Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 13.01.2012, 11:29

Rangers patzen gegen Senators

Canucks siegen im Topspiel bei den Blues

Die New York Rangers haben zwei Punkte ihres Vorsprunges an der Tabellenspitze eingebüßt. Vor 18.200 Zuschauern unterlag der Spitzenreiter gegen die Ottawa Senators mit 0:3. Torschützen für die Kanadier waren Jason Spezza (29. und 56.) und Milan Michalek (54.), Schlussmann Craig Anderson parierte 34 Torschüsse der Rangers.

Durch einen 2:1-Sieg über die Montreal Canadiens haben die Boston Bruins den Rückstand auf die Rangers auf nur noch einen Punkt verkürzt. Jordan Caron (2.) und Milan Lucic (44.) trafen zur 2:0-Führung der Bruins, Yannick Weber verkürzte vor 17.565 Zuschauern in der 53. Minute zum 1:2-Endstand.

Einen knappen 3:2-Sieg feierten die Philadelphia Flyers vor 11.751 Zuschauern bei den New York Islanders. Scott Hartnell (18.) und Wayne Simmonds (34.) brachten die Flyers bis zur zweiten Pause mit 2:0 in Führung, Kyle Okposo verkürzte für die Islanders nach 22 Sekunden im Schlussdrittel zum 1:2. Nachdem Sean Couturier in der 59. Minute mit dem 1:3 für die Entscheidung sorgte, konnte John Tavares 16 Sekunden vor Spielende noch zum 2:3-Endstand verkürzen.

Mit 3:2 nach Verlängerung entschieden die Vancouver Canucks das Topspiel der Western Conference bei den St. Louis Blues für sich. Vor 18.231 Zuschauern brachte Alexandre Burrows die Gäste in der dritten Minute in Führung, Jason Arnott traf doppelt zur 2:1-Führung der Blues (4. und 27.). In der 38. Spielminute glich Alexandre Burrows zum 2:2 aus, den Siegtreffer der Canucks erzielte Daniel Sedin nach 46 Sekunden in der Verlängerung.

Durch einen 5:2-Sieg über die Minnesota Wild haben die Chicago Blackhawks die St. Louis Blues von der Spitze der Central Division verdrängt. Devin Setoguchi traf zwar in der siebten Minute zur Führung der Wild, Andrew Shaw (12.), Jimmy Hayes (29.), Viktor Stalberg (30.) und Dave Bolland (37.) drehten den Rückstand bis zur zweiten Pause zur 4:1-Führung Chicagos. Kyle Brodziak konnte für die Wild in der 49. Minute noch zum 2:4 verkürzen, Dave Bolland machte vor 21.490 Zuschauern in der 59. Minute mit dem 5:2 alles klar.

Die San Jose Sharks kamen bei den Winnipeg Jets zu einem 2:0-Sieg und belegen als Tabellenführer der Pacific Division den dritten Rang der Western Conference. Logan Couture (34.) und Brad Winchester (43.) trafen vor 15.004 Zuschauern.

Einen 3:2-Sieg nach Penaltyschießen feierten die Detroit Red Wings vor 20.066 Zuschauern gegen die Phoenix Coyotes und liegen Chicago und St. Louis weiter im Nacken. Radim Vrbata (10.) und Taylor Pyatt (44.) brachten die Gäste zweimal in Führung, Valtteri Filppula (20.) und Johan Franzen (51.) glichen jeweils aus. Den entscheidenden Penalty der Red Wings verwandelte Henrik Zetterberg.

Neues, altes Schlusslicht der Eastern Conference sind die New York Islanders. Die Carolina Hurricanes setzten sich bei den Tampa Bay Lightning mit 5:2-Toren durch und liegen nun wieder einen Punkt vor den Islanders. Tuomo Ruutu (4.) undJiri Tlusty (5.) trafen früh zur 2:0-Führung der Canes, nach dem Anschlusstreffer durch Nate Thompson (15.) erhöhten Jay Harrison (16.) und Jiri Tlusty (17.) noch vor der ersten Pause zur 4:1-Führung der Canes. Vor 16.553 Zuschauern konnte Teddy Purcell in der 23. Minute für die Lightning zum 2:3 verkürzen, Tim Brent traf in der 54. Minute zum 5:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
27.06.2022 20:46 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (1)
13.01.2012, 22:32 Uhr
Flyers&Predators (Gast)
Gut das die Philadelphia Flyers und die Nashville Predators gewonnen haben.
Bewerten:0 


NHL 27.06.2022, 07:03

Colorado gewinnt den Stanley Cup

Nico Sturm fünfter deutscher Champion

Siegtorschütze Artturi Lehkonen.
Siegtorschütze Artturi Lehkonen.
Foto: NHL-Media.
Colorado hat zum dritten Mal in der Franchise Geschichte den Stanley Cup gewonnen. Die Avalanche gewann das sechste Spiel in der Best-of-Seven Serie bei Titelverteidiger Tampa Bay mit 2:1.
NHL 25.06.2022, 10:56

Tampa Bay wehrt ersten Matchpuck ab


Siegtorschütze Ondrej Palat.
Siegtorschütze Ondrej Palat.
Foto: NHL-Media.
Tampa Bay hat den ersten Matchpuck in der Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup abwehren können. Im fünften Spiel gewann der Titelverteidiger in Denver mit 3:2.
NHL 23.06.2022, 07:07

Drei Matchpucks für Colorado nach Overtime-Sieg in Spiel vier


Nazem Kadri.
Nazem Kadri.
Foto: NHL-Media.
Colorado steht nach einem 3:2-Sieg nach Verlängerung im vierten Spiel der Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup vor dem Titelgewinn. Nazem Kadri erzielte den Siegtreffer für die Avalanche in der 73. Spielminute.
Anzeige
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

6. Stanley Cup Finale (1)


Alle Ligen anzeigen

Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (3)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Hamburg

Victor Östling
S


Freiburg

Jackson Cressey
S


Lindau

Eric Bergen
V


Weitere Transfers


Geburtstage
21 Jahre

David Völkel
V
22 Jahre

Luca Ladusch
S
25 Jahre

August von Ungern-Sternberg
S
Weitere Geburtstage