Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 23.03.2018, 23:17

2. Halbfinale: Zweite Siege für Tilburg, Selb und Hannover

Essen gleicht gegen Deggendorf aus

Mit vereinten Kräften verteidigen die Moskitos Essen ihr Tor.
Mit vereinten Kräften verteidigen die Moskitos Essen ihr Tor. Foto: Mathias M. Lehmann.
Den Tilburg Trappers, den Selber Wölfen und den Hannover Scorpions fehlen nach dem 2. Viertelfinale der Playoffs in der Oberliga nur noch jeweils ein Sieg zum Einzug ins Halbfinale. Die Trappers setzten sich bei den Eisbären Regensburg mit 4:2 durch, die Wölfe schlugen die IceFighters Leipzig mit 4:3 und die Scorpions behielten mit 6:5 gegen die Starbulls Rosenheim die Oberhand. Die Moskitos Essen konnten die Serie gegen den Deggendorfer SC durch einen 3:2-Heimsieg zum 1:1 ausgleichen.

Durch ein 4:2 bei den Eisbären Regensburg liegen die Tilburg Trappers in der Serie mit 2:0-Siegen in Führung. Vor 3.462 Zuschauern trafen Mitch Bruijsten (2.) und Giovanni Vogelaar (8.) früh zur 2:0-Führung der Trappers. Nach dem Anschluss der Eisbären durch Tomas Gulda in der 11. Minute stellte Danny Stempher in der 48. Minute den alten Abstand wieder her. Benjamin Kronawitter konnte in der 59. Minute zum 2:3 erneut verkürzen, Brock Montgomery traf in der 60. Minute noch zum 4:2-Endstand für den Titelverteidiger ins leere Tor der Eisbären.

Die Selber Wölfe haben sich vor 3.105 Zuschauern gegen die IceFighters Leipzig mit 4:3 durchgesetzt und liegen ebenfalls mit 2:0-Siegen in Führung. Hannes Albrecht brachte die Gäste in der 12. Minute zunächst in Führung, Kyle Piwowarczyk (22.) und Herbert Geisberger (31.) drehten die Partie zwischenzeitlich. In der 33. Minute glich Dimitri Komnik zum 2:2 aus, Kyle Piwowarczyk (42.) und Achim Moosberger (44.) sorgten zu Beginn des Schlussdrittels mit ihren Treffern zum 4:2 für die Vorentscheidung. Hannes Albrecht konnte in der 59. Minute noch für die Sachsen verkürzen.

Einen 6:5-Sieg fuhren die Hannover Scorpions gegen die Starbulls Rosenheim ein und liegen auch mit 2:0-Siegen in Führung. Nach der Führung der Gäste durch Chase Witala (5.) brachten Björn Bombis (12.), Patrick Schmid (18.), Saschar Blank (20.), Sean Fischer (26.) und Dennis Schütt (40.) die Scorpions zur zweiten Pause mit 5:1 in Führung. Vor 1.621 Zuschauern kamen die Starbulls im Schlussdrittel durch Tore von Chase Witala (42.), Vitezslav Bilek (45. und 48.) und Fabian Zick (53.) zunächst zum 5:5-Ausgleich, Brian Gibbons traf in der 56. Minute zum 6:5-Sieg der Scorpions.

Ausgeglichen ist die Serie zwischen den Moskitos Essen und dem Deggendorfer SC nach einem 3:2-Sieg der Stechmücken in Spiel zwei der Serie. Tom Fiedler traf in der 11. Minute in Unterzahl zur Führung der Moskitos, Kyle Gibbons glich in der 29. Minute aus. Vor 2.705 Zuschauern brachten Jonas Lautenschläger (32.) und Christoph Ziolkowski (38.) die Gastgeber zur zweiten Pause mit 3:1 in Führung, Andrew Schembri verkürzte in der 54. Minute noch zum 3:2-Endstand.
Kommentar schreiben
Gast
28.06.2022 17:59 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (15)
24.03.2018, 20:50 Uhr
Obi van Kenobi (Gast)
Rosenheim dreht das Spieß 😋
Bewerten:1 

24.03.2018, 19:47 Uhr
Han Solo (Gast)
@Obi van Kenobi: Ich verstehe was Du meinst. Letztlich ist es aber halt so, das ausschliesslich die Tore zählen und alles andere nur Mittel zum Zweck sein sollte, nicht andersrum. Wer ist "besser"? Der, der 58 Minuten den Puck hat, 50mal aufs Tor schiesst, 20 Großchanen versemmelt und nicht trifft o...
Weiterlesen Bewerten:8 

24.03.2018, 18:42 Uhr
Abahatschi (Gast)
@Obi van Kenobi: Wenn der SBR es nicht schafft gegen eine so schlechte Hannoveraner Mannschaft zu gewinnen,ist ein Aufstieg wohl auch nicht realistisch. 10 Tore gegen eine derartig destruktiv Mannschaft zu kassieren, spricht nicht für den SBR. Nichtsdestotrotz sehe ich den SBR trotzdem immer noc...
Weiterlesen Bewerten:2 

24.03.2018, 18:07 Uhr
Obi van Kenobi (Gast)
El Peregrino hats ganz gut auf den Punkt gebracht. SBR war am Mi haushoch überlegen und haben ganz einfach das Tor nicht getroffen. Hat 40 min. so ausgesehen wie Überzahl. Aber ihr habt insofern Recht, dass Hockey ein Ergebnis- Sport ist. Das darf SBR so nicht passieren. Für mich persönlich ist ...
Weiterlesen Bewerten:1 

24.03.2018, 17:47 Uhr
benj (Gast)
Rosenheim dreht das spieß gegen Hannover um
Bewerten:2 

Weitere 10 Kommentare anzeigen
Oberliga 07.06.2022, 23:21

Bewerbungsfrist für Oberliga abgelaufen

Drei Kontingentspieler in der kommenden Saison

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City-Press.
Vorschau Die Bewerbungsfrist für die Zulassung zur Teilnahme am Spielbetrieb der Oberliga ist abgelaufen. Alle sportlich qualifizierten Clubs haben sich um eine Zulassung beworben.
Oberliga 29.04.2022, 22:22

4. Finale: Regensburg feiert die Oberliga-Meisterschaft

Eisbären gewinnen Finalserie gegen Memmingen

Regensburg hat Grund zum Feinern.
Regensburg hat Grund zum Feinern. Foto: Andreas Nickl.
Regensburg feiert die Meisterschaft in der Oberliga und ist sportlich für die DEL2 qualifiziert. Die Eisbären gewannen das vierte Finalspiel gegen Memmingen mit 4:1 und die Best-of-Five Serie mit 3:1.
Oberliga 26.04.2022, 22:25

3. Finale: Regensburg gewinnt nach Verlängerung in Memmingen

Zwei Matchpucks für die Eisbären

Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Siegtorschütze: Andrew Schembri.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Eisbären Regensburg haben das dritte Finalspiel bei den ECDC Memmingen Indians mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen und sich damit zwei Matchpucks zum Gewinn der Oberliga-Meisterschaft erspielt.
Anzeige
Anzeige

Forum: Kommentare
NHL

Colorado gewinnt d... (4)
NHL

Drei Matchpucks fü... (3)
Starbulls Rosenheim

Rosenheim verpflic... (3)
Weitere Kommentare


DEL






Transfers

Dresden

Fabian Belendir
V


Krefeld

Lucas Lessio
S


Landsberg

Manuel Malzer
V


Weitere Transfers


Geburtstage
29 Jahre

Simon Sezemsky
V
21 Jahre

Robert Kneisler
S
Weitere Geburtstage