Anmelden

Anzeige
Anzeige
NHL 07.12.2018, 14:35

Colorado gewinnt mit Philipp Grubauer bei den Florida Panthers

Niederlagen für Islanders, Blackhawks und Kings

Colorados Torwart Philipp Grubauer gegen Juho Lammikko von den Florida Panthers.
Colorados Torwart Philipp Grubauer gegen Juho Lammikko von den Florida Panthers. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben ihr Auswärtsspiel bei den Pittsburgh Penguins mit 2:6 verloren. Tom Kühnhackl sammelte einen Scorerpunkt gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber. Thomas Greiss konnte 16 Schüsse abwehren. Philipp Grubauer wehrte 33 Schüsse beim 5:2-Sieg der Colorado Avalanche gegen die Florida Panthers ab. Dominik Kahun musste sich mit Chicago auch den Vegas Golden Knights mit 3:4 geschlagen geben. Marco Sturm verlor mit den Kings gegen New Jersey.

Kris Letang (9.) hatte Pittsburgh in der neunten Spielminute gegen die Islanders in Führung geschossen. Brock Nelson glich auf Vorlage von Tom Kühnhackl in Unterzahl in der 18. Spielminute wieder aus. Noch vor der Pause legte Kris Letang (20.) mit seinem zweiten Treffer für die Penguins wieder vor. Den zweiten Durchgang gewannen die Penguins mit 3:0. Riley Sheahan (28.) und zweimal Phil Kessel (33./38.) sorgten für eine komfortable 5:1-Führung nach vierzig Spielminuten. Anders Lee (45.) konnte für die Islanders noch auf 2:5 verkürzen. Sidney Crosby (54.) machte in der Schlussphase das halbe Dutzend für Pittsburgh voll.

Beim Spiel zwischen den Florida Panthers und der Colorado Avalanche stand es nach Toren von Colton Sceviour (18.) und Aaron Ekblad (27.) für Florida und Mikko Rantanen (11.) und Carl Söderberg (26.) für Colorado nach zwei Dritteln 2:2. Im Schlussabschnitt entschieden J.T. Compher (47.), Carl Söderberg (48.) und Gabriel Landeskog (59.) die Partie für die Mannschaft von Philipp Grubauer.

Auch beim Gastspiel bei den Vegas Golden Knights konnten die Chicago Blackhawks ihre Niederlagenserie nicht beenden. Reilly Smith (2.) und Deryk Engelland (9.) hatten im ersten Drittel für die Golden Knights vorgelegt. Jonathan Toews (25.), Dylan Strome (37.) und Artem Arnisimov (48.) drehten das Spiel für Chicago. Jonathan Marchessault (48.) und Alex Tuch (49.) gaben dem Spiel erneut eine Wende. Dominik Kahun blieb ohne Scorerpunkt. Für Chicago ist es die sechste Niederlage in Folge.

Die New Jersey Devils haben ihren Negativtrend nach sechs Niederlagen durch einen 6:3-Sieg bei den Los Angeles Kings stoppen können. Für die Mannschaft von Co-Trainer Marco Sturm ist es die vierte Pleite aus den letzten fünf Spielen. Kyle Palmieri (14./31.), Travis Zajac (21.), Will Butcher (33.), Nico Hischier (52.) und Blake Coleman (60.) schossen die Devils zum Sieg. Für die Kings waren Brendan Leipsic (16.), Adrian Kempe (27.) und Kyle Clifford (38.) erfolgreich.

Tampa Bay feiert mit einem 3:2 gegen Boston den fünften Sieg in Serie. Die Arizona Coyotes mussten sich Washington mit 2:4 geschlagen geben. Calgary besiegte Minnesota mit 2:0. Ottawa verlor das kanadische Duell gegen Montreal mit 2:5. Die Columbus Blue Jackets setzten sich mit 4:3 nach Verlängerung in Philadelphia durch. Detroit gewann in Toronto mit 5:4 nach Verlängerung.
Kommentar schreiben
Gast
27.11.2021 11:53 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 22.11.2021, 11:43

Kraken beenden Niederlageserie - Islanders in neuer Arena erneut sieglos

Calgary übernimmt Führung in Pacific Division - Minnesota verliert in Tampa

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL Media.
Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen in Folge haben die Seattle Kraken mit Philipp Grubauer im Tor ihre Niederlagenserie stoppen können. Der NHL-Neuling besiegte die Washington Capitals mit 5:2.
NHL 21.11.2021, 11:45

New York Islanders verlieren Heimpremiere in neuer Arena

Oilers verteidigen Führung in der Pacific-Division - Niederlagen für Seider, Sturm und Grubauer

Die New York Islanders haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag ihr erstes Spiel in ihrer neuen Heimstätte ausgetragen. Bei der Heimpremiere in der UBS-Arena verloren die Islanders gegen Calgary mit 2:5.
NHL 17.11.2021, 09:03

Niederlagen für Leon Draisaitl, Nico Sturm und Moritz Seider

1.000 Scorerpunkt für Ryan Getzlaf

Ryan Getzlaf.
Ryan Getzlaf.
Foto: NHL Media.
Erneut hat ein Doppelpack von Leon Draisaitl nicht zum Sieg für seine Edmonton Oilers gereicht. Der Deutsche erzielte die einzigen beiden Tore bei der 2:5-Niederlage in Winnipeg.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

Regular Season (7)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
DEL2 30.11.2021, 19.30
Selb -
Bayreuth

Wer gewinnt?

 
 

 46 %
 
 
54 % 

Spiel anzeigen


 46 %
 
 
54 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
DEL2

17. Spieltag: Bad ... (2)
Oberliga

13. Spieltag Süd: ... (1)
DEL

ServusTV überträgt... (5)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Düsseldorf

Paul Bittner
S


Freiburg

Marcel Kurth
S


Halle

Dennis Schütt
V


Weitere Transfers


TV-Tipp
DEL 28.11.2021, 17:00


Mannheim -
München

Weitere TV-Termine

Geburtstage
24 Jahre

Tim Ludwig
S
35 Jahre

Dennis Thielsch
S
Weitere Geburtstage