Anmelden    Registrieren

Oberliga 13.01.2017, 23:47

Süd: Selb schlägt Regensburg

Bad Tölz unterliegt in Sonthofen - Bulls verteidigen den achten Platz

Kyle Piwowarczyk verwandelte den entscheidenden Penalty für die Wölfe.
Kyle Piwowarczyk verwandelte den entscheidenden Penalty für die Wölfe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Die Selber Wölfe haben das Topspiel in der Oberliga Süd am Freitag gegen Verfolger Regensburg mit 8:7 gewonnen. Die knapp 2.000 Zuschauer sahen ein packendes Duell mit 14 Toren in der regulären Spielzeit und der Entscheidung im Penaltyschießen. Die Tölzer Löwen verloren ihr zweites Spiel in Folge beim ERC Sonthofen mit 2:3. Für die Bulls waren es wichtige Punkte im Kampf um den achten Tabellenplatz.

Das Spitzenspiel zwischen den Selber Wölfen und dem EV Regensburg ging mit 8:7 nach Penaltyschießen an den Spitzenreiter. Vor 1.948 Zuschauern gingen die Gäste durch Peter Flache (3.) und Yannick Drews (11.) zunächst mit 2:0 in Führung, Peter Flache sorgte in der 14. Minute für den dritten Treffer der Gäste. Durch Michael Dorr (12.) und Jared Mudryk (15. und 25.) konnten die Wölfe zum 3:3 ausgleichen. Brandon Wong (26.) und Tim Brunnhuber (31.) legten für die Gäste zwei weitere Male vor, Herbert Geisberger sorgte in der 27. und 38. Minute jeweils für den Ausgleich zum 5:5. Im Schlussdrittel legten Kyle Piwowarczyk (41.) und Herbert Geisberger (58.) zweimal für die Wölfe vor, Brandon Wong glich in der 55. und 60. Minute jeweils zum 7:7 aus. Den entscheidenden Penalty verwandelte Kyle Piwowarczyk zum Sieg der Wölfe.

Die Tölzer Löwen mussten sich vor 625 Zuschauern beim ERC Sonthofen mit 2:3 geschlagen geben. Marco Sternheimer brachte die Bulls in der 6. und 15. Minute zweimal in Führung, Tom Horschel konnte zwischnzeitlich ausgleichen (10.). Das 3:1 durch Christopher Stanley in der 34. Minute war die Vorentscheidung, Jordan Baker konnte für die Löwen in der 45. Minute nur noch zum 3:2-Endstand verkürzen.

Einen 5:1-Sieg fuhr der Deggendorfer SC vor 829 Zuschauern gegen die .Blue Devils Weiden ein. Durch Arthur Platonow (13.), Kyle Gibbons (18.), Patrik Beck (32.) und Travis Martell (35.) lagen die Gastgeber zwischenzeitlich mit 4:0 in Führung. Martin Heinisch verkürzte in der 37. Minute für die Blue Devils, Patrik Beck sorgte in der 40. Minute für den Endstand.

Der EV Landshut hat sich vor 1.245 Zuschauern gegen den EC Peiting mit 3:0 durchgesetzt. Maximilian Forster (34.), Christoph Fischhaber (48.) und Maximilian Hofbauer (59.) trafen für den Traditionsclub.

Die EV Lindau Islanders wahrten die Chance auf die Playoffs durch ein 6:0 im Aufsteigerduell beim EHC Waldkraiburg. Vor 730 Zuschauern trafen Troy Bigam (6.), Jeffrey Smith (26.), Marco Miller (30.), Zdenek Cech (40. und 55.) und Alex Katjuschenko (57.) für die Islanders.

Auch der Höchstadter EC bleibt nach einem 5:2 gegen den EHV Schönheide im Playoff-Rennen. Vor 630 Zuschauern brachte Michal Petrack die Gastgeber bereits in der zweiten Minute in Führung, Bruce Becker (7.) und Miroslav Jenka (17.) brachten das Schlusslicht zur ersten Pause mit 2:1 in Führung. Nach dem Ausgleich durch Richard Stütz in der 27. Minute sorgten Ales Kreuzer (28.), Max Cejka (35.) und Andre Lenk (47.) für den klaren Sieg der Alligators.
Kommentar schreiben
Gast
03.04.2020 00:47 Uhr


Wenn Du Kommentare schreiben möchtest, bitte vorher anmelden.


Kommentare (2)
14.01.2017, 14:02 Uhr
benj (Gast)
Selb ist zurzeit ein klasse Team
Bewerten:1 

14.01.2017, 11:51 Uhr
Pavel (Gast)
...welch munteres Scheibenschiessen in Selb,kurioses Spiel,aber unheimlich spannend :-)...eine attraktive Finalrunde lässt auf sich warten
Bewerten:4 


Oberliga 26.03.2020, 19:45

Transfer-Stopp auch in der Oberliga-Süd

Keine Vertragsgespräche bis Ende April

Marc Hindelang.
Marc Hindelang.
Foto: City Press.
Wenige Tage nach der Oberliga Nord hat auch die Oberliga Süd sich darauf verständigt keine Vertragsgespräche mehr zu führen und keine Spielertransfers bis Ende April zu tätigen.
Weiterlesen
Oberliga 22.03.2020, 18:30

Transfer-Stop in der Oberliga Nord

Clubs sollen sich erstmal konsolidieren

Die Club der Oberliga Nord haben vereinbart bis zum 30.4. keine Spielertransfers vorzunehmen oder Vertragsgespräche zu führen. Jeder Verein soll so die Möglichkeit haben, sich erst einmal zu konsolidieren und den wirtschaftlichen Herausforderungen und Aufgaben zu stellen.
Weiterlesen Kommentare (4)
Oberliga 18.03.2020, 19:29

Santeri Ovaska wird ein Indianer

Erster Neuzugang am Pferdeturm

Santeri Ovaska.
Santeri Ovaska.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Transfer Die Hannover Indians haben Santeri Ovaska vom ERC Sonthofen verpflichtet. Der 24-jährige Deutsch-Finne ist der erste Neuzugang am Pferdeturm.
Weiterlesen Kommentare (1)
Tippspiel: Wer gewinnt?
Weitere Spiele tippen


Wenn Du am Tippspiel teilnehmen möchtest, bitte vor der Tippabgabe anmelden.

Forum: Kommentare
ESV Kaufbeuren

Andreas Brockmann ... (1)
SC Bietigheim Steelers

Daniel Naud wird n... (1)
Löwen Frankfurt

Alexej Dmitriev we... (5)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Straubing

Sena Acolatse
V


Frankfurt

Alexej Dmitriev
S


Frankfurt

Lukas Koziol
S


Weitere Transfers


Geburtstage
23 Jahre

Tobias Esch
V
23 Jahre

Alexander Spister
S
33 Jahre

Dominic Krabbat
S
Weitere Geburtstage

teileshop.de

NewsletterKontaktDatenschutzNutzungsbedingungenMediadatenImpressum