Anmelden

Oberliga 19.01.2018, 23:25

33. Spieltag Nord: Duisburg unterliegt auch Leipzig

Heimsiege für Tilburg und Halle - Hamburg schlägt Berlin

Hamburgs Zuravlev versucht beim Spiel gegen Berlin an den Puck zu kommen.
Hamburgs Zuravlev versucht beim Spiel gegen Berlin an den Puck zu kommen. Foto: Holger Beck.
Die Füchse Duisburg haben am Freitag ihre Niederlagenserie fortgesetzt. Gegen Leipzig verloren die Füchse ihre fünfte Partie in Serie mit 1:2 nach Penaltyschießen. Halle setzte sich mit 4:3 zum dritten Mal nacheinander gegen Essen durch. Tilburg gewinnt gegen die Hannover Scorpions mit 4:2. In Qualifikationsrunde gab es Heimsiege für Herne und Hamburg. Rostock siegte auswärts am Timmendorfer Strand.

Beim Spiel in Duisburg hatte Michal Velecky (28.) die Gäste aus Leipzig in Führung gebracht. Andre Huebscher (49.) sicherte Duisburg einen Punkt nach der regulären Spielzeit. Im Penaltyschießen hatten die Sachsen das bessere Ende für sich. Siegtorschütze war Michal Velecky.

Die Moskitos erwischten in Halle den besseren Start und lagen bereits nach 39 Sekunden durch ein Tor von Kyle DeCoste in Front. Tim Dreschmann (8.), Steven Tarasuk (19.), Tim May (24.) und Jan-Niklas Pietsch (43.) drehten das Spiel für die Saale Bulls. In den Schlussminuten verkürzten Julian Lautenschlager (55.) und Kyle DeCoste (59.) noch auf 3:4 für die Moskitos.

Tabellenführer Tilburg feiert gegen die Hannover Scorpions den fünften Sieg in Folge. Jordy Verkiel (5.) und Reno de Hondt (7.) nutzten in der Anfangsphase zwei Überzahlsituationen zur 2:0-Führung nach dem ersten Drittel. Jonne de Bonth (24.) erhöhte nach dem Seitenwechsel auf 3:0. Christoph Koziol (38.) und Patrik Schmid (42.) brachten die Niedersachsen auf 2:3 heran. Zwölf Sekunden vor dem Spielende sorgte Reno de Hondt mit dem 4:2 für die Entscheidung.

Herne behält in der Qualifikationsrunde seine weiße Weste. Im sechsten Spiel gewann der HEV mit 5:1 gegen die Harzer Falken. Sebastian Eickmann (6.) und Lois Spitzner (16.) legten im ersten Drittel zum 2:0 vor. Viktor Elias Bjuhr (27.) markierte den Anschlusstreffer für die Gäste aus dem Harz. Marcus Marsall (29./48./56.) sorgte mit drei Toren für klare Verhältnisse.

Hamburg revanchierte sich für die Niederlage am Sonntag in Berlin. Beim Rückspiel siegten die Crocodiles mit 3:1. Die Führung durch Fabian Calovi (9.) glichen die Berliner durch Brian Bölke (24.) wieder aus. Im dritten Drittel brachte Leo Prüßner (47.) die Hanseaten dann auf die Siegerstraße. Eine Sekunde vor der Schlusssirene erhöhte Thomas Zuravlev (60.) noch auf 3:1.

