Anmelden    Registrieren

DEL2 03.10.2018, 19:20

Weißwasser setzt Siegesserie in Bietigheim fort - vierte Niederlage für Steelers

Ravensburg und Frankfurt bleiben den Füchsen dicht auf den Fersen

Bietigheims Matt McKnight vor dem Lausitzer Tor.
Bietigheims Matt McKnight vor dem Lausitzer Tor. Foto: Imago.
Die Lausitzer Füchse haben ein vorgezogenes vom 25. Spieltag bei den Bietigheim Steelers mit 5:2 gewonnen und bleiben mit sieben Siegen in Folge weiter Tabellenführer in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL2). Auch die Verfolger aus Ravensburg und Frankfurt konnten am Mittwoch dreifach punkten und bleiben dem Spitzenreiter dicht auf den Fersen.

Maximilian Adam (11.) und Oliver Granz (17.) hatten für die Füchse im ersten Drittel in Bietigheim getroffen. Bietigheim kam zu Beginn des zweiten Drittels zurück: Alexander Preibisch (23.) und Max Prommersberger (24.) glichen für die Steelers zum 2:2 aus. Steven Bär (35.) brachten die Füchse noch vor der zweiten Pause erneut in Front. Als die Steelers in den Schlussminuten auf den Ausgleich drängten sorgten Jakub Kania (58.) und Clarke Breitkreuz (59.) für die Entscheidung. Für die Steelers ist es die vierte Niederlage in Folge.

Die Ravensburg Towerstars gewannen in Kassel ein Nachholspiel vom 2. Spieltag mit 6:2 und behalten auch nach sechs Spielen ihre weiße Weste. Mit einem Doppelschlag hatten Vincenz Mayer (4.) und Robbie Czarnik (4.) innerhalb von 33 Sekunden für die Gäste zum 2:0 in der Anfangsphase getroffen. Nach 44 Sekunden im zweiten Drittel erhöhte Maximilian Kolb (21.) auf 3:0. Kassel antwortete 102 Sekunden später mit dem 1:3 durch Toni Ritter. Mit drei Toren innerhalb von sechs Minuten zogen die Towerstars auf 6:1 davon. Mathieu Pompei (28.), Daniel Paffengut (30.) und David Zucker (32.) waren für Ravensburg erfolgreich. Kassel konnte durch Andre Reiß (45.) noch auf 2:6 verkürzen.

Frankfurt gewann das Löwen-Duell gegen Bad Tölz vom 23. Spieltag mit einem Kantersieg. Die Hessen setzten sich mit 9:2 durch und bleiben zusammen mit Ravensburg nur einen Zähler hinter den Lausitzer Füchsen. Die Tore für die Frankfurter schossen Adam Mitchell (5.), Tim Schüle (15./18./56.), Mathiew Pistilli (21.), Brett Breitkreuz (28.), Mike Fischer (43./45.) und Carter Proft (51.). Die beiden Ehrentreffer für die Bayern erzielten Kyle Beach (23.) und Andreas Pauli (59.).
Kommentar schreiben
Gast
19.10.2019 15:01 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (6)
04.10.2018, 10:25 Uhr
Garry Cool
Löwen-Gast, ich glaube auch nicht, dass es ein Schützenfest wird. Ob es zu einem Sieg für die Kurstädter reicht, lass ich mal dahingestellt. Derbys haben nun mal ihre eigenen Gesetze ( 3 ? ins Phrasenschwein ) Trotz allem sind die Löwen heuer das Maß aller Dinge. Da kann nur RV dagegenhalten, die fü...
Weiterlesen Bewerten:0 

04.10.2018, 08:58 Uhr
Löwen-Gast (Gast)
Hallo Herr Hartmann, ich habe noch kein Nauheimer Spiel diese Saison gesehen, aber ich bezweifle das das so schlecht ausgehen wird.Derbys haben doch so ihre eigenen Gesetze, und ich würde auch einen Sieg für die Kurstädter nicht ausschließen.
Bewerten:2 

04.10.2018, 01:58 Uhr
Forsberg
Hartmann, da gebe ich dir recht, das wird am Freitag ein Schützenfest für die Löwen. Armes Bad Nauheim, die können einem jetzt schon so richtig leid tun.
Bewerten:3 

04.10.2018, 00:15 Uhr
Der Fuchs
@Hartmann: Ist wohl zu befürchten. Nauheim starten langsam immer schwach um sich m Laufe der Saison zu steigern. Es reicht doch immer wieder um die Playdowns zu umgehen.
Bewerten:5 

03.10.2018, 23:02 Uhr
Hartmann
Das wird am Freitag zweistellig für die Löwen gegen das immer schwächer werdende Bad Nauheim.
Bewerten:1 

Weitere 1 Kommentare anzeigen
DEL2 18.10.2019, 23:57

12. Spieltag: Kassel und Heilbronn im Gleichschritt

Frankfurt gewinnt Verfolgerduell - Freiburg schlägt Bad Tölz

Huskies-Torwart Gerald Kuhn vor Bayreuths Benjamin Kronawitter.
Huskies-Torwart Gerald Kuhn vor Bayreuths Benjamin Kronawitter. Foto: Imago/Peter Kolb.
Die Kassel Huskies haben die Tabellenführung am 12. Spieltag mit einem 3:2-Sieg gegen Bayreuth behauptet. Verfolger Heilbronn besiegte Dresden mit dem gleichen Ergebnis. Frankfurt gewann das Verfolgerduell gegen Bietigheim mit 6:1. Landshut verlor sein erstes Heimspiel der Saison gegen Crimmitschau.
Weiterlesen Kommentare (1)
DEL2 13.10.2019, 22:41

11. Spieltag: Kassel zurück auf Rang eins - Steelers stolpern in Westsachsen

Bad Nauheim punktet in Weißwasser - Bayreuth schlägt Dresden - Landshut gewinnt Derby

Rangelei beim Spiel Freiburg gegen Frankfurt.
Rangelei beim Spiel Freiburg gegen Frankfurt. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Bietigheim Steelers verloren in Crimmitschau mit 1:2 nach Verlängerung. Die Lausitzer Füchse unterlagen Bad Nauheim mit 1:2, nach Verlängerung schlugen die Bayreuth Tigers die Dresden mit 4:3. Durch ein 7:3 gegen Kaufbeuren kehren die Huskies an die Tabellenspitze zurück, Landshut setzte sich im Derby bei den Tölzer Löwen durch.
Weiterlesen Kommentare (3)
DEL2 11.10.2019, 23:05

10. Spieltag: Kassel verliert in Ravensburg - Derbysieg für Füchse

Kantersiege für Heilbronn und Bietigheim - Bayreuth holt Punkt in Frankfurt - Kaufbeuren überholt Crimmitschau

Spielszene Dresden gegen Weißwasser.
Spielszene Dresden gegen Weißwasser. Foto: Sylvia Heimes.
Tabellenführer Kassel musste sich in Ravensburg mit 2:5 geschlagen geben. Die Lausitzer Füchse gewannen das Derby in Dresden mit 6:4. Kantersiege feierten Heilbronn mit 7:1 in Bad Nauheim und Bietigheim 9:5 gegen Bad Tölz. Bayreuth entführte einen Punkt aus Frankfurt. Kaufbeuren gewann das Kellerduell gegen Crimmitschau.
Weiterlesen Kommentare (2)
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 20.10.2019, 14.00
Köln -
Düsseldorf



Fan-Trend


41 %
 
 
59 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

12. Spieltag: Kass... (1)
DEL

12. Spieltag: Tige... (4)
Dresdner Eislöwen

Eislöwen verpflich... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Rosenheim

Vitezslav Bilek
S


Rostock

Tim Junge
V


Freiburg

Erik Betzold
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 19.10.2019, 21:00


St. Louis -
Montreal

Weitere TV-Termine

Geburtstage
28 Jahre

Dennis Schütt
V
29 Jahre

Ross Mauermann
S
19 Jahre

Georgiy Saakyan
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

Umfrage

Sollte der Weltverband die Größe der Eisflächen nach dem Vorbild der NHL verkleinern?







Ja








Nein








Weiß nicht




Ergebnis



NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediaImpressum