Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
ESV Kaufbeuren 20.09.2012, 10:30

Topspieler haben Joker verlassen

Der ESV Kaufbeuren vor der Saison 2012/2013

Vorschau Seit drei Jahren spielt der ESV Kaufbeuren wieder in der 2. Bundesliga und bislang konnten in jeder dieser Spielzeiten die Playoffs erreicht werden. Allerdings war immer im Viertelfinale gegen den späteren Finalisten Schluss. Im ersten Jahr, der Saison 2009/2010 wurde der SC Riessersee in den Pre-Playoffs noch 2:0 geschlagen, gegen die Schwenninger Wild Wings war im Viertelfinale mit 0:4-Niederlagen Schluss, wie auch in der Folgesaison. Im vergangenen Frühjahr scheiterten die Joker mit 2:4 an den Starbulls Rosenheim, dem späteren Finalisten. Im Sommer mussten die Joker dann ihre besten Akteure ziehen lassen, so dass die Bayern vor einer schwierigen Saison stehen dürften.

Das Tor der Joker hüten weiterhin Stefan Vajs und Johannes Wiedemann. Der 24-jährige Vajs geht in seine dritte Saison bei den Jokern und bestritt in der letzten Spielzeit 51 Pflichtspiele. Der 19-jährige Wiedemann kam in der DNL und der Junioren-Bundesliga zum Einsatz, nicht aber in der zweiten Liga.

Stefan Horneber (nach Buchloe) und Florian Neumann (zum Hamburger SV) haben den ESV verlassen.

Nur ein Neuzugang wurde für die Abwehr bislang bestätigt, die zudem mit fünf Akteuren aus dem Vorjahr bestückt ist und eingespielt sein sollte. Der 34-jährige Tscheche Milos Vavrusa, der in den letzten fünf Jahren für den EC Peiting in der Oberliga Süd spielte, wechelt nun erstmals in die zweite Bundesliga. Für Peiting bestritt er 261 Partien, erzielte 45 Tore und bereitete 225 Treffer vor.

Verlängert wurden die Verträge mit Kapitän Christof Aßner, dem Kanadier Carl Hudson, dem Routinier Jakub Körner, sowie den Nachwuchsspielern Mathias Müller und Alexander Winkler.

Bereits während der letzten Saison wechselte Rob Brown zu den Augsburger Panthern, im Sommer gingen Bernhard Ebner und Jannik Woidtke (beide zur Düsseldorfer EG), Maximilian Wanninger (Black Hawks Passau) und Tobias Wedl (Ravensburg Towerstars).

Schwer zu kompensieren dürften die Abgänge im Angriff der Joker sein. Levi Nelson (47 Punkte in 37 Spielen), Andrew McPherson (38 Punkte in 44 Spielen), Rob McFeeters (45 Punkte in 42 Spielen) und Brady Leisenring (61 Punkte in 54 Spielen) haben die Joker während der Sommerpause verlassen.

Außerdem werden Christian Grosch (Erfurt), Marco Habermann (Düsseldorf), Maximilian Schäffler (Augsburg), Mark Soares (Kassel) und Robert Wittmann (Peiting) nicht mehr das Joker-Dress tragen.

Sieben Akteure konnten für den Angriff gehalten werden, fünf Neuzugänge wurden bislang bestätigt. Lukas Brückner, Christoph Fröhlich, Dominic Krabbat, Daniel Menge, Andreas Morhardt, Philipp de Paly und Tobias Riefler wurden über die Sommerpause hinaus an den Club gebunden.

Neu im Team sind der 18-jährige Hans Detsch aus dem eigenen DNL-Team, der in der abgelaufenen Saison 42 Punkte in 33 Spielen sammelte und auch in der frisch gestarteten Spielrunde mit vier Toren in zweiten Spielen überzeugte. Auch der 17-jährige Markus Eisenschmid kommt aus dem eigenen DNL-Team und sammelte 45 Punkte in 38 Spielen der letzten Saison und zwei Assists in den bisherigen zwei Spielen der laufenden Saison.

In der Vorbereitung und im Pokal erwies sich der 23-jährige Kanadier Louke Oakley als treffsicherer Neuzugang. Zuletzt spielte er in der ECHL für die Wheeling Nailers und konnte ein Tor und zwei Vorlagen in sieben Spielen erzielen. Nach drei Spielzeiten in Crimmitschau und Bremerhaven kehrt der 32-jährige Kevin Saurette zurück nach Kaufbeuren. Im Aufstiegsjahr war der Kanadier mit 105 Scorerpunkten in 67 Spielen einer der Garanten für den Aufstieg. In der zweiten Bundesliga konnte er in 166 Spielen 55 Tore erzielen und 94 Vorlagen geben.

Vom italienischen Club Alleghe kommt der 34-jährige Finne Markku Tähtinen. Der ehemalige finnische Nationalspieler konnte in Italien 47 Scorerpunkte in 53 Spielen erzielen, zuvor stand er in Dänemark in Esbjerg unter Vertrag und konnte dort 20 Punkte in 22 Spielen erzielen.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
21.07.2024 00:37 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



ESV Kaufbeuren 04.07.2024, 10:11

Samir Kharboutli wird ein Joker

Stürmer kommt aus Landshut

Samir Kharboutli.
Samir Kharboutli.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Samir Kharboutli wechselt vom EV Landshut zum ESV Kaufbeuren und soll bei den Jokern eine wichtige Rolle übernehmen.
ESV Kaufbeuren 21.06.2024, 09:33

Michael Karg wird dritter Torhüter

Torhüter aus der eigenen U20 Mannschaft

Michael Karg.
Michael Karg.
Foto: ESV Kaufbeuren.
Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent zu den Profis des ESV Kaufbeuren auf.
ESV Kaufbeuren 12.06.2024, 10:04

Cole Sanford wird ein Joker

Topscorer der Cardiff Devils

Transfer Cole Sanford wechselt von den Cardiff Devils zum ESV Kaufbeuren. Bei den Devils war der Kanadier Topscorer mit 58 Punkten.
Anzeige

Tippspiel
DEL 20.09.2024, 19.30

Iserlohn
-:-
München

Wer gewinnt?

 
 

 40 %
 
 
60 % 

Spiel anzeigen


 40 %
 
 
60 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Jordan Knackstedt ... (1)
EC Hannover Indians

Hannover verpflich... (1)
DEL

DEL veröffentlicht... (4)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Riessersee

TJ Fergus
V


Selb

Marco Pfleger
S


Regensburg

Ryon Moser
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
DEL2 13.09.2024, 19:30



Krefeld
-:-
Selb

Weitere TV-Termine

Anzeige

Anzeige