Anmelden    Registrieren

Oberliga 19.01.2020, 21:07

36. Spieltag Süd: Regensburg deklassiert Weiden zweistellig

Memmingen und Deggendorf im Gleichschritt - Lindau gewinnt direktes Duell gegen Selb

Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim.
Torchance für Füssens Guth beim Spiel in Rosenheim. Foto: Ludwig Schirmer.
Regensburg feierte am Sonntag in Weiden seinen zweiten zweistelligen Auswärtssieg der Saison. Die Eisbären deklassierten Weiden mit 11:2. Tomas Schwamberger erzielte vier Tore. Richard Divis und Erik Keresztury trafen jeweils doppelt.

Die Regensburger überholen den EV Füssen. Der Aufsteiger verlor in Rosenheim mit 1:3. Michael Fröhlich, Felix Linden und Kevin Slezak schossen alle drei Tore der Starbulls im ersten Drittel. Tobias Meier gelang im Schlussabschnitt noch der Ehrentreffer für Füssen.

An der Tabellenspitze sammelten Memmingen und Deggendorf auswärts jeweils zwei Punkte. Die Indians gewannen mit 3:2 nach Verlängerung in Garmisch-Partenkirchen. Die Werdenfelser lagen mit 2:0 in Führung. Patrik Beck und Tim Richter brachten den ECDC im Schlussdrittel mit zwei Toren innerhalb von zwei 159 Sekunden zurück. In der Verlängerung nutzten die Gäste ein Powerplay zum Sieg. Linus Svedlund traf nach 65 Sekunden.

Auch Deggendorf holte in Peiting einen 0:2-Rückstand auf. Thomas Heger und Dominic Krabbat hatten für die Gastgeber vorgelegt. Andrew Schembri (50.) und Thomas Greilinger (53.) glichen innerhalb von 165 Sekunden zum 2:2 aus. Nach einer torlosen Verlängerung setzten sich die Deggendorf im Penaltyschießen durch.

Im Kampf um den achten Tabellenplatz gewannen die Lindau Islanders durch ein Tor von Lüsch mit 3:2 nach Verlängerung im direkten Duell gegen die Selber Wölfe. Die Islanders verkürzen den Rückstand mit dem Heimerfolg auf einen Punkt.
Kommentar schreiben
Gast
28.02.2020 09:59 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (3)
24.01.2020, 19:33 Uhr
ERC Thomas
Das halte ich für gut.
Nur wir hatten in den letzten 4 Spielen
auch 3 regionale Spiele und da wurde
uns nichts geschenkt. Wenn ich
Zuschauer in Regensburg wäre, würde ich
kein Spiel mehr schauen . Ich hoffe
auch das die Punkte fehlen und das die
abkacken. Da gönne ...
Weiterlesen Bewerten:2 

24.01.2020, 17:45 Uhr
Edelfan
Am letzten Spieltag der Hauptrunde, bei dem es für 3 Vereine um extrem viel ging, wurde in Regensburg der sportliche Gedanke mit Füßen getreten. Das fing bereits bei der Aufstellung der Regensburger an: 2. Torhüter in der Anfangsformation.
Aber vielleicht gibt es die ausgleichende Gerechtigkeit ...
Weiterlesen Bewerten:1 

24.01.2020, 15:46 Uhr
ERC Thomas
Nach der Heimniederlage im letzten
Spiel der Hauptrunde für mich völlig
überraschend. Da bestätigt sich meine
Meinung der Schieberei wegen der
Fahrerei.
Bewerten:0 


Oberliga 26.02.2020, 21:54

Erfurt verpasst Playoffs

Black Dragons verlieren Nachholspiel gegen Krefeld

Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Fred Carroll hat mit seinem Team die Playoffs verpasst.
Foto: Thorben Hoffmann.
Die Black Dragons Erfurt haben ein Nachholspiel vom 38. Spieltag gegen den Krefelder EV am Mittwochabend mit 2:3 verloren. Durch die Niederlage haben die Thüringer keine Möglichkeit mehr die acht Punkte auf den Tabellenzehnten aus Essen an den letzten beiden Spieltagen aufzuholen.
Weiterlesen Kommentare (3)
Oberliga 23.02.2020, 20:27

46. Spieltag Süd: SCR gewinnt in Memmingen - Selb schlägt Lindau

Rosenheim verpasst Sprung an die Spitze - Weiden verliert in Regensburg

Spielszene Regensburg gegen Weiden.
Spielszene Regensburg gegen Weiden. Foto: Andreas Nickl.
Der SC Riessersee hat seine Siegesserie am Sonntag in Memmingen fortgesetzt. Die Indians bleiben auch im sechsten Spiel in Folge sieglos. Rosenheim musste sich in Füssen geschlagen geben und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze. Selb setzte sich im Kellerduell gegen Lindau durch. Weiden verlor in Regensburg. Peiting entführte drei Punkte aus Deggendorf.
Weiterlesen
Oberliga 23.02.2020, 21:48

42. Spieltag Nord: Scorpions gewinnen erstmals in Tilburg

Heimserie der Trappers gerissen - Indians punkten in Erfurt - Halle unterliegt Krefeld - Herne sichert Rang zwei

Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg.
Die Scorpions feiern den ersten Sieg in Tilburg. Foto: SpradeTV.
Aktualisiert Die Hannover Scorpions haben erstmals in ihrer Geschichte ein Auswärtsspiel in Tilburg gewonnen. Die Mellendorfer setzten sich am Sonntagnachmittag deutlich mit 5:0 durch. Punkte im Kampf um den vierten Tabellenplatz sammelten auch die Indians und Leipzig. Herne sichert sich den zweiten Tabellenlatz mit einem Sieg gegen Verfolger Hamburg. Halle verlor gegen Krefeld und Rostock besiegte Essen.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 19:30

49. Spieltag (Konferenz) (6)



DEL2 19:30

51. Spieltag (Konferenz) (7)



OL 19:30

43. Spieltag Nord (Konferenz) (6)



OL 19:30

47. Spieltag Süd (Konferenz) (5)



NHL

Regular Season (10)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 28.02.2020, 19.30
Ingolstadt -
Augsburg



Fan-Trend


78 %
 
 
22 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
DEL

49. Spieltag: Wolf... (1)
Kölner Haie

Uwe Krupp kehrt na... (23)
ERC Bulls Sonthofen 99

ERC Sonthofen meld... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Hannover

Marian Dejdar
S


Ravensburg

Timo Gams
S


München

Zachary Fucale
T


Weitere Transfers


TV-Tipps von MagentaSport
DEL 28.02.2020, 19:30


Mannheim -
Krefeld

Weitere TV-Termine

Geburtstage
26 Jahre

Marco Wölfl
T
29 Jahre

Jere Laaksonen
S
20 Jahre

Eric Mik
V
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum