Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 13.12.2018, 09:19

Chicago beendet Niederlagenserie

Islanders verlieren erneut ohne Thomas Greiss und Tom Kühnhackl

Pittsburghs Jack Johnson (Mitte) gegen Chicagos Alex DeBrincat.
Pittsburghs Jack Johnson (Mitte) gegen Chicagos Alex DeBrincat. Foto: Imago.
Die Chicago Blackhawks haben ihre Niederlagenserie nach acht sieglosen Spielen beendet. Gegen die Pittsburgh Penguins gewann die Mannschaft von Dominik Kahun mit 6:3. Die New York Islanders verloren gegen die Vegas Golden Knights mit 2:3. Thomas Greiss kam erneut nicht zum Einsatz. Tom Kühnhackl war nicht im Kader.

Andreas Martinsen (15.) und Brent Seabrock (18.) hatten für die Blackhawks im ersten Drittel vorgelegt. Mit einem Doppelpack von Bryan Rust (19./26.) glichen die Penguins wieder aus. Auch die erneute Führung von Chicago durch ein Tor von Alex Debrincat (36.) konnte Bryan Rust (40.) mit seinem dritten Tor für Penguins wieder ausgleichen. Im Schlussdrittel brachte Marcus Kruger (44.) die Blackhawks dann auf die Siegerstraße. In den beiden Schlussminuten sicherten Jonathan Toews (59.) und Brandon Saad (60.) den ersten Sieg für die Blackhawks seit dem 25. November. Dominik Kahun blieb ohne Scorerpunkt.

Die New York Islanders verloren mit 2:3 gegen die Vegas Golden Knights. Nach nur 34 Sekunden nutzten die Golden Knights ein Powerplay zur Führung durch Jonathan Marchessault. Anthony Beauvillier (4.) und Adam Pelech (32.) drehten das Spiel für die Islanders. William Karlsson (37.) und Tomas Nosek (44.) gaben dem Spiel erneut eine Wende.

Die Calgary Flames besiegten die Philadelphia Flyers mit 6:5 nach Verlängerung. Johnny Gaudreau erzielte den Siegtreffer nach 35 Sekunden in der Overtime. Anaheim setzte sich mit 6:3 gegen Dallas durch. Matchwinner für die Ducks war der dreifache Torschütze Ondrej Kase.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
16.06.2024 16:59 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken



NHL 16.06.2024, 09:12

4. Stanley Cup Finale: Edmonton feiert ersten Sieg

Oilers deklassieren Panthers mit 8:1

Edmontons Derek Ryan gegen Floridas Eetu Luostarinen.
Edmontons Derek Ryan gegen Floridas Eetu Luostarinen. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers feiern im vierten Spiel den ersten Erfolg in der Stanley Cup Finalserie. Mit einem 8:1-Kantersieg wehren die Kanadier den ersten Matchpuck gegen die Florida Panthers ab und verkürzen in der Best-of-Seven Serie auf 1:3.
NHL 14.06.2024, 07:21

3. Stanley Cup Finale: Panthers gewinnen auch in Edmonton

Florida fehlt noch ein Sieg

Torhüter Sergei Bobrovsky sichert den Puck vor Adam Henrique.
Torhüter Sergei Bobrovsky sichert den Puck vor Adam Henrique. Foto: Imago.
Die Florida Panthers haben auch das dritte Stanley Cup Finale bei den Edmonton Oilers mit 4:3 gewonnen. Den Panthers fehlt nur noch ein weiterer Sieg, um die Best-of-Seven Serie für sich zu entscheiden.
NHL 11.06.2024, 08:29

2. Stanley Cup Finale: Zweiter Sieg für Florida

Panthers gewinnen mit 4:1

Torchance für Edmontons McDavid.
Torchance für Edmontons McDavid. Foto: Imago.
Die Florida Panthers haben auch das zweite Spiel in der Stanley Cup Finalserie gegen die Edmonton Oilers mit 4:1 gewonnen.
Anzeige

Forum: Kommentare
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
EHC Freiburg

Nicolas Linsenmaie... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Höchstadt

Raivo Freidenfels
S


Selb

Carson McMillan
S


Schwenningen

Filip Reisnecker
S


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
31 Jahre

Brady Austin
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige