Anmelden    Registrieren

NHL 03.01.2019, 11:14

Edmonton beendet Niederlagenserie mit Auswärtssieg in Arizona

Philipp Grubauer bei sechster Niederlage mit Colorado in Folge gegen San Jose nach vier Gegentoren ausgewechselt

Elias Pettersson bejubelt seinen ersten Hattrick.
Elias Pettersson bejubelt seinen ersten Hattrick. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben ihre Niederlagenserie mit einem 3:1-Auswärtssieg in Arizona nach sieben sieglosen Spielen in Folge beendet. Leon Draisaitl erzielte seinen 22. Saisontreffer und gab eine weitere Vorlage. Matchwinner war Connor McDavid mit zwei Toren und einer Vorlage. Brad Richardson (13.) hatte die Coyotes im ersten Drittel in Führung geschossen.

Philipp Grubauer verlor mit der Colorado Avalanche 4:5 gegen die San Jose Sharks. Der deutsche Torhüter wurde nach vier Gegentoren in der 26. Spielminute ausgewechselt. Joe Pavelski (3.), Brent Burns (18.), Evander Kane (25.), Joonas Donskoi (27.) und Lukas Radil (37.) hatten für die Sharks zum 5:1 vorgelegt. Matt Calvert (9.) konnte für Colorado zwischenzeitlich ausgleichen. Tyson Jost (37./57.) und Tyson Barrie (53.) brachten Colorado noch bis auf 4:5 heran. Für die Avalanche ist es bereits die sechste Niederlage in Folge.

Die Pittsburgh Penguins feierten bei den New York Rangers ihren siebten Sieg in Folge. Zach Aston-Reese (27.), Jake Guentzel (32.), Kris Letang (33.), Dominik Simon (36.), Yevgeni Malkin (42.), Tanner Pearson (45.) und Sidney Crosby (54.) konnten sich bei den Penguins in die Torschützenliste eintragen. Ryan Strome (33.) und Pavel Buchnevich (42.) betrieben für die Rangers Ergebniskosmetik.

Detroit kassierte gegen die Calgary Flames die sechste Niederlage in Folge. Die Red Wings verspielten eine 2:0-Führung nach dem ersten Drittel. Darren Helm (14.) und Jacob De La Rose (18.) hatten für die Gastgeber vorgelegt. Sean Monahan (27.) und T.J. Brodie (38.) glichen für die Flames im zweiten Drittel aus. Andreas Athanasiou (39.) brachte Detroit mit einem Penaltyschuss erneut in Front. Noch vor der zweiten Pause brachte Elias Lindholm (40.) die Kanadier zurück. Im Schlussabschnitt sicherten Johnny Gaudreau (50.) und Michael Frolik (60.) den Auswärtssieg der Flames.

Auch die Ottawa Senators sind seit sechs Spielen sieglos. Gegen die Vancouver Canucks verloren die Sens mit 3:4 nach Verlängerung. Sven Baertschi (29.), Elias Pettersson (36./46.) hatten die Canucks in der regulären Spielzeit in Führung gebracht. Matt Duchene (33.), Christian Wolanin (51.) und Mark Stone (60.) sorgten für eine Punktteilung nach 60 Spielminuten. In der Verlängerung markierte Elias Pettersson (62.) mit seinem dritten Tor den Siegtreffer für Vancouver.

Die Dallas Stars gewannen mit 5:4 gegen die New Jersey Devils. Nach dem Führungstor der Devils durch Kyle Palmieri (4.) drehten Jamie Benn (13.), Miro Heiskanen (24.) und Tyler Seguin (28./33.) die Partie für die Stars. Jesper Bratt (32.), Drew Stafford (38.) und Brian Boyle (39.) glichen für die Devils wieder aus. Im Schlussabschnitt entschied Miro Heiskanen (47.) die Partie mit dem 4:3 für Dallas.
Kommentar schreiben
Gast
23.11.2019 02:10 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


NHL 22.11.2019, 10:42

Islanders gewinnen auch Rückspiel gegen Penguins

Draisaitl bleibt bei Oilers-Niederlage in Los Angeles ohne Punkt - Grubauer verliert mit Colorado in Minnesota

Thomas Greiss gewann mit den Islanders auch das zweite Duell gegen Dominik Kahun die Pittsburgh Penguins.
Thomas Greiss gewann mit den Islanders auch das zweite Duell gegen Dominik Kahun die Pittsburgh Penguins.
Foto: NHL-Media.
Zwei Tage nach dem Auswärtssieg in Pittsburgh haben die New York Islanders auch das Rückspiel im Barclays Center mit 4:2 nach Verlängerung gewonnen. Wie im Hinspiel erzielte Doppeltorschütze Brock Nelson den Siegtreffer in der Overtime. Thomas Greiss wehrte 23 Schüsse im Tor der Islanders ab.
Weiterlesen
NHL 20.11.2019, 09:27

Islanders schlagen Penguins - Oilers gelingt Revanche in San Jose

Rieder muss ins Farmteam - Draisaitl weiter auf Rekordkurs - Grubauer zurück im Tor der Avalanche

Dominik Kahun vor dem Tor der New York Islanders.
Dominik Kahun vor dem Tor der New York Islanders. Foto: Imago.
Die New York Islanders haben gegen Pittsburgh den nächsten Sieg eingefahren. Ohne Thomas Greiss und ohne Tom Kühnackl setzten sich die Islanders mit 5:4 nach Verlängerung durch. Dominik Kahun verbuchte eine Vorlage für sich. Doppeltorschütze Brock Nelson traf in der Verlängerung für New York zum Sieg.
Weiterlesen
NHL 17.11.2019, 12:32

Doppelpack von Dominik Kahun bei Penguins-Sieg gegen Toronto

Leon Draisaitl trifft bei Oilers-Niederlage gegen Dallas - Greiss gewinnt mit New York in Philadephia

Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto.
Dominik Kahun feiert seinen Doppelpack gegen Toronto. Foto: Imago.
Dominik Kahun gelang beim 6:1-Sieg gegen die Toronto Maple Leafs sein erster Doppelpack und ein weiterer Assist für die Pittsburgh Penugins. Trotz eines Tores und einer Vorlage verlor Leon Draisaitl mit Edmonton gegen Dallas mit 4:5 nach Verlängerung. Der Deutsche liegt in der Scorerwertung weiter auf dem ersten Platz.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL LIVE

Regular Season (5)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 24.11.2019, 19.00
Bremerhaven -
Wolfsburg



Fan-Trend


83 %
 
 
17 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL2

20. Spieltag: Dres... (1)
DEL2

Vier Spiele Sperre... (4)
Krefeld Pinguine

Entscheidung bei d... (7)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Wolfsburg

Fabio Pfohl
S


Augsburg

Scott Kosmachuk
S


Köln

Colin Smith
S


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
NHL 23.11.2019, 18:30


Washington -
Vancouver

Weitere TV-Termine

Geburtstage
22 Jahre

Leon Abstreiter
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum