Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 11.03.2016, 11:22

Bruins unterliegen Carolina nach Verlängerung

Jaromir Jagr trifft doppelt für Florida

Jaromir Jagr traf doppelt für die Panthers
Jaromir Jagr traf doppelt für die Panthers
Foto: NHL Media
Zum vierten Mal in Folge mussten die Boston Bruins in die Verlängerung, nach zuvor zwei Siegen musste sich das Team von Dennis Seidenberg den Carolina Hurricanes mit 2:3 geschlagen geben. Philipp Di Giuseppe entschied die Partie nach 90 Sekunden in der Verlängerung zugunsten der Canes, die zuvor durch Elias Lindholm und Nathan Gerbe zweimal in Führung gingen.  Loui Eriksson und David Pastrnak konnten jeweils ausgleichen. Dennis Seidenberg kam auf 18:41 Minuten Eiszeit und schloss die Partie mit einer persönlichen Statistik von minus eins ab.

Teuer erkauft haben sich die Montreal Canadiens einen 3:2-Sieg gegen die Buffalo Sabres. Verteidiger P.K. Subban musste nach einem unglücklichen Zusammenprall mit einem Mitspieler auf einer Trage vom Eis gebracht werden. Wie lange der Verteidiger ausfällt, ist derzeit noch nicht bekannt. Nach der Führung der Sabres durch Nicolas Deslauriers drehte Alex Galchenyuk die Partie mit einem Doppelschlag. Brian Gionta glich zu Beginn des letzten Drittels zum 2:2 aus, ehe Torrey Mitchell gut sechseinhalb Minuten vor Spielende zum Sieg der Canadiens traf.

Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie haben sich die Detroit Red Wings gegen die Winnipeg Jets mit 3:2-Toren durchgesetzt. Durch Marko Dano und Tyler Mayers lagen die Jets zur ersten Pause noch mit 2:0 in Führung, Dylan Larkin und Jonathan Ericsson glichen die Partie im zweiten Abschnitt aus. In der 56. Minute erzielte Junstin Abdelkader schließlich das Siegtor der Red Wings.

"Oldie" Jaromir Jagr hatte mit zwei Toren entscheidenden Anteil am 6:2-Sieg der Florida Panthers gegen die Ottawa Senators. Der 44-Jährige und Jussi Jokinen brachten die Panther zweimal in Führung, Zack Smith und Erik Karlsson konnten für die Senators jeweils ausgleichen. Ein Doppelschlag von Aaron Ekblad und Jonathan Huberdeau innerhalb von 14 Sekunden sorgte Mitte des zweiten Drittels für die Vorentscheidung, Jaromir Jagr und Vincent Trocheck erhöhten noch zum 6:2-Endstand.

Einen 2:1-Sieg fuhren die Edmonton Oilers bei den Minnesota Wild ein, liegen 12 Spiele vor Ende der Hauptrunde aber noch 13 Punkte hinter einem Playoff-Platz. Lauri Korpikoski und Connor McDavid trafen für die Oilers, Zach Parise konnte zwischenzeitlich ausgleichen.

Bis auf fünf Punkte rückten die New Jersey Devils nach einem 3:0 bei den San Jose Sharks an den achten Tabellenplatz im Osten heran. Devante Smith-Pelly und zweimal Travis Zajac erzielten die Tore der Devils.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
13.06.2024 00:33 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 11.06.2024, 08:29

2. Stanley Cup Finale: Zweiter Sieg für Florida

Panthers gewinnen mit 4:1

Torchance für Edmontons McDavid.
Torchance für Edmontons McDavid. Foto: Imago.
Die Florida Panthers haben auch das zweite Spiel in der Stanley Cup Finalserie gegen die Edmonton Oilers mit 4:1 gewonnen.
NHL 09.06.2024, 10:32

Florida gewinnt erstes Stanley Cup Finale

Bobrovsky feiert Shut-out beim 3:0-Sieg

Darnell Nurse gegen Evan Rodrigues.
Darnell Nurse gegen Evan Rodrigues. Foto: Imago.
Die Florida Panthers haben das erste Spiel in der Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup in der National Hockey League (NHL) in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen die Edmonton Oilers mit 3:0 gewonnen.
NHL 06.06.2024, 11:54

Stanley Cup Finalserie beginnt am Sonntag

Sky überträgt alle Partien live

Vorschau In der Nacht von Samstag auf Sonntag beginnt die Finalserie in der National Hockey League (NHL) um den Stanley Cup. Mit dabei Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers. Gegner sind die Florida Panthers.
Anzeige

Forum: Kommentare
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Hannover Scorpions

Andy Reiss verläng... (2)
Bayreuth Tigers

Bayreuth verpflich... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Frankfurt

Hannu Tripcke
S


Kassel

Dominic Turgeon
S


Kaufbeuren

Cole Sanford
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
33 Jahre

Sergej Stas
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige