Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NHL 24.03.2013, 09:47

Wild und Canucks gleichauf

Sabres punkten bei Canadiens

Die Minnesota Wild haben die Tabellenführung in der North-West Division durch einen 2:0-Sieg gegen die San Jose Sharks verteidigt. Nachdem Andrew Desjardins vor 19.358 Zuschauern in der vierten Minute mit einem Penalty an Wild-Schlussmann Niklas Backstrom scheiterte, erzielten Zach Parise (33.) und Jared Spurgeon (42.) die Tore zum Sieg der Gastgeber.

Punktgleich mit den Wild liegen die Vancouver Canucks auf dem vierten Tabellenplatz, nachdem die Kanadier bei Titelverteidiger Los Angeles einen 1:0-Sieg einfuhren. Torschütze des Tages vor 18.118 Zuschauern war Mason Raymond in der 12. Minute.

Zwei Punkte zurück liegen die St. Louis Blues, die sich vor 16.839 Zuschauern bei den Edmonton Oilters mit 3:0 durchsetzten. Chris Stewart (4.), Alexander Steen (43.) und T.J. Oshie (52.) trafen für die Blues.

Durch einen 5:2-Sieg gegen die Colorado Avalanche sind die Dallas Stars zurück in den Playoff Rängen. Vor 17.311 Zuschauern trafen Derek Roy (1.), Jamie Benn (10.), Eric Nystrom (21.) und Chris Eakin (25.) zur 4:0-Führung der Stars. Pa Parenteau (40.) und Paul Stastny (42.) verkürzten für das Schlusslicht, Jaromir Jagr erhöhte in der 47. Minute zum 5:2-Endstand.

Die Nashville Predators haben die Columbus Blue Jackets mit einem 5:2-Sieg vorerst gestoppt. Beide Teams liegen gleichauf einen Punkt hinter den Playoff-Plätzen. Vor 17.113 Zuschauern brachten Taylor Beck mit seinem ersten NHL-Tor (8.) und Shea Weber (9.) die Predators mit 2:0 in Führung, R.J. Umberger konnte nur knapp eine Minute später für die Blue Jackets verkürzen. Nur 17 Sekunden später legte Daniel Legwand zum 3:1 der Predators vor, Matt Halischuk traf weitere 29 Sekunden später zum 4:1 (11.). Artem Anisimov konnte in der 35. Minute zum 4:2 verkürzen, in der Schlussminute traf Roman Josi zum 5:2-Endstand für die Predators.

Die Montreal Canadiens haben es verpasst, wieder zu den Pittsurgh Penguins an der Tabellenspitze aufzuschließen. Vor 21.273 Zuschauern unterlagen die Canadiens gegen die Buffalo Sabres mit 1:2-Toren. Thomas Vanek brachte die Sabres in der 31. und 40. Minute mit 2:0 in Führung, Michael Ryder konnte nur noch zum 1:2-Endstand verkürzen (49.).

Mit den Boston Bruins unterlag ein weiteres Spitzenteam der Eastern Conference. Bei den Toronto Maple Leafs mussten sich die Bruins vor 19.236 Zuschauern mit 2:3 geschlagen geben. Nazem Kadri (5.), Mikhail Grabovski (23.) und Frazer McLaren (42.) brachten die Maple Leafs mit 3:0 in Führung, Dennis Seidenberg (43.) und Andrew Ference (59.) konnten nur noch verkürzen.

Die Ottawa Senators haben sich gegen die Tampa Bay Lightning mit 5:3-Toren durchgesetzt und Rang fünf im Osten verteidigt. Vor 20.016 Zuschauern trafen Jakob Silfverberg (13.), Eric Gryba (15.), Guillaume Latendresse (18.) und Daniel Alfredsson (20.) schossen die Senators zur ersten Pause mit 4:0 in Führung. Im Schlussdrittel konnten Trevor Johnsson (52. und 54.) und Teddy Purcell (59.) für die Lightning zunächstzum 3:4 verkürzen, Daniel Alfredsson traf 21 Sekunden vor Spielende zum 5:3-Endstand ins leere Tor der Lightning.

Einen 2:1-Sieg holten die New Jersey Devils vor 17.625 Zuschauern gegen die Florida Panthers und belegen Rang sieben im Osten. Patrik Elias (22.) und David Clarkson (32.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung, Peter Mueller konnte für das Schlusslicht in der 40. Minute nur noch zum 2:1-Endstand verkürzen.
Kommentar schreiben
Gast
11.08.2022 17:47 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
24.03.2013, 12:01 Uhr
EISHOCKEY.INFO
@wild swan1904: Danke für den Hinweis. Manchmal liegt ein knapper Sieg und eine hohe Niederlage nur eine Taste voneinander entfernt :-)
Bewerten:0 

24.03.2013, 10:58 Uhr
wild swan1904
@Eishockey.Info: Los Angeles Kings gegen Vancouver Canucks ist 0:1 ausgegangen, 1:9 ist dann doch etwas übertrieben :D
Bewerten:0 


NHL 14.07.2022, 20:26

Nico Sturm wechselt nach San Jose - Thomas Greiss spielt für St. Louis

Johny Gaudreau zu den Blue Jackets - Claude Giroux nach Ottawa

Nico Sturm.
Nico Sturm.
Foto: NHL-Media.
Transfer Nico Sturm verlässt Stanley Cup Sieger Colorado und spielt in der kommenden Saison für die San Jose Sharks. Thomas Greiss wechselt von den Detroit Red Wings zu den St. Louis Blues.
NHL 27.06.2022, 07:03

Colorado gewinnt den Stanley Cup

Nico Sturm fünfter deutscher Champion

Siegtorschütze Artturi Lehkonen.
Siegtorschütze Artturi Lehkonen.
Foto: NHL-Media.
Colorado hat zum dritten Mal in der Franchise Geschichte den Stanley Cup gewonnen. Die Avalanche gewann das sechste Spiel in der Best-of-Seven Serie bei Titelverteidiger Tampa Bay mit 2:1.
NHL 25.06.2022, 10:56

Tampa Bay wehrt ersten Matchpuck ab


Siegtorschütze Ondrej Palat.
Siegtorschütze Ondrej Palat.
Foto: NHL-Media.
Tampa Bay hat den ersten Matchpuck in der Best-of-Seven Finalserie um den Stanley Cup abwehren können. Im fünften Spiel gewann der Titelverteidiger in Denver mit 3:2.
Tippspiel
DEL 15.09.2022, 19.30

Köln
-:-
München

Wer gewinnt?

 
 

 26 %
 
 
74 % 

Spiel anzeigen


 26 %
 
 
74 % 

Anmelden und Tipp abgeben

Anzeige

Forum: Kommentare
Selber Wölfe

Lanny Gare wird Co... (2)
Nürnberg Ice Tigers

Luke Green wieder ... (1)
Düsseldorfer EG

Alex Ehl fällt vor... (1)
Weitere Kommentare

News

DEL






Anzeige

Transfers

Weißwasser

Jens Baxmann
V


Nürnberg

Hayden Shaw
V


Rosenheim

Travis Oleksuk
S


Weitere Transfers


Anzeige

TV-Tipp
Vorbereitung 12.08.2022, 20:00



Regensburg
-:-
Sokolov

Weitere TV-Termine

Geburtstage
21 Jahre

Jakub Cizek
S
35 Jahre

Joonas Riekkinen
S
30 Jahre

Alexander De Los Rios
V
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige