Anmelden

Oberliga 05.12.2016, 10:11

Nord: Tilburg verteidigt zweiten Tabellenplatz

Auswärtssiege für Duisburg und Hamburg - Preussen siegen in Essen

Grund zum Jubeln für die Tilburg Trappers. Die Niederländer gewannen gegen Hannover.
Grund zum Jubeln für die Tilburg Trappers. Die Niederländer gewannen gegen Hannover. Foto: EISHOCKEY.INFO.
Aktualisiert Die Tilburg Trappers haben das Auftaktspiel am Sonntagnachmittag in der Oberliga Nord gegen die Hannover Indians mit 4:1 gewonnen. Damit verteidigen die Niederländer den zweiten Tabellenplatz vor den Moskitos Essen und dem MEC Halle. Duisburg kam in Erfurt zu einem deutlichen 7:1. Auch die Crocodiles fuhren bei FASS Berlin einen ungefährdeten Auswärtssieg ein. Essen verlor überraschend sein Heimspiel gegen Preussen Berlin. Die Hannover Scorpions verloren auch das siebte Spiel in Serie.

Die Tore für die Trappers schossen Mickey Bastings (4.), Jordy van Oorschot (13.) ,Justin Larson (26.) und Shane McColgan (60.). Hannovers Ehrentreffer erzielte Artur Grass (38.).

Im ersten Drittel konnten die Black Dragons die Partie vom Ergebnis her noch offen gestalten. Die Füchse trafen nur einmal durch Cornelius Krämer (18.). Im zweiten Drittel sorgten die Westdeutschen mit weiteren fünf Toren für klare Verhältnisse. Raphael Joly (27.), Dominik Ochmann (31.), Viktor Beck (37.), Andre Huebscher (37.) und erneute Cornelius Krämer schossen die Füchse mit 6:0 in Front. Für Duisburg konnte Ochmann (44.) noch das siebte Tor im Schlussdurchgang erzielen. Paul Klein (49.) gelang der Ehrentreffer für die Drachen.

Hamburg kam durch einen Doppelschlag zu 2:0-Führung in der fünften Spielminute. Tim Marek und Andre Gerartz trafen innerhalb von nur 16 Sekunden. FASS nutzte ein Powerplay zum Anschlusstor durch Tom Fiedler (16.). Den zweiten Durchgang entschieden die Hanseaten mit 1.0 für sich. Bradley McGowan (28.) erhöhte wieder auf 3:1. In den letzten zwanzig Minuten traf Andre Gerartz (43./47./56.) dreifach für die Norddeutschen. Christoph Schubert (51.) war für den siebten Hamburger Treffer zuständig. Für die Berliner konnte Oliver Duris (47.) noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Die Moskitos Essen haben überraschend ihr Heimspiel gegen die Berliner Preussen mit 0:1 nach Penaltyschießen verloren. Tabellenführer Herne nahm zwei Punkte vom Auswärtsspiel in der Wedemark nach Hause. Michael Budd hatte für die Scorpions in der vorletzten Spielminute ausgeglichen und den Mellendorfern einen Punkt gesichert. Aaron McLeod traf in der Overtime zum Sieg für die Gäste.

Der MEC Halle setzte sich mit 3:1 gegen Rostock durch und verbessert sich auf den dritten Tabellenplatz. Leipzig gewann in Langenhagen mit 4:1. Für die Hannover Scorpions war es die siebte Niederlage in Folge. Die Harzer Falken verloren gegen den EHC Timmendorfer Strand mit 4:5.
Kommentar schreiben
Gast
14.04.2021 09:51 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (4)
05.12.2016, 14:23 Uhr
commandante (Gast)
im schwachen Spiel in Essen muss man sich wundern wie oft man aufs Tor schiessen kann und nicht treffen.
Bewerten:0 

05.12.2016, 10:25 Uhr
Scorpi (Gast)
Die Hannover Scorpions sind einfach nur noch lächerlich, bekommt endlich mal den Arsch hoch und kämpft verfluchte Axt. Das dämliche dauergegrinse bei manchen Spielern, wenn die zum Wechseln fahren, ist eine Freiheit....Die sollten lieber Kette geben. Einfach nur PEINLICH!!!
Bewerten:5 

05.12.2016, 05:41 Uhr
Strandjunge
Die Harzer Falken verlieren gegen Timmendorf nach Penaltyschießen mit 4:5. Da ist der Reporter wohl etwas zu früh nach Hause gegangen ;-)
Bewerten:0 

04.12.2016, 23:13 Uhr
Pavel (Gast)
..Tilburg so langsam wieder auf Tour, bleiben weiterhin ein Geheimtipp
Bewerten:4 


Oberliga 11.04.2021, 19:36

2. Viertelfinale Nord: Serien nach zwei Spielen beendet

Scorpions, Tilburg und Hamburg im Halbfinale

Jubel bei den Hannover Scorpions.
Jubel bei den Hannover Scorpions. Foto: SpradeTV.
Die drei Playoff-Viertelfinalserien in der Oberliga Nord sind nach zwei Spielen beendet. Die Hannover Scorpions gewannen am Sonntag mit 7:4 bei den Rostock Piranhas in Hamburg. Die Crocodiles Hamburg setzten sich mit 6:3 in Leipzig durch.
Weiterlesen
Oberliga 11.04.2021, 19:33

5. Halbfinale Süd: Selb folgt Regensburg ins Finale

Wölfe schlagen Starbulls mit 2:0

Jubel bei den Selber Wölfen.
Jubel bei den Selber Wölfen. Foto: Mario Wiedel.
Die Selber Wölfe folgen den Eisbären Regensburg ins Playoff-Finale der Oberliga Süd. Die Oberfranken gewannen das fünfte Duell gegen die Starbulls Rosenheim mit 2:0.
Weiterlesen Kommentare (3)
Oberliga 10.04.2021, 17:09

Herne zieht ins Halbfinale ein

Indians müssen auch zweite Partie absagen

Der Herner EV hat als erste Mannschaft das Halbfinale in der Oberliga Nord erreicht. Gegner Hannover muss auch das zweite Spiel nach einem positiven Corona-Testergebnis absagen. Die Partie wird erneut mit 5:0 für die Gysenberger gewertet.
Weiterlesen Kommentare (1)
Ergebnisse: Spiele heute

DEL 18:30

40. Spieltag (Konferenz) (2)



NHL

Regular Season (8)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel: Wer gewinnt?
DEL 16.04.2021, 19.30
Straubing -
Wolfsburg



Fan-Trend


55 %
 
 
45 %

Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Indians verlängern... (1)
EC Bad Nauheim

Hohmann und Richar... (2)
DEL

39. Spieltag: Wild... (2)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Bad Nauheim

Mark Richardson
V


Bad Nauheim

Cason Hohmann
S


Deggendorf

Andrew Schembri
S


Weitere Transfers


TV-Tipps
DEL 14.04.2021, 18:30


Berlin -
Nürnberg

Weitere TV-Termine

Geburtstage
29 Jahre

Kevin Gagne
V
23 Jahre

Tim Lucca Krüger
S
37 Jahre

Sebastian Wolsch
C
Weitere Geburtstage

DatenschutzNutzungsbedingungenImpressum