Anmelden

NHL 10.12.2018, 11:51

Leon Draisaitl gibt Vorlage zum Siegtor beim "Battle of Alberta"

Niederlagenserie für Chicago geht weiter - Neunte Vorlage für Dominik Kahun

Andrew Shaw bejubelt das Siegtor für Montreal in Chicago.
Andrew Shaw bejubelt das Siegtor für Montreal in Chicago. Foto: Imago.
Die Edmonton Oilers haben das "Battle of Alberta" gegen die Calgary Flames mit 1:0 gewonnen. Das Siegtor erzielte Connor McDavid auf Vorlage von Leon Draisaitl. Für die Oilers ist es der sechste Sieg aus den letzten sieben Spielen. Für Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks geht die Niederlagenserie weiter. Gegen Montreal gab es die siebte Pleite in Folge. Der Deutsche verbuchte seine neunte Vorlage.

Max Domi (7.) und Shea Weber (8.) hatten für die Habs in der Anfangsphase vorgelegt. Zwei Tore von Patrick Kane (20./33.) brachten die Blackhawks zurück. Dominik Kahun gab die Vorlage zum 2:2-Ausgleich. 77 Sekunden vor dem Spielende markierte Jeff Petry den Siegtreffer für die Canadiens.

Ottawa musste sich Boston mit 1:2 nach Verlängerung geschlagen geben. Mark Stone (13.) hatten die Senators in Führung gebracht. Brad Marchand (28.) und Torey Krug (64.) drehten das Spiel für die Bruins.

Winnipeg feierte gegen Philadelphia einen 7:1-Kantersieg. Klye Connor (12.) und Josh Morrissey (15.) waren im ersten Durchgang für die Jets erfolgreich. Jakub Voracek (18.) konnte für die Flyers verkürzen. Im zweiten Drittel sorgten Brandon Tanev (28.), Dustin Byfuglien (34.) und Blake Wheeler (36.) für klare Verhältnisse. Bryan Little (42.) und Tyler Myers (49.) schraubten das Ergebnis in den letzten zwanzig Spielminuten noch weiter in die Höhe.

Die St. Louis Blues kassierten gegen die Vancouver Canucks eine 1:6-Heimniederlage. Bereits nach dem ersten Durchgang lagen die Gäste aus Kanada nach Toren von Brock Boeser (3./15.) und Elias Pettersson (13.) mit 3:0 in Front. Bo Horvat (32.) und Nikolai Goldobin (34.) gelang im zweiten Drittel die Vorentscheidung. In der 49. Spielminute gelang Jordan Kyrou der Ehrentreffer für die Blues. Den Schlusspunkt setzte Brock Boeser (49.).

Die New Jersey Devils verloren in Anaheim mit 5:6 nach Penaltyschießen. Die Devils führten nach Toren von Kyle Palmieri (2./11.), Daman Severson (14.) und Brent Seney (30.) nach zwei Drittel mit 4:3. Jakob Silfverberg (3.), Kiefer Sherwood (3.) und Brandon Montour (14.) konnten für die Ducks zwischenzeitlich ausgleichen. Im Schlussabschnitt drehten Pontus Aberg (49.) und Ondrej Kase (54.) die Partie für die Ducks. Marcus Johansson (60.) sicherte den Devils in der Schlussminute einen Punkt. Im Penaltyschießen wurde Ryan Getzlaf zum Matchwinner für die Kalifornier.

Las Vegas besiegte Dallas mit 4:2. Die Führung der Stars durch Martin Hanzal (7.) glichen die Golden Knights noch im ersten Drittel durch Ryan Carpenter (17.) wieder aus. William Karlsson (32.) und Alex Tuch (39.) brachten die Golden Knights im zweiten Drittel auf die Siegerstraße. Im Powrplay konnte Esa Lindell (49.) für die Stars noch einmal verkürzen. Reilly Smith (60.) entschied die Partie mit dem 4:2 in der Schlussminute.
Kommentar schreiben
Gast
14.08.2020 10:35 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

NHL 13.08.2020, 11:51

Maxi Kammerer bleibt in Düsseldorf

23-Jähriger Nationalstürmer verlängert Vertrag

Maximilian Kammerer.
Maximilian Kammerer.
Foto: City-Press.
Maxi Kammerer hat seinen Vertrag bei der Düsseldorfer EG verlängert. In der abgelaufenen Saison absolvierte der 23-jährige Nationalspieler 51 Spiele und sammelte 31 Punkte, davon 15 Tore.
Weiterlesen
NHL 13.08.2020, 11:36

Siege für Avalanche und Islanders - Flyers weiter ungeschlagen

Shutout für Philipp Grubauer - Greiss und Kühnhackl nur Reserve

Philipp Grubauer.
Philipp Grubauer.
Foto: NHL Media.
Philipp Grubauer feierte beim 3:0 gegen Arizona einen Shutout. Die drei Tore fielen erst in der Schlussphase der Partie. Ohne Tom Kühnhackl und ohne Thomas Greiss haben die New York Islanders das erste Spiel gegen die Washington Capitals nach einem 0:2-Rückstand mit 4:2 gewonnen.
Weiterlesen
NHL 12.08.2020, 11:11

Tampa Bay gewinnt Marathon-Match gegen Columbus

Calgary schlägt Dallas - Las Vegas bezwingt Chicago

Brayden Point.
Brayden Point.
Foto: NHL Media.
Die zweite Playoff-Runde ist mit einem Marathon-Match zwischen Tampa Bay und Columbus gestartet. Erst in der 151. Spielminute gelang Brayden Point der Siegtreffer für Tampa Bay zum 3:2.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

2. Conference Viertelfinale (4)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
NHL 15.08.2020, 18.00
Carolina -
Boston



Fan-Trend


31 %
 
 
69 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Nürnberg Ice Tigers

Vincent Hessler wi... (1)
Dresdner Eislöwen

Vladislav Filin ke... (1)
Adler Mannheim

Moritz Seider kehr... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Augsburg

Sahir Gill
S


Rostock

Sean Morgan
V


Krefeld

Kristopher Foucault
S


Weitere Transfers


Geburtstage
19 Jahre

Diego Kleijssen
V
26 Jahre

Jörn Weikamp
S
22 Jahre

Marco Sternheimer
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum