Anmelden

Oberliga 20.10.2016, 22:15

Vorschau auf das 5. Oberliga Nord-Wochenende

Derby in Halle - Indians erwarten Essen - Hamburg reist nach Tilburg

Halles Trainer Georgi Kimstatsch trifft mit seinem Team im Derby auf Leipzig.
Halles Trainer Georgi Kimstatsch trifft mit seinem Team im Derby auf Leipzig.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Vorschau Am Freitag findet in Halle das erste Derby gegen die IceFighters Leipzig statt. Am Pferdeturm gastiert der Tabellenfünfte aus Essen, die Crocodiles Hamburg reisen nach Tilburg und erwarten die Hannoveraner zum Nordduell in eigener Halle. Der Titelverteidiger muss am Sonntag an den Essener Westbahnhof.

Es ist Derbyzeit in Halle! Der Spitzenreiter erwartet die IceFighters aus Leipzig. Nach den ersten acht Saisonspielen gehen die Saale Bulls als Favorit in die Partie. Bei den Gästen werden Hannes Albrecht, die verletzten Patrick Fischer und Damian Martin sowie den gesundheitlichen angeschlagenen Erek Virch und Esbjörn Hofverberg fehlen, so dass die Sachsen wahrscheinlich nur mit einem „Rumpfteam“ anreisen werden. Die letzten drei Vergleiche gingen an die Saale Bulls.

Die EC Hannover Indians bestreiten gegen die ESC Moskitos Essen ihr letztes Heimspiel vor der Deutschland Cup Pause. „Das wird sicher ein extrem spannendes Spiel“, prognostiziert Indians-Geschäftsführer David Sulkovsky. Gegen den ESC Wedemark Scorpions hatten die Indianer Glück, dass alle drei Punkte am Pferdeturm geblieben sind. „Wir müssen auf jeden Fall mindestens eine Schippe gegenüber dem letzten Wochenende drauflegen, um diese Essener Mannschaft schlagen zu können. Vor allem unser Überzahlspiel muss sich verbessern“, erklärt Indians-Trainer Tobias Stolikowski. Essen holte am vergangenen Wochenende zwei Punkte in Leipzig und weitere zwei Punkte gegen Duisburg.

Die Crocodiles Hamburg reisen am Freitag nach Tilburg. Die Hanseaten holten zuletzt zwei Punkte in Duisburg, verloren aber das Verfolgerduell zu Hause gegen den Herner EV. Die Tilburg Trappers überzeugten zuletzt mit klaren Siegen in Langenhagen, in der Wedemark und gegen Duisburg. Beim letzten Heimspiel gab es aber nur zwei Punkte nach Penaltyschießen gegen Leipzig.

Der Herner EV ist zu Gast in Rostock. Die Piranhas hatten sich unter der Woche von Trainer Hatkevich getrennt. Aus acht Spielen gab es bisher nur einen Sieg. Für die Raubfische eine schwere Aufgabe die Niederlagenserie gegen Herne zu beenden. Nach den doch etwas unterschiedlichen Leistungen seines Teams am letzten Wochenende baut HEV Coach Frank Petrozza darauf dass seine Mannschaft mit der entsprechenden Konzentration und der bekannten kämpferischen Einstellung in beide Begegnungen gehen wird.
Der ESC Wedemark Scorpions hatte sich im Sommer mit Topspielern aus der Nachbarschaft verstärkt. In den ersten Saisonspielen gingen die Mellendorfer aber meist als Verlierer vom Eis. Am Wochenende warten auf das Team von Dieter Reiß mit den Füchsen Duisburg und dem MEC Halle 04 zwei harte Brocken. Dem ESC droht erneut ein punktloses Wochenende.

Für den EHC Timmendorfer Strand und die EC Harzer Falken kommen die Gegner am Wochenende aus Berlin. Am Freitag kommt FASS Berlin an den Ostseestrand, Sonntag geht es nach Berlin zum ECC Preussen. Bei den Falken geht es am Freitag im Heimspiel gegen die Preussen, am Sonntag steht das Auswärtsspiel bei FASS Berlin an. Die Preussen müssen auf Michael Raynee verzichten, der sich im letzten Spiel gegen Erfurt eine Spieldauerstrafe eingefangen hat.

Die Black Dragons Erfurt feierten ihr erstes Sechs-Punkte-Wochenende und den ersten zweistelligen Sieg der Saison. Die nächsten Gegner der Thüringer sind die Hannover Scorpions und der Herner EV. Hamburg erwartet das Nordderby gegen die Hannover Indians, am Essener Westbahnhof sind die Tilburg Trappers zu Gast. Die Hannover Scorpions erwarten die Füchse Duisburg, Leipzig trifft auf Rostock.
Kommentar schreiben
Gast
17.06.2021 01:03 Uhr


Bitte melde dich an, wenn Du hier Kommentare schreiben möchtest.
Anmelden

Kommentare (2)
21.10.2016, 09:03 Uhr
Moe
@Kruik (Gast): Das liegt aber nicht an den Hamburgern, oder?
Bewerten:0 

20.10.2016, 22:33 Uhr
Kruik (Gast)
Das Spiel zwischen Tilburg und Hamburg ist fast ausverkauft
Bewerten:0 


Oberliga 30.05.2021, 10:43

Oberliga startet mit zwei Doppelrunden

Saisonstart im Norden am 24. September, im Süden am 7. Oktober

Vorschau Die Oberliga startet mit zwei Doppelrunden in die neue Saison. Die Nord-Staffel soll mit mindestens 13 Teams an den Start gehen undam 24. September starten. Im Süden sind 12 Teams geplant und der Saisonstart soll am 7. Oktober erfolgen.
Oberliga 27.05.2021, 11:52

Barry Noe bleibt in Weiden

Verteidiger verlängert Vertrag

Barry Noe.
Barry Noe.
Foto: EISHOCKEY.INFO.
Mit Barry Noe verlängert ein weiterer Spieler seinen Vertrag bei den Weidenern. Der gebürtige Bietigheimer spielte erstmals in der Saison 2013/14 für die Blue Devils.
Oberliga 10.05.2021, 00:31

5. Finale: Selb gewinnt in Mellendorf und steigt in die DEL2 auf

Wölfe setzen sich im letzten Spiel mit 4:2 durch.

Selb feiert in Mellendorf.
Selb feiert in Mellendorf. Foto: Holger Bormann.
Aktualisiert Die Selber Wölfe haben sich nach einem 4:2-Sieg im fünften Spiel der Oberliga-Finalserie bei den Hannover Scorpions sportlich für die DEL2 qualifiziert.
Ergebnisse: Spiele heute

NHL

2. Halbinale (1)


Alle Ligen anzeigen

Tippspiel
NHL 17.06.2021, 03.00
Las Vegas -
Montreal

Wer gewinnt?

 
 

 76 %
 
 
24 % 

Spiel anzeigen


 76 %
 
 
24 % 

Anmelden und Tipp abgeben


Forum: Kommentare
EC Hannover Indians

Michael Burns wech... (1)
Lausitzer Füchse

Jens Baxmann wird ... (1)
Löwen Frankfurt

Tomas Sykora wechs... (1)
Weitere Kommentare


DEL





Transfers

Höchstadt

Jannik Herm
S


Lindau

Michal Bezouska
S


Herne

Kevin Orendorz
S


Weitere Transfers


Geburtstage
28 Jahre

Florin Ketterer
V
21 Jahre

Johannes Brunner
S
Weitere Geburtstage