Anmelden    Registrieren Newsletter    Kontakt    AGBs    Datenschutz    Media    Impressum

NHL 24.03.2013, 09:47

Wild und Canucks gleichauf

Sabres punkten bei Canadiens


Thomas Vanek traf doppelt für die Sabres.
Thomas Vanek traf doppelt für die Sabres.
Foto: Gosha Images

Die Minnesota Wild haben die Tabellenführung in der North-West Division durch einen 2:0-Sieg gegen die San Jose Sharks verteidigt. Nachdem Andrew Desjardins vor 19.358 Zuschauern in der vierten Minute mit einem Penalty an Wild-Schlussmann Niklas Backstrom scheiterte, erzielten Zach Parise (33.) und Jared Spurgeon (42.) die Tore zum Sieg der Gastgeber.

Punktgleich mit den Wild liegen die Vancouver Canucks auf dem vierten Tabellenplatz, nachdem die Kanadier bei Titelverteidiger Los Angeles einen 1:0-Sieg einfuhren. Torschütze des Tages vor 18.118 Zuschauern war Mason Raymond in der 12. Minute.

Zwei Punkte zurück liegen die St. Louis Blues, die sich vor 16.839 Zuschauern bei den Edmonton Oilters mit 3:0 durchsetzten. Chris Stewart (4.), Alexander Steen (43.) und T.J. Oshie (52.) trafen für die Blues.

Durch einen 5:2-Sieg gegen die Colorado Avalanche sind die Dallas Stars zurück in den Playoff Rängen. Vor 17.311 Zuschauern trafen Derek Roy (1.), Jamie Benn (10.), Eric Nystrom (21.) und Chris Eakin (25.) zur 4:0-Führung der Stars. Pa Parenteau (40.) und Paul Stastny (42.) verkürzten für das Schlusslicht, Jaromir Jagr erhöhte in der 47. Minute zum 5:2-Endstand.

Die Nashville Predators haben die Columbus Blue Jackets mit einem 5:2-Sieg vorerst gestoppt. Beide Teams liegen gleichauf einen Punkt hinter den Playoff-Plätzen. Vor 17.113 Zuschauern brachten Taylor Beck mit seinem ersten NHL-Tor (8.) und Shea Weber (9.) die Predators mit 2:0 in Führung, R.J. Umberger konnte nur knapp eine Minute später für die Blue Jackets verkürzen. Nur 17 Sekunden später legte Daniel Legwand zum 3:1 der Predators vor, Matt Halischuk traf weitere 29 Sekunden später zum 4:1 (11.). Artem Anisimov konnte in der 35. Minute zum 4:2 verkürzen, in der Schlussminute traf Roman Josi zum 5:2-Endstand für die Predators.

Die Montreal Canadiens haben es verpasst, wieder zu den Pittsurgh Penguins an der Tabellenspitze aufzuschließen. Vor 21.273 Zuschauern unterlagen die Canadiens gegen die Buffalo Sabres mit 1:2-Toren. Thomas Vanek brachte die Sabres in der 31. und 40. Minute mit 2:0 in Führung, Michael Ryder konnte nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen (49.).

Mit den Boston Bruins unterlag ein weiteres Spitzenteam der Eastern Conference. Bei den Toronto Maple Leafs mussten sich die Bruins vor 19.236 Zuschauern mit 2:3 geschlagen geben. Nazem Kadri (5.), Mikhail Grabovski (23.) und Frazer McLaren (42.) brachten die Maple Leafs mit 3:0 in Führung, Dennis Seidenberg (43.) und Andrew Ference (59.) konnten nur noch verkürzen.

Die Ottawa Senators haben sich gegen die Tampa Bay Lightning mit 5:3-Toren durchgesetzt und Rang fünf im Osten verteidigt. Vor 20.016 Zuschauern trafen Jakob Silfverberg (13.), Eric Gryba (15.), Guillaume Latendresse (18.) und Daniel Alfredsson (20.) schossen die Senators zur ersten Pause mit 4:0 in Führung. Im Schlussdrittel konnten Trevor Johnsson (52. und 54.) und Teddy Purcell (59.) für die Lightning zunächstzum 3:4 verkürzen, Daniel Alfredsson traf 21 Sekunden vor Spielende zum 5:3-Endstand ins leere Tor der Lightning.

Einen 2:1-Sieg holten die New Jersey Devils vor 17.625 Zuschauern gegen die Florida Panthers und belegen Rang sieben im Osten. Patrik Elias (22.) und David Clarkson (32.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, Peter Mueller konnte für das Schlusslicht in der 40. Minute nur noch zum 2:1-Endstand verkürzen.

Kommentar schreiben
Gast
26.06.2019 00:47 Uhr


Bitte anmelden, wenn Du Kommentare schreiben möchtest.


Kommentare (2)
EISHOCKEY.INFO
24.03.2013, 12:01 Uhr
@wild swan1904: Danke für den Hinweis. Manchmal liegt ein knapper Sieg und eine hohe Niederlage nur eine Taste voneinander entfernt :-)
Bewerten:0 

wild swan1904
24.03.2013, 10:58 Uhr
@Eishockey.Info: Los Angeles Kings gegen Vancouver Canucks ist 0:1 ausgegangen, 1:9 ist dann doch etwas übertrieben :D
Bewerten:0 


NHL 22.06.2019, 10:46

NHL Draft: Red Wings holen Moritz Seider an sechster Stelle

Jack Hughes vor Kaapo Kakko


Moritz zieht sich das Trikot der Detroit Red Wings an. Foto: Imago.


Die Detroit Red Wings haben Moritz Seider an sechster Position beim NHL Draft ausgewählt. Seider ist nach Leon Draisaitl (2015, Position 3) der zweithöchste Pick in der Geschichte der National Hockey League (NHL).
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

NHL 20.06.2019, 11:21

NHL Award-Verleihung in Las Vegas

feiert Preisträger der Saison 2018/19


Thomas Greiss.
Foto: NHL Media.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurden die Preisträger der NHL-Saison 2018/19 in Las Vegas gefeiert. Thomas Greiss erhielt mit den New York Islanders drei Trophäen.
▸ Weiterlesen


NHL 13.06.2019, 09:04

Blues gewinnen erstmals den Stanley Cup

Ryan O'Reilly als Playoff MVP ausgezeichnet


Stanley Cup Sieger St. Louis Blues. Foto: Imago.


Die St. Louis Blues haben zum ersten Mal den Stanley Cup gewonnen. Im siebten Finalspiel setzten sich die Blues mit 4:1 bei den Boston Bruins durch. Ryan O'Reilly wurde mit der Conn Smythe Trophy als wertvollster Spieler der Stanley Cup Playoffs 2019 ausgezeichnet.
▸ Weiterlesen ▸ Kommentare (2)

Tippspiel: Wer gewinnt?
▸ Weitere Spiele tippen


Forum: Kommentare
Heilbronner Falken

Förderlizenz für Y... (1)
Crocodiles Hamburg

Jacek Plachta blei... (1)
ESC WB Moskitos Essen

Essen besetzt zwei... (1)
▸ Weitere Kommentare

News: DEL







































Geburtstage
25 Jahre

Christoph Kabitzky
S
31 Jahre

Matej Cesik
S
29 Jahre

Nick Jones
V
▸ Weitere Geburtstage

teileshop.de