Anzeige
Anmelden

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oberliga 11.12.2011, 21:41

Bad Tölz siegt im Spitzenspiel

Füssen unterliegt gegen Regensburg

Die Tölzer Löwen haben das Spitzenspiel der Oberliga Süd beim EC Peiting mit 6:4-Toren gewonnen und liegen mit nur noch einem Punkt Rückstand auf dem zweiten Tabellenplatz. Eine überraschende 1:4-Niederlage kassierte der EV Füssen gegen den EV Regensburg und musste die Selber Wölfe in der Tabelle passieren lassen, die bei Deggendorf Fire mit 7:6 nach Verlängerung gewannen.

Durch einen 6:4-Sieg beim EC Peiting verkürzten die Tölzer Löwen den Rückstand auf den Tabellenführer auf nur einen Punkt. Vor 790 Zuschauern brachten Florian Strobl (12.) und Johannes Sedlmayr (16.) die Löwen zweimal in Führung, Premysl Sedlak (14.) und Milos Vavrusa (17.) glichen für Peiting jeweils aus. Im zweiten Drittel legten Christoph Fischhaber (23.) und Florian Strobl (37.) erneut zweimal für die Löwen vor, Gordon Borberg glich in der 25. Minute zum zwischenzeitlichen 3:3 aus. Peter Lindlbauer (41.) und Johannes Sedlmayr (44.) sorgten mit dem 6:3 für die Löwen früh im Schlussdrittel für die Entscheidung, Manfred Eichberger verkürzte in der 48. Minute zum 4:6-Endstand.

Eine überraschende 1:4-Niederlage kassierte der EV Füssen vor 545 Zuschauern gegen den EV Regensburg und fiel in der Tabelle auf den fünften Rang zurück. In der sechsten Minute traf Julian Eichinger zwar zur Führung der Leopraden, in der Folge aber entschieden Stefan Huber (16.), Martin Prochazka (22.), Martin Ancicka (39.) und Andreas Dörfler (44.) die Partie zum 4:1 für Regensburg.

Die Selber Wölfe kletterten in der Tabelle nach einem 7:6-Sieg bei Deggendorf Fire auf den vierten Tabellenplatz. Stefan Ortolf (2.), Christian Neuert (3.) und Nicolas Sochatsky (7.) brachten Fire vor 592 Zuschauern früh mit 3:0 in Führung, Christopher Schadewaldt (10.) und Jared Mudryk (16.) verkürzten für die Wölfe noch im ersten Abschnitt zum 2:3. Im zweiten Drittel drehten Yann Jeschke (26.) und Herbert Geisberger (32.) die Partie zum 4:3 für die Wölfe, Christian Neuert (34.) und Markus Ruderer (35.) brachten Fire zur zweiten Pause zum 5:4 in Führung. Fabian Bauer und Herbert Geisberger brachten Selb binnen sechs Sekunden in der 53. Minute mit 6:5 erneut in Führung, Nicolas Sochatsky glich in der 60. Minute noch zum 6:6 aus. Nach 4:07 Spielminuten in der Verlängerung traf David Hördler zum 7:6-Sieg für die Wölfe.

Außerdem schlug der EHC Klostersee die Erding Gladiators mit 4:1-Toren.
Anzeige
Kommentar schreiben
Gast
24.06.2024 05:46 Uhr


 E-Mail bei neuen Kommentaren Abschicken

Kommentare (1)
12.12.2011, 17:25 Uhr
DSC Fan (Gast)
Es ist eine Frechheit was die Schiedsrichter pfeifen,wie sollen sie es auch können die oberen sind ja auch kein gramm besser .
Bewerten:0 




Oberliga 14.06.2024, 14:02

25 Vereine für neue Saison gemeldet

Zulassungsverfahren für die Oberliga

Im Rahmen des Zulassungsverfahrens für die kommende Oberliga-Saison 2024/25 haben 25 Vereine ihre verbindliche Anmeldung eingereicht.
Oberliga 27.04.2024, 09:46

6. Finale: Weiden feiert Oberliga-Meisterschaft in Mellendorf

Blue Devils gewinnen Finalserie mit 4:2

Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden.
Das Meisterfoto der Blue Devils Weiden. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Blue Devils Weiden haben das sechste Finale in der Best-of-Seven Serie bei den Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und feiern die Meisterschaft in der Oberliga.
Oberliga 23.04.2024, 22:40

5. Finale: Weiden legt mit 5:1-Heimsieg wieder vor

Zwei Matchpucks für die Blue Devils

Spielszene Weiden gegen Scorpions.
Spielszene Weiden gegen Scorpions. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Blue Devils haben nach zuletzt zwei Niederlagen das fünfte Spiel in der Best-of-Seven Finalserie gegen die Hannover Scorpions mit 5:1 gewonnen und sich zwei Matchpucks in der Serie erspielt.
Anzeige

Forum: Kommentare
Grizzlys Wolfsburg

Nolan Zajac wechse... (2)
EC Bad Nauheim

Jerry Kuhn wechsel... (1)
EHC Red Bull München

Max Kaltenhauser w... (1)
Weitere Kommentare

News-Auswahl

DEL






Anzeige

Transfers

Kassel

Ben Stadler
V


Kassel

Clemens Sager
S


Riessersee

Michael Gottwald
V


Weitere Transfers


Anzeige

Geburtstage
29 Jahre

Cole Maier
S
24 Jahre

Justin Schütz
S
20 Jahre

Brooklyn Beckers
S
Weitere Geburtstage

Anzeige

Anzeige