Rostock gewann auch das Rückspiel beim EHC Timmendorfer Strand mit 6:3. Nach dem Führungstor der Gastgeber durch Kevin Kunz (6.) drehten Ricco Ratajczyk (8.), Tomas Kurka (22.) und Michal Bezouska (23.) das Spiel für die Piranhas. Timo Gleß (26.) und Cedric Montminy (37.) brachten den EHCT zurück. Im Schlussdrittel sicherten Alexander Spister (49.) und Ricco Ratajczyk (51./54.) den Auswärtssieg für die Rostocker.
Kommentar schreiben
Gast
02.12.2020 09:41 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
21.01.2018, 15:03 Uhr
Pavel (Gast)
...DEL2,da braucht es eine Struktur und Einheit und die Süd Teams sind meines Erachtens kompakter aufgestellt,aber der Traum und die Hoffnung,lassen wir uns mal überraschen ;-)
Bewerten:1 

21.01.2018, 13:52 Uhr
Moe
Letztlich wird Uckermann selbst einen Trainerschein machen müssen, um die Füchse in die DEL2 zu führen. :-)
Bewerten:4 

21.01.2018, 13:50 Uhr
ESC Essen (Gast)
Aller spätestens nàchste Woche Sonntag ist Herr Petrozza kein Trainer mehr in Duisburg weil sie da wieder Gegend Essen verlieren :D Die Trainer werden ja immer nach spielen gegen Essen rausgeschmissen :D
Bewerten:3 

20.01.2018, 09:41 Uhr
Ottokar (Gast)
Unter Petrozza läuft es ja richtig gut ;-) :-)...die Uhr tickt
Bewerten:5 


Oberliga 01.12.2020, 22:21

11. Spieltag Süd: Deggendorf geht auch in Selb unter

Memmingen schlägt Rosenheim - Füssen gewinnt in Peiting

Spielszene Regensburg gegen Passau.
Spielszene Regensburg gegen Passau. Foto: Andreas Nickl.
Der Deggendorfer SC hat in Selb erneut eine herbe Niederlage einstecken müssen. Die Wölfe setzten sich mit 6:1 durch. Tabellenführer Regensburg besiegte Schlusslicht Passau mit dem gleichen Ergebnis. Einen deutlichen Sieg feierte auch der EV Füssen beim 7:3 in Peiting.
Weiterlesen
Oberliga 01.12.2020, 22:14

Hamburg gelingt Revanche in Krefeld

Hanseaten gewinnen zweites Duell mit 3:2

Spielszene Krefeld gegen Hamburg.
Spielszene Krefeld gegen Hamburg. Foto: Dirk Unverferth.
Vier Tage nach der 4:7-Niederlage beim Krefelder EV ist den Crocodiles Hamburg am Dienstag erfolgreich die Revanche gelungen. Die Hanseaten setzten sich im zweiten Duell mit 3:2 durch.
Weiterlesen
Oberliga 29.11.2020, 21:05

10. Spieltag Süd: Eisbären bauen Vorsprung weiter aus

Memmingen gewinnt in Deggendorf - Rosenheim schlägt Riessersee

Spielszene Rosenheim gegen Riessersee.
Spielszene Rosenheim gegen Riessersee. Foto: Ludwig Schirmer.
Regensburg hat seinen Vorsprung an der Tabellenspitze weiter ausgebaut. Die Eisbären gewannen in Füssen mit 5:4. Verfolger Selb gab in Peiting einen Punkt ab. Die Wölfe gewannen mit 5:4 nach Verlängerung. Memmingen klettert nach einem 6:1-Sieg in Deggendorf auf den dritten Platz.
Weiterlesen
Ergebnisse: Spiele heute

Vorbereitung 19:30

MagentaSport Cup (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
OL 04.12.2020, 20.00
Deggendorf -
Höchstadt



Fan-Trend


85 %
 
 
15 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
Dresdner Eislöwen

Erik Betzold beend... (8)
ERC Ingolstadt

Morgan Ellis wird ... (2)
DEL2

14. Spieltag: Husk... (14)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Crimmitschau

Moritz Schug
S


Rosenheim

Timo Bakos
S


Lindau

Patrick Raaf-Effertz
V


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL2 06.12.2020, 18:00


Kaufbeuren -
Weißwasser

Weitere TV-Termine

Geburtstage
18 Jahre

Marinus Schunda
T
20 Jahre

Philipp Maurer
T
28 Jahre

Sven Gäbelein
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum