Weitere Transfers


Geburtstage
27 Jahre

Steven Bär
V
26 Jahre

Julius Bauermeister
V
30 Jahre

Mike Collins
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